Güldner ALD mit Wasserkühlung ?

  • Hallo zusammen, habe mir vor kurzem einen 1956er Güldner Modell ALD zugelegt. Der sollte eigentlich luftgekühlt sein, ist meiner aber definitiv nicht. Nach Umbau schaut es auch nicht wirklich aus (siehe Bilder). Ein Kollege sagte mir auch das sich die Batterie normal vorne dann vor dem Kühler befindet, bei mir ist sie unter dem Lenkrad im Mitteltunnel. Hat da jemand evtl. eine Idee was ich da für ein "Spezialmodell" gekauft habe ? Beste Grüsse Conny

  • Schau mal, ob du irgendwo am Motor ein Schild findest oder eine eingegossene/eingeschlagene Motornummer

    Gruß Alexander


    Agria 1700 Berning DK6
    Agria 1700 Hatz E 75
    Eicher EM 235


    Eine Blondine neulich beim Autohändler.
    "Bitte?"
    "Ich brauche einen neuen Ölpeilstab, meiner reicht nicht mehr bis zum Öl.

  • Hallo!


    Der Motor sieht nach einem 2dn bzw. 2dns aus ... Motor und Vorderachse könnten dann zu einem ADN passen. Das Typenschild befindet sich normalerweise auf der Vorderachs-Konsole in Fahrtrichtung rechts. Die Bezeichnung "2dn" links auf dem Motorblock unterhalb des Zylinderkopfs. Die Getriebetunnel gab es auch beim Adn in verschiedenen ausführungen ... die passen meines Wissens mit der entsprechenden Welle dann auch untereinander.
    Könnte ja sein, dass nur das Heck noch ALD ist?


    Gruß

  • Hallo,


    das ist ein 2 DN Motor. Der 2 DNS hat die Einspritzanlage anders eingebaut.


    Habe vor kurzem einen 2dns neu aufgebaut.


    Gruß


    Markus

    Eigene Schlepper:
    Fendt225 GT; Fendt220 GT; Lanz Alldog 1215; Güldner Multitrak; Fahr D135H;
    Fahr D130; Güldner Tessin A2W; Eicher Tiger2 EM235; Eicher Tiger 3008, Eicher Königstiger 3007S
    2x Eicher Schmalspur 3714A; Eicher 3720AS Eicher Mammut 3423S; Deutz F1L514; Deutz 5505