Zu Besuch auf eine Tasse Öl: IHC 383

  • Moin zusammen,


    in diesem Thread möchte ich euch Bilder eines IHC 383 zeigen, der meinem nun fast 90jährigen Nachbar gehört (*).
    Da mein Nachbar leider nicht mehr so fit ist, wie er es gerne wäre, habe ich ihm vor ein paar Jahren angeboten, seinen Schlepper zu warten und zu pflegen.
    Mein Angebot nahm der alte Herr gerne an und so steht der IHC alle ein bis zwei Jahre für ein paar Tage bei mir auf dem Hof, um es sich gut gehen zu lassen.
    Nun, eigentlich ging es dem IHC niemals schlecht. Er wurde 1974 neu gekauft und ist bis heute in erster Hand. Er war der einzige Schlepper einer kleinen Nebenerwerbslandwirtschaft. Sonderlich schwere oder gar schmutzige Arbeit musste der McCormick nie verrichten. So zeigt der Betriebsstundenzähler bis heute unglaubliche 982 Stunden. Das entspricht sagenhaften 23,3 Betriebsstunden pro Jahr! Wenn er mal nicht gefahren wurde, wurde der 383 geputzt, gewachst, abgeschmiert und mit Tüchern abgedeckt trocken weggestellt.


    Dementsprechend ist der Zustand des Schleppers, den ich hier einfach mal zeigen möchte. Da ist nichts verbastelt, beschädigt, defekt oder gar ausgeschlagen. Alles ist fast wie aus dem Laden. Die Einstiegstür habe ich dem Besitzer vor einigen Jahren behutsam ausgebaut, um ihm den Aufstieg zu erleichtern. Die Tür ist selbstverständlich noch vorhanden und liegt gut verpackt auf dem Dachboden des Eigentümers.


    Heute ist auf Wunsch des Eigentümers wieder ein "großer Kundendienst" fällig. Ölwechsel mit Filter, Reinigung des Luftfilters, Schmierdienst, Getriebeölkontrolle, Frostschutzkontrolle, sowas halt. Zudem muß der Cormick wieder durch den Tüff. Das sollte kein Problem darstellen... wenn nicht die rissigen Reifen wären, die natürlich immer noch die ersten sind. Wir werden sehen, sprach der Blinde.


    Hier nun die Bilder:
    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/zid24k36.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/ajlee9vd.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/hxmogdjx.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/jvy23t5i.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/hgb8op4b.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/7aq4rp9r.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/fhn5fxy4.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/cqaktfid.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/o4e7trru.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/fnecv8vz.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/d5wppo7m.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160704/6jmeqzhs.jpg]


    Normalerweise würde ich einem solchen Schlepper nicht allzu viel Beachtung schenken... aber in diesem fall ist der unberührte Originalzustand dermaßen faszinierend, dass man dieses unscheinbare Kerlchen einfach liebhaben muß. Beruhigend auch zu wissen, dass der Cormick auch in Zukunft in dieser Form erhalten und gepflegt wird.


    Gruß, Hendrik


    (*)Ich habe im Vorfeld natürlich die Erlaubnis des Eigentümers eingeholt, diese Bilder posten zu dürfen.

  • Hallo Hendrik,


    wunderschön erhaltener und trotzdem in Würde leicht gealterter IHC, schön dass Du Dich so um ihn kümmerst! :D


    Bei uns gab's auch mal einen alten Mann, der seinen Traktor 1975/ 76 gegen einen nagelneuen Deutz D 52 06 getauscht hat. Der wurde dann vor ca. 5 Jahren (nach dem Tod des Mannes) mit knapp 400 Betriebsstunden verkauft...


    Viele Grüße,


    Tobias

    Deutz D 30 06 Baujahr 1976
    Eicher ED 13 Baujahr 1957 (Wiederbelebungsprojekt seit Juli 2016)

  • Ich finde es wichtig, dass solche Schlepper in genau diesem Zustand erhalten bleiben, da sie so eine schöne Referenz für Restaurateure darstellen. Sei es in Sachen Farbgebung, Beleuchtungseinrichtung, Hydraulikanlage usw.


    Gruß, Hendrik

  • moin Hendrik,


    das erinnert mich an den von dir vor einigen Jahren verlinkten Zeitschriftenartikel "as bad as new".


    Wenn Brieftasche und Platz es hergeben würden, würde ich mir am liebsten eine ganze Halle mit originalen neuwertigen Schleppern voll stellen. Um sie vor skrupellosen Pinselschwingern und allerlei sonstigen von Dietmar Wischmeyer so hervorragend charakterisierten Besitzern zu retten.
    Hendrik, ich hoffe du hast ein wachsames Auge auf den IHC, damit er langfristig in der Nachbarschaft bleibt!


    Auf der Auktion vor zwei Wochen hatte ich beim MBA SB751 im Rahmen einer Probefahrt zusammen mit Jörg darüber spekuliert, ob irgendwo ein Mechanismus zur Abwehr von Farbeimern angebracht werden könnte. Mit Zielvorrichtung, die den Farbeimer über den Schädel des Hobbykünstlers stülpen kann.


    mfG
    Fabian

  • Hatte mir 2014 einen Schlüter 1500 TVL von 1973 angeschaut. Der war auch noch in einem sehr guten optischen Originalzustand. Da hatte ich mich gegen den Kauf entschieden, da ich nunmal eine restaurierte Optik bevorzuge und es schade gefunden hätte den Originalzustand zu "zerstören". Somit hat jetzt einer der schon mal überpinselt wurde, den Weg zu uns gefunden ;)