Anzeige

Unterstützung für den Traktorhof

    • Offizieller Beitrag

    Anzeige

    Hallo Zusammen,


    der Eine oder Andere wird es schon gesehen haben. Seit ein paar Tagen befindet sich ein Button in der Navigation mit dem Titel "Spenden". Über diesen kleinen Button habt Ihr die Möglichkeit das Forum mit einer freiwilligen, finanziellen "Spende" zu unterstützen.


    Die Werbeblöcke, die seit ein paar Wochen über den Traktorhof flimmern reichen leider nicht aus um die diesjährig anfallenden Kosten zu deckeln. Seit dem ich das Forum übernommen habe, musste ich mich bereits mit ungerechtfertigten Schadensersatzforderungen auseinandersetzen und per Anwalt gegen einen unliebsamen Zeitgenossen vorgehen, der hier im Forum aufgescheucht wurde. Dadurch sind Unkosten entstanden, die sich für dieses Jahr bereits im vierstelligen Bereich bewegen und im Forenbudget so nicht eingeplant waren. Mit diesen Kosten hätten wir das Forum die nächsten 3 Jahre finanzieren können...


    Damit der Traktorhof uns auch in Zukunft als Szenetreffpunkt erhalten bleibt, möchte ich euch herzlich zur Unterstützung des Forums einladen.

    Die Spende ist selbstverständlich freiwillig und die Höhe des Betrages frei wählbar. Als Zahlungsmethode könnt Ihr zwischen Paypal und Banküberweisung wählen.


    Ich möchte euch allerdings bitten von Kleinstbeträgen wie z.B. 0,50€ oder 1€ abzusehen. Nach Steuer und abzüglich der Kosten des Geldverkehrs würde ich bei diesen kleinen Spenden drauf zahlen. Daher meine Bitte... 5< (ab 5€ aufwärts)


    Spenden-Button


    Ich bedanke mich vielmals und stehe euch für Fragen zur Verfügung.


    Mit besten Dieselgrüßen

    Timo

  • Hallo Timo,


    ich bin jetzt mal pauschal mit 10 Euro per Paypal dabei, weil ich das persönlich für einen angemessenen Betrag halte.

    ABER ich fände es auch gut, wenn Du bezüglich des Spendenaufrufs - den ich jetzt auch mal als deutlichen Hilferuf interpretiere -

    mal konkret wirst, damit jeder weiß was los ist.

    Du bleibst recht allgemein in Deinen Aussagen, da kann viel hineininterpretiert werden, sowas ist selten gut.


    - kannst Du hier auch mal ein paar Zahlen nennen, z.B. welche Kosten der Betrieb des Forums verursacht,

    - wer alles für diese Kosten aufkommt,

    - wieso der Betrieb des Forums teurer geworden ist als "früher"

    - ob Du persönlich (also aus eigener Tasche) eine vierstellige Summe für Anwaltskosten etc. gezahlt hast

    - was der genaue Hintergrund für die Anwaltstätigkeit war (wer stellt gegen Dich oder das Forum Schadenersatzforderungen und warum?)

    - was der "unliebsame Zeitgenosse" behauptet / gefordert hat, und ob das rechtens ist


    Gruß, Jörg.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Jörg,


    vielen Dank für deinen Beitrag, sowohl finanziell als auch hier im Forum. Als Hilferuf war der Spendenaufruf gar nicht gedacht. Ich wollte damit nur einmal aufzeigen, dass der Betrieb des Forums nicht selbstverständlich ist und man als Admin, fern der Öffentlichkeit unteranderem auch gegen schwerwiegendere Probleme kämpfen muss. Vermutlich habe ich es unglücklich formuliert und werde es bei Gelegenheit etwas anpassen. Du hast aber recht wenn du sagst, dass ich Kosten, die mir durch den Traktorhof entstanden sind, über das Forum versuche wieder auszugleichen.

    Die Spende sehe ich da nicht nur als finanzielle Stütze, sondern auch als nette Geste und Wertschätzung der Arbeit gegenüber die im Hintergrund geleistet wird. Ich nehme allerdings niemanden in die Pflicht. Es ist zu 100% freiwillig!


    Du wirst sicherlich verstehen, dass ich hier nicht näher auf die Tätigkeit meines Anwalts und Namen der gegnerischen Partei eingehen kann. Mein Anwalt riet mir dringend davon ab und der Gegner ließt mit. Meine Moderatoren können dir aber gerne bestätigen, dass ich anwaltlich tätig werden musste und die Kosten real und nicht erfunden sind.


