Hydraulikhebel fällt nach unten - Krieger KS40

  • Hallo,


    ich habe mir vor zwei Wochen einen Krieger KS 40 gekauft und bin dabei nach und nach den Schlepper auf Vordermann zu bringen.
    Nach Auspuff und Kugelkopf ist jetzt die Hydraulik dran.


    Das Problem ist, dass nach dem Hochziehen des Krafthebers mit Hilfe des Hebels der sofort wieder nach unten fällt.
    Den Kraftheber kann ich nur mit dem Öffnen des Sicherungshebels wieder ablassen.


    Wie bringe ich den Hebel dazu, dass er an der eingestellten Position bleibt und ich durch das nach unten drücken des Hebels den Kraftheber wieder absenken kann, ohne den Sicherungshebel zu benutzen.


    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Gruß Oetig

  • Hallo Oetig,
    in diesem Fall werde ich Dir als Laie wohl eher nicht helfen können. Aber vielleicht kannst Du mir helfen. Hoffe das Hochladen meines Bildes funktioniert und Du kannst es sehen. Handelt es sich bei dem mit dem gelben Pfeil gekennzeichneten Teil um den Sicherungshebel? Wenn ja, wie ist die Stellung für "geschlossen"?
    Bei meinem Krieger hat es eine lösbare und verschiebbare Schraube (blauer Pfeil), die man unter den hochgezogenen Hebel verschieben könnte damit er nicht herunterfällt (was bei meinem allerdings auch nicht passiert). Aber wie gesagt, das würde Dir auch nicht wirklich helfen, denn das Ablassen des Krafthebers müsstest Du trotzdem mit dem Sicherungshebel vollziehen.

  • Servus Helmut,
    leider kann ich zu dieser hydraulischen Steuerung nichts sagen, da ich diese so nicht kenne.
    Bei Krieger wurden die einzelnen Traktoren ja nach Kundenwunsch gefertigt und es gibt wohl sehr wenige,
    die gleichartig sind.
    Bei meinem Krieger KS30A/1 wird der Kraftheber über einen Steuerblock geregelt.
    Dies ist der rechte (siehe Pfeil) auf dem nachfolgenden Bild.
    Aber Krieger hat die Steuerungen ja auch zugekauft.
    Eventuell meldet sich hier noch ein User, welcher sich mit dieser Art Kraftheber-Steuerung auskennt.
    Gruß
    Heinrich
    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/180905/pem4b9z8.jpg]