Anzeige

Einspritzdüse ist im Zylinderkopf nicht dicht

  • Anzeige

    Hallo Leute,

    Ich sehe bei meinem ED1-Motor, dass die Rückwand des Tanks angerußt ist, Beim Kontrollieren ist sichtbar geworden, dass das bei der Einspritzdüse rauskommt.

    Beim Zusammenbau des Motors habe ich die neue Messingscheibe reingegeben und mit Drehmoment angezogen.


    Ist das ein normales Verhalten oder gibt es hier einen Trick, das Ding dicht zu bekommen?


    Lg, Sam

  • Anzeige

  • Unter der Düse ist normal ein Kupferdichtring verbaut, kein Messing. Falls der neue auch undicht ist, den Ring per Brenner "ausglühen", dann ist er etwas weicher und passt sich besser an. Es gäbe auch Düsensitzfräser, normal wird das aber bei einer Revidierung mitgemacht.



    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Anzeige