Anlasser Krieger KS42AK

  • Guten Abend liebe Forumsmitglieder,
    mit dem Kauf meines inzwischen lieb gewonnen Schmalspurtraktor habe ich mir wohl leider auch einiges an Schrauberarbeit zugelegt. :?
    Da ich - was Traktorschrauberarbeit betrifft - blutiger Anfänger bin, bitte ich um Eure Unterstützung.
    Bei meiner letzten Fahrt leuchtete plötzlich eine grüne Kontrollleuchte dauerhaft auf. Nach dem - sehr dürftigen - Benutzerhandbuch (6 Seiten) handelte es sich um die Ölkontrollleuchte. Erst mit Hilfe eines Technikers vom Lama wurde dies glücklicherweise widerlegt. Ladeleuchte und Ölkontrollleuchte wurden wohl vom Vorgänger vertauscht angeschlossen.
    Nun habe ich allerdings ein Problem mit der Lichtmaschine. Der Techniker meinte ich solle den Regler mal tauschen. Was ich auch getan habe - für den neuen Regler hat mir der Lama 76 € abgeknöpft. Ich hab die Lima ausgegebaut, gesäubert und die Anlaufringe der Kohlen mit meinem Schwager abgedreht. Danach den neuen Regler eingesetzt - alles vergebens. Die Lima lädt die Batterie nicht. Nun vermute ich - nachdem ich mit einem Voltmeter und einer Bohrmaschine die Lima auf max. 0,5 V Ladestrom bringe - dass die Wicklung durchgebrannt ist.
    Dazu folgende Fragen an Euch:

    • Nach welcher Lima muss ich suchen? Finde auf der vorhandenen keine Daten dazu.
    • Wo kann ich eine passende finden?
    • Wie teuer wird sie etwa sein?
    • Gibt es sie im Austausch?
    • Hat jemand von Euch evtl. eine funktionsfähige zu verkaufen?


    Hoffe das Anhängen der Bilder funzt.
    Vorab schon mal herzlichen Dank.

  • Moin!
    Das Ding sieht stark nach Bosch aus. Nimm dir die Lima unter den Arm und lass das Ding beim nächsten Bosch-Dienst reparieren. Kostet meist etwa das selbe wie eine Neue, ist aber die dauerhafte Lösung.

    Ohne Eicher?? Ohne mich.


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???