    Ein paar Eckdaten und Antworten auf Jörgs Fragen kann ich euch trotzdem gerne nennen:

    • jährl. Kosten des Servers und der Software inkl. Erweiterungen und Plugins - ca. 650,-
    • Kosten durch Anwalt - ca. 700,-
    • Warum sind die Kosten höher als früher? - Wir nutzen seit dem Umzug eine kostenpflichtige Software und einen performanteren Server um euch 24/7 ein stabiles, schnelles und leistungsfähiges Forum zu bieten. Siehe Speichern und Verarbeitung von Bilder Stand altes Forum zu heute.
    • wer kommt alles für die Kosten auf? - Stand heute: Ich alleine, der Admin!
    • wer kam für die zusätzlichen Kosten wie z.B. Anwalt auf - Stand heute: Ich alleine, der Admin!
    • was ist der genaue Hintergrund für die Anwaltstätigkeit - Siehe oben
    • was der "unliebsame Zeitgenosse" behauptet / gefordert hat - Siehe oben


    Was sich nicht oder nur schwer in € beziffern lässt ist die Arbeit die geleistet wurde um das Board am Laufen zu halten, es zu pflegen, Daten zu sichern und Schaden von Ihm fern zu halten oder auch zu unchristlichen Zeiten entstandenen Schaden zu beheben. Allerdings ist der wichtigste Punkt, der gerne vergessen wird, das Risiko der persönlichen Haftung. Ich als Seitenbetreiber hafte bei einem durch das Forum verursachten Schaden mit meinem Privatvermögen. Das kann, wenn es schlecht läuft meine Existenz und die meiner Familie bedrohen. Und dieses Risiko ist in der heutigen Zeit bei den Massen an Fallstricken im Internetrecht allgegenwärtig.

    Ich will nicht jammern oder mich über die Kosten beschweren, ich habe es mir schließlich so ausgesucht und der Betrieb eines Forums bringt das mit sich. Das ist und war mir auch bei der Übernahme des Ths klar. Es wäre aber toll wenn die Community mir etwas dabei hilft und das Forum ein stückweit mitträgt. Mehr ist es im Grunde gar nicht. :)


    UND, ich muss ganz dringend den Moderatoren einen ausgeben. Die hatten es in letzter Zeit auch nicht einfach und haben einen Schnapps verdient. ;)


    Hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen.


    Gruß

    Timo

  • Anzeige

    • Offizieller Beitrag

    Moin moin,


    ich für mich begrüße es, dass Timo diesen Schritt gegangen ist.

    Nicht zuletzt kam der Vorschlag zu Spenden aus der Community schon sehr früh aus eben dieser, als Richard das Ende des Forums ankündigte.


    und wir Moderatoren haben Timo bereits in der Vergangenheit auf diese Möglichkeit hingewiesen. Denn wir alle geben zwar gern mal mehr und mal weniger Geld für unser Hobby aus, aber dass eine Einzelperson hohe drei- oder gar vierstellige Summen für den Unterhalt des Forums allein tragen muss, kann niemand ernsthaft fordern.

    Timo hat entschieden, schrittweise an die Sache heran zu gehen und erst einmal zu gucken, welche Kosten tatsächlich auflaufen. Dass die Kosten nun aufgrund der notwendigen rechtlichen Unterstützung nochmal deutlich gewachsen sind, konnte niemand voraussehen. Umso verständlicher, dass er nun fragt, wer ihn und das Forum bei dieser Arbeit ideell und finanziell unterstützen mag.

    Dass die rechtliche Geschichte existiert und entsprechende Kosten aufwirft kann ich zudem bestätigen, da wir hinter den Kulissen stets über die Vorgänge beraten und uns gegenseitig informieren.


    Ich würde mich freuen, wenn wir den Unterhalt des Forums auf mehrere Schultern verteilt kriegen, so dass Timo neben der administrativen Seite (Arbeit, Zeit, rechtliche Verantwortung) nicht auch noch die finanzielle Last komplett alleine tragen muss!


    Timo, sobald es die Zeit erlaubt werden wir uns zusammen setzen ;)


    Viele Grüße,

    Fabian

  • Guten Morgen Timo,


    Du hast mir meine Fragen alle vollkommen ausreichend beantwortet. Vielen Dank!


    Mir ging es auch weniger darum, hier ein sogenanntes schwarzes Schaf bloß zu stellen, sondern vielmehr darum zu verstehen,

    WAS das für ein Vorfall war und warum es erforderlich gewesen ist, Rechtsbeistand in Anspruch zu nehmen..


    Zum Thema Haftung (auch mit Privatvermögen) habe ich letzte Woche bei uns in der Firma eine Schulung erhalten - ja, das ist schon krass!

    Man steht quasi immer mit einem Bein schon im Gefängnis! Wird für mich und meine tägliche Arbeit im technischen Kundendienst

    eines größeren Landtechnik-Konzerns auch Auswirkungen haben. Wenn die Firma Dich hängen lässt, zahlst Du alleine und gehst notfalls auch alleine in den Knast - obwohl Du nur Deinen Job gemacht hast! Die Veranstaltung hat mir echt die Augen geöffnet, was das anbelangt!


