Anzeige

Einstellung Einspritzpumpe Friedrich Deckel PSF

  • Anzeige

    Servus,


    mich würde interessieren wie man bei der oben genannten Einspritzpumpe für Einzylinder die Einspritzmenge erhöht? Muß man das Teil dazu zerlegen oder gibt es von außen eine Einstellschraube?


    Vielen Dank und Grüße

  • Größere Schlepper sind genügend vorhanden...

    Es gibt schon eine Schlitzschraube an der Pumpe, deren Bedeutung wäre interessant. Außerdem bin ich mir fast sicher daß meine Pumpe mal mehr (länger) eingespritzt hat, bevor sie beim Überholen war, irgendwie muß es also möglich sein die Menge zu beeinflussen.

  • Anzeige

  • Moin,


    an der Pumpe kann man nichts einstellen. Die Schlitzschraube, die Du meinst, ist sicherlich die Entlüftungsschraube. Wenn Du die Einstellschrauben am Block meinst, die sind für den Leerlauf und für die max Drehzahl. Aber da auch die Werksvorgaben beachten.


    Grüße aus dem Eichernorden

    Uwe

  • OK, danke soweit, das mit der Schlitzschraube dachte ich mir fast...


    Zum besseren Verständnis meiner Frage muß ich wohl etwas weiter ausholen:

    An meinem Allgaier A22, den ich seit über 12 Jahren besitze, ist statt einer Bosch- eine Deckel-Einspritzpumpe verbaut (daher wird es mit Datenblatt dieser Pumpe für den Kaelble-Motor schwierig). Diese hatte ich vor 7 Jahren bei einem "Spezialisten", der normalerweise Deckel-Pumpen für Eicher instandsetzt, da die Reglerstange schon sehr ausgeschlagen war. Dieser sagte mir auch daß es mit Einstelldaten in meinem Fall schwierig wird, er sich aber irgendwo zu orientieren versucht. Als ich die Pumpe nach langer Wartezeit endlich bekam, war die Reglerstange verkehrt herum eingebaut, also nochmal zurück das Ganze. Wieder nach geraumer Zeit dann die richtig zusammengebaute Pumpe erhalten. Schaut allerdings ordentlich gemacht aus.


    Was mir seit damals jedoch auffällt: der Motor raucht unter Volllast deutlich weniger als vorher, oder auch als andere Allgaier. Daher meine Frage ob die Einspritzmenge bei dieser Pumpe verstellt werden kann.

  • Anzeige

  • Moin,


    ah, dann bin ich von der falschen Einspritzpumpe ausgegangen. Ob bei diesem Modell etwas einzustellen ist, kann ich nicht sagen. Aber meistens ist eine Einstellung nicht möglich. Wie Du schon beschrieben hast, ist eine andere Pumpe verbaut und da könnte jetzt das Problem sein. Ich denke, Du kommst nicht umhin, eine andere Pumpe einzubauen - also die Originale. Zwischen Bosch und Kugelfischer gibt es einige Unterschiede, z.B. Hub etc.


    Grüße

    Uwe

  • Hallo zusammen,

    an der Pumpe selbst lässt sich nichts einstellen. Die unterschiedlichen Einspritzmengen werden durch den Durchmesser des Pumpenstössels konstruktiv bei der PSF vorgegeben.

    Wenn du die Pumpe los hättest, sind denn die Dichtung und Beilagscheiben in gleicher Stärke wie vorher verbaut ?

    Wurde der Förderbeginn eventuell verstellt ? Das kann natürlich erheblichen Einfluss auf die Fördermenge haben. Sicherheitshalber würde ich den Förderbeginn nach Herstellerangaben des Motors ausmessen und die Dichtungsstärke bzw. Notwendige Anzahl der Beilagscheiben ebenfalls nach Angaben des Motorenherstellers ausspindeln.

    Viel Erfolg!

    Gruß

    Matthias

  • Vielen Dank Matthias, das hilft mir schon mal weiter. Da das Ganze schon sieben Jahre her ist und ich erst vor Kurzem mein Interesse am Allgaier wieder neu entdeckt habe, weiß ich bezüglich der Dichtung nicht mehr genau was verbaut war, bzw. verbaut ist; werde ich kontrollieren. Von Beilagscheiben ist mir jedoch nichts bekannt. Dünnere Dichtung würde heißen: mehr Einspritzmenge, richtig? Wäre es eigentlich möglich anhand der genauen Pumpenbezeichung aufzuschlüsseln ob die Deckelpumpe annähernd gleich der original Bosch-Pumpe wäre?

  • Anzeige

  • Hallo,


    könntest du ein Foto von der Pumpe machen?


    Wenns wie beim Eicher ED ist, dann müsste bei deiner Pumpe eine Reglerhülse verbaut sein. Die kannst du nach Lösen der Schlitzschraube (sitzt vorn oder seitlich) verschieben. Dadurch gibt der Pumpenkolben mehr Fördermenge (lässt sich weiter verdrehen) frei.


    Auf der Reglerhülse müsste auch unter dem Faltenbalg eine Skala zu sehen sein.




    Grüße Markus

  • Anzeige

  • Also doch einstellbare Einspritzmenge, siehe da :)

    Weiß noch jemand was bezüglich der Entschlüsselung der Pumpenbezeichnung? Würde mich interessieren ob die in etwa mit der Bosch vergleichbar ist.

    Es gab mal im Netz so Anleitungen für Deckel PSF-Pumpen, nur wird gerade jetzt natürlich nichts angeboten. Rumliegen hat die nicht zufällig jemand???

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!