Anzeige

Neuer Vollernter im Fuhrpark: Grimme LK650

  • Anzeige

    Hallo zusammen!


    Habe mir vor etlichen Wochen einen gebrauchten Vollernter gekauft, da das Arbeiten mit unserem alten Hagedorn SR-B schon mühsam war, da er viele Kluten und die ganze Kartoffeln auf einen Schwad aufs Verleseband gelegt hat.

    Sonst ging die Maschine tadellos. Hatten sogar einen hydraulischen Oberlenker zur Seitenverstellung angebaut gehabt.

    Habe ihn dann um einen sehr guten Preis verkaufen können, da er seit 1979 ca. 50ha gerodet hat, nicht mehr.


    Nächstes Jahr haben wir etwas mehr Kartoffeln und etwas moderneres schadet nie, so habe ich im Nachbarort den Grimme LK650 kaufen können.

    Ich hoffe ich habe mit dieser Maschine keinen Fehler gemacht.

    Hat von euch auch jemand so einen Grimme Roder? Seid ihr zufrieden damit? Auf was sollte man achten?

    Und wie kann man bei der Maschine eine Lichtanlage nachrüsten, da man keine Blinker und Rücklichter hat?

    Hinten links habe ich ein paar Rutschen für die Resterde, nur die liegen da wo eigentlich nichts hinkommt. Die was ich bisher gesehen habe, die nehmen das vom Igelband mit, nur das vom Igelband läuft wieder direkt aufs Ende des Siebbands. Wie gehören diese Rutschen nun richtig? (Bild unten)


    Seit dem Kauf haben wir ihn ein bisschen geputzt, wird aber noch weiter gereinigt und teilweise gewaschen (wenn es schön ist, dass er lufttrocknen kann).

    Die Spatenschare haben wir aufgeschweißt, ein Krautabweisblech neu angefertigt und die ganze Anhängevorrichtung nach oben gestellt.

    Die Stange für die Schläuche haben ir etwas gekürzt, muss nurmehr angeschweißt werden.

    Vom Krautband müssen wir die zwei oberen Rollen tauschen. Die Räder auf unsere Reihen einstellen (66er Dämme), alles abschmieren, testen und Herz und Nieren prüfen.

    Im Winter bekommt sie noch zwei neuwertige Sechscheiben.

    Die nächsten Jahre müssen zunächst mal das Verleseband und das Beimengenband getauscht werden, später auch mal der Halbringelevatorband. Das Siebband und das Krautband sind noch gut. Das Igelband wurde erst vor kurzem erneuert.

    Einige Schläuche müssen auch mit der Zeit getauscht werden.


    Hier ein paar Bilder (leider schon ein bisschen sehr eingeparkt)






    Grüße aus dem Waldviertel!

    Franz