Anzeige

Steyr T190 (36er) 2ter Handbremshebel???

  • Anzeige

    Hallo!
    Hab mir gestern einen 36er gekauft! (Jeyyy) ist mein erster Traktor in meinem Besitz! Einziges manko: keiner kann mir erklären warum oder für was er den Linken „Handbremshebel“ hat?? Wenn man ihn zihet summt das Getriebe!? Der hebel ist gleich unter der Diff.sperre! Kann mir hier wer helfen??
    Sg
    Dieseltee :new::bauer:

  • Anzeige

  • Bei den mir bekannten Systemen ist die Zapfwellkupplung im gezogenen Zustand geöffnet, ansonsten geschlossen. Zapfwelle wird eingeschaltet wenn ich einen zusätzlichen Hebel bediene und wieder einkuppel.

  • Und dann bauen die Österreicher eine Hebelanlenkung anders herum und schon wird geschoben statt gezogen. Selbst Deutz schiebt übrigens oftmals.
    Und wie der zusätzliche Hebel von Fall zu Fall aussieht, ist dann nochmal ein anderes Thema, so allgemein von seinen eigenen Sonntagsfahrzeugen her kann man das nicht auf alle übertragen.
    Und wenn man dann eine Doppelkupplung hat, welche rein über das Fußpedal bedient wird, ist es noch mal anders - das hatten sogar etliche Hanomags eine Zeit lang.


    Simon , lass dich nicht verunsichern, Jaki kennt den Steyr und seine Bedienung.
    Probier das Einschalten der Zapfwelle doch einfach aus. Solange kein Gerät dran hängt, kannst du auch nichts kaputt machen. Noch besser wäre es natürlich, wenn du dir so schnell es geht eine Bedienungsanleitung holst. Und eine Ersatzteilliste hilft beim Verständnis oftmals zusätzlich.


    Mfg
    Fabian

  • Danke für den Hinweis, mit der umgedrehten Bedienung. Das Prinzip ist ja dennoch gleich.
    Man kann einen auch normal aufklären, ohne diese Stichelei...


    Ja Hanomag hat das Thema Handhebel so bis auf die großen Eckhauber nicht angeboten und sich in der Regel auf eine Doppelkupplung mit Pedalbedienung beschränkt. So hab ich es beim 501 auch.


    Ja, LW Nutzung ist da eher Nebensache bei mir, wie bei vielen hier...

  • Anzeige

  • Auch bei Steyr bei der Vorgängerserie der Jubiläumsserie, wo der T190 dazu zählt gab es die Doppelkupplung mit Pedal-Bedienung.


    Auch Ferguson, viele Traktoren mit ZF-Getriebe und Perkins Motor, Hanomags, Fiat und viele andere hatten das mit dem Zweistufigen Kupplungspedal.
    Meist sind das die ersten Fahrzeuge die überhaupt Doppelkupplung hatten.
    Später haben fast Alle Traktoren Handhebel weil praktischer!


    Gruß, Jakob

  • Justfendt

    Hat das Label Steyr hinzugefügt