    Und bitte meine Frage nach den entstandenen Kosten nicht falsch verstehen. Ich wollte zu keiner Zeit infrage stellen, dass Kosten entstehen und wie hoch diese sind. Wundert mich ohnehin, dass das Forum solange mit sowenig Werbung hingekommen ist.


    Aber meine Meinung ist, wenn Du die Situation transparenter machst, dann ist es für uns alle eventuell einfacher zu verstehen, und

    dann sind vielleicht auch andere User ehr geneigt, Ihren Obolus zu leisten.


    Nachtrag, und das ist meine ganz persönliche Meinung: eigentlich sollten alle, die sich zu Hobbyzwecken mehrere Tonnen Alteisen leisten können in der Lage sein, für den Betrieb dieser Plattform den von Timo avisierten Betrag von min. 5 Euro hier zur Verfügung zu stellen!


    Gruß, Jörg.

    Fendt 108SA 1975; Fendt F20GH 1952; Fahr D90H 1956

    Einmal editiert, zuletzt von F20GH ()

    • Offizieller Beitrag

    Moin moin zusammen,


    im Zusammenhang mit der Spenden-Funktion wurde die Benutzergruppe "Traktorhof Plus+" eingerichtet, manchem mag es vielleicht schon aufgefallen sein. Dieser Gruppe wird jeder hinzugefügt, dem eine Spende innerhalb der letzten 180 Tage durch den Eintrag des Usernamens im Feld "Verwendungszweck" zugeordnet werden kann. Diese Zuordnung hat weiter nichts zu bedeuten, auch kann niemand zwischen "Traktorhof Plus+"-Mitgliedern und den übrigen Mitgliedern filtern oder gezielt danach suchen. Auch die Moderatoren nicht!


    Das Feld, in dem "Traktorhof Plus+" steht, ist bei den Moderatoren bereits durch die Zuordnung zur Gruppe "Moderator" belegt, zwei Gruppennamen untereinander sind technisch nicht möglich. Daher ist die Spende eines Moderators so nicht ersichtlich. Versichert sei jedem, dass auch die Moderatoren einen freiwilligen finanziellen Beitrag leisten. Das nur zur Klarstellung, bevor hier irgendwer ein Haar in der Suppe sucht.


    Einen schönen Abend noch,

    Fabian

  • Anzeige

  • Hallo


    Ich selber habe nichts gegen eine Spende, ich bin aus einen Anderen Forum gewohnt das man ein Plus Mitglied sein muss um Bilder zu Posten oder um im Verkauf tätig zu sein.


    Jedoch denke ich das dies hier nicht funktionieren würde da augenscheinlich zu wenig los ist.


    Gruß Michael

    • Offizieller Beitrag

    ich bin aus einen Anderen Forum gewohnt das man ein Plus Mitglied sein muss um Bilder zu Posten oder um im Verkauf tätig zu sein.


    Jedoch denke ich das dies hier nicht funktionieren würde da augenscheinlich zu wenig los ist.

    Das ist mir aus einem Business-Forum ebenfalls bekannt. Die haben allerdings mit Ihrem Forenangebot annähernd ein Monopol und können sich diese Art bezahlter Mitgliedschaft erlauben. Zum Traktorhof hingegen gibt es ausreichend Alternativen und sollten wir auf eine bezahlte Mitgliedschaft umstellen, würden wir damit die Mitglieder aus dem Forum vergraulen. Macht daher keinen Sinn und ist von mir auch nicht gewollt. Die letzten 15 Jahre stand euch das Forum und sein Content kostenlos zur Verfügung und so soll es auch in Zukunft sein.


    Für viele von euch ist der Th eine tägliche Anlaufstelle die euch mit Informationen und Themen zu eurem Hobby versorgt. Nur mal um euch eine Zahl zu nennen: Es besuchen täglich zwischen 1400 und 2000 Leute den Th, die auf der Suche nach Infos zu Ihren Schleppern oder Landtechnik sind. Ich denke ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass unser Forum durch die vielen fachlich sehr kompetenten Beiträge ein gewisses Gewicht und damit, wenn auch ideellen, Wert besitzt den es zu erhalten gilt. Das funktioniert aber nur mit eurer Unterstützung.


    An dieser Stelle möchte ich mich für die bereits getätigten Spenden bei euch bedanken. Das Hilft mir sehr.


    Gruß

    Timo



    Nachtrag:

    Bei einer Überweisung bitte den Forennamen im Verwendungszweck angeben. Ohne diesen kann ich die Spende und somit euch der Plus+ Gruppe nicht zuordnen. Es sei denn Ihr wollt anonym bleiben, dann benötige ich den Namen natürlich nicht. Bitte dran denken. Danke.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!