Anzeige

Pedalerie john deere 955 kommunaltraktor

  • Anzeige

    Moin zusammen,
    Ich habe mir vor kurzen einen kommunaltracktor john deere 955 zugelegt
    Bitte nicht lachen aber wofür ist die
    Linke pedalerie,?

  • Anzeige

  • Was du dir vorstellen kannst, ist hier nicht von Bedeutung.
    Ein hydrostatischer Fahrantrieb (Pedalerie rechts) bremst in Neutralstellung immer, weil die Taumelscheibe der Pumpe nicht ausgeschwenkt ist, Dieses "Bremsen" ist aber rein hydraulischer Natur, weil kein Öl fließen kann. Die Pedalerie links ist bei solchen Antrieben immer die mechanische Bremse.
    Gruß +Matthes+
    der 25 Jahre mit solchen Maschinen zu tun hatte.

  • Anzeige

  • Hallo


    Zitat

    Genau, Harald
    Hajoka : 2 Pedale links bedeutet Einzelradbremse = linkes Pedal/linkes Rad und rechtes Pedal/rechtes Rad
    um den Wenderadius zu verkleinern.
    Gruß +Matthes+


    In Straßenbetrieb müssen die Pedale untereinander verbunden sein. Bei hydrostatischen Antrieben sollte man diese Bremse auch immer mal wieder betätigen damit sich da Nichts festsetzt.
    Ist einem ehemaligen Nachbarn mal mit seinem Drescher passiert wo am Hydrostat mal der Betätigungzug versagt hatte, und die vorhandene Fußbremse Null Wirkung hatte war zum Glück auf einem Feldweg.
    Ein sachkundiger Tüvprüfer dürfte diese Bremse auch prüfen.


    m.f.G.Harald

  • Wofür diese Pedale da sind kann man aber auch heraus finden indem man das Gestänge verfolgt oder einfach mal ausprobiert.
    Eine Betriebsanleitung, was für eine noble Idee, würde wohl sehr schnell solche Fragen aufklären. Mfg Farmerrolf

  • Anzeige

  • Nu is jut :-) farmerrolf,
    der Hajoka weiß Bescheid, der Harald (ihcpower) hat es absolut richtig beschrieben.
    Solange der Hydrostat bestimmungsgemäß funzt, braucht man die mechanische Bremse nicht.
    Die gammelt deshalb über die Jahre gern auch mal fest.


    Gruß +Matthes+