Anzeige

15/40 oder SAE 20?

  • Anzeige

    Servus, laut Anleitung heißt es ja es sollte Einbereichsöl verwendet werden, gestern war ich in der BayWa und habe da mal nachgefragt was die meinen. Da hieß es es ist am besten mit 15/40 Öl zu fahren da dieses nicht so eine reinigende Wirkung hat und damit am wenigsten Probleme sind. Ist es ratsamer mit 15/40 oder 20/50 zu fahren?


    Danke schonmal:trecker1:

  • Servus,


    bullshit.


    Bitte such im Forum, es gibt genügend Ölthreads. Beantworten kannst letztendlich nur Du selbst die Frage. Kommt auf die Historie Deines Motors an.


    Laß das Öl ab und such Dir einen seitlichen Motordeckel. Mach auf und guck nach dem Zustand. Wenn überall Schlamm ist, verschlamme ihn weiter mit Einbereichsöl und fahr bis zum Exitus. Oder mach ihn sauber, und zwar richtig mit Zerlegen und Waschen, dann kannst Du guten Gewissens HD-Mehrbereichsöl fahren. Oder, am wahrscheinlichsten, er wurde über Jahre mit Mehrbereichsöl gefahren und der Schlamm hat sich gelöst und verteilt und wurde mit vielen Ölwechseln ausgewaschen. Dann fahr weiter mit Mehrbereichsöl.


    Generell ist 20W-50 das Oldtimeröl, viele kommen aber mit dem dünnflüssigeren 15W-40 gut klar oder brauchen es sogar. Im Winter würd ich nur das dünnere fahren.


    Gruß

    Michael

    "'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
    someone who wears his underpants on his head.'"
    (Terry Pratchett in "Maskerade")