Anzeige

Fahr T22, Deutz F2M414

  • Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich bin neu im Forum, muss mich erst orientieren.

    Kurz zu meiner Person: Ich heiße Herbert, wohne in der Steiermark, ca. in der Mitte Österreichs und beschäftige mich hauptsächlich mit Puch Haflingern (kleine Geländewagen mit luftgekühlten Benzinmotoren, Zweizylinder, 650 ccm3). Nun bin ich dabei erstmals einen Traktor wiederzubeleben. Habe soeben den Motor zerlegt, die Büchsen gezogen, und bin am Wiederaufbau.

    Da mir in diesem Bereich jede Erfahrung fehlt, bin ich für jeden Ratschlag und jede Unterstützung dankbar.

    Besonders interessiert mich momentan:

    - Spricht etwas gegen einen Umbau der Kurbelwellenabdichtung von den originalen Filzringen auf Simmerringe?

    - Hat jemand Erfahrungen mit dem Umbau von den originalen Glühzigaretten auf eine elektrische Vorglüheinrichtung?

    - Mein F2M414 hat eine Aufnahme für einen E-Starter und eine Aufnahmemöglichkeit für einen Zahnkranz am Schwung. Stellt sich die Frage: Hat mit der Nachtrüstung eines E-Starters jemand Erfahrungen? Sind Starter und Zahnkränze noch wo aufzutreiben?

    Es werden noch viele weitere Fragen auftauchen, wo ich um Unterstützung bitten werde, als Gegenleistung werde ich mich um eine ordentlich Dokumentation meiner Aktivitäten bemühen.

    lg

    Herbert Kerschbaumer

  • Hallo Herbert,


    Ich habe meinen F2L/514 auf Simmerring Deckel umgebaut.. Habe lange nach diesen Deckel gesucht.. Bei mir war ein Labyrinth Deckel verbaut, mein Motor ist Bj 1954, ab 1959 oder 60 hat Deutz umgestellt auf Simmerringdeckel..


    Wie das jetzt bei deinen F2M/414 ist weiß ich leider nicht :-(


    T-22, Glückwunsch zu diesem seltenen Schlepper.. Zeige doch bitte mal Fotos von dem guten Stück..


    Gruß

    Michi

  • Anzeige