24V Diesel Motor in einen Traktor mit 12V einbauen

  • Hallo zusammen,

    ich hätte die Möglichkeit, einen 24V Diesel-Motor von Hatz in einen Traktor mit 12V einzubauen.

    Alles am Motor (Anlasser, Lichtmaschine, etc.) ist vorhanden und auch funktionsfähig.

    Gibt es grundsätzlich Probleme mit der Elektrik, von denen ich im Moment noch nichts ahne, oder reicht es aus, eine zweite Batterie zu montieren und die Birnen zu tauschen?

    Für eure Unterstützung recht herzlichen Dank.

    LG G.Droll

  • Hallo G.

    was müsste denn an dem 24V-Motor ausser dem Anlasser und der Lichtmaschine angepasst werden, um

    ihn mit 12V Spannung laufen zu lassen?

    Dann brauchst Du weder eine zweite Batterie und auch sonstige Umbaumaßnahmen an der Schlepperelektrik

    würden entfallen.


    Gruß, Jörg.

  • Hallo,

    danke für die Antworten.

    Ich würde gerne alles so belassen, wie es am Motor ist.

    Das würde heißen: Ich bräuchte nur eine zweite Batterie, die ich zum starten bräuchte und die auch dann geladen werden.

    Das wäre doch die einfachste Lösung, oder nicht?

    LG G.Droll

    • Offizieller Beitrag

    Ich bräuchte nur eine zweite Batterie, die ich zum starten bräuchte und die auch dann geladen werden.

    Das wäre doch die einfachste Lösung, oder nicht?

    Nein, das wäre keine einfache Lösung!


    Du könntest beide Batterien so schalten, dass sie den 24V-Anlasser betätigen, und auch von der 24V-Lichtmaschine geladen werden.

    Aber die 12V-Beleuchtung deines Schleppers hat dann keinerlei elektrische Versorgung.


    Entsprechende Spannungswandler gibt es zwar, aber für deren Einsatz und fachgerechter Montage sollte ein erweitertes Grundverständnis im Thema Fahrzeugelektrik vorhanden sein.


    Umschaltanlagen zwischen Reihen- und Parallelschaltung zweier 12V-Batterien hat es schon gegeben, aber auch hier gilt mein vorheriger Satz. Das ist nichts für Laien, selbst heutige KfZ-Elektriker bräuchten dafür wesentlich mehr als ihr Lehrbuchwissen.


    MfG

    Fabian

  • Für den 12 Voltbereich für die Beleuchtung an den an den 12 Volt + Pol die Spannung abnehmen!

    Das funktioniert nur theoretisch so einfach. Überlege mal: Wie startest du? 12V reichen für einen 24V Magnetschalter nicht aus.


    Ich verstehe nach wie vor nicht warum das Auswechseln von Lichtmaschine und Anlasser ein derart großes Problem darstellt. Alle Umbauten an der Elektrik sind wesentlich komplizierter.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

    • Offizieller Beitrag

    Eben,


    wenn der Motor vorgeglüht werden muss, wie läuft das dann mit dem Glühanlassschalter, in Verbindung mit "Zündung ein" über das Stecken des Zündschlüssels, der bei weiterer Drehung fürs Licht zuständig ist?


    Wenn schon ein Direkteinspritzer, dann immerhin noch "Zündung ein" und Starten in Verbindung mit dem Einschalten des Lichtes. Da müssten zwei komplett voneinander getrennte Systeme aufgebaut werden.


    Mfg

    Fabian

  • Besorge dir eine 12V-Lichtmaschine, 12V / 24V-Umschalter und schau Dir das ganze bei einem Schlüter-6-Zylinder an. Die haben alle ein 12V-Bordnetz, aber 2 Batterien und 24V-Anlasser.

    Super 1250 VL Special
    S 450
    Achtung Schlütermotor!
    Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!

  • Hallo zusammen,

    danke für eure Antworten. Doch nicht so einfach, wie ich mir dies vorgestellt habe.

    Und: Klar könnte ich mir eine 12V-Lichtmaschine, 12V / 24V-Umschalter und alles notwendige zusammenkaufen. Nur dann kostet das Ganze mehr als der Motor. Und genau dies wollte ich eigentlich vermeiden.

    LG Gebhard

  • Hallo,


    auch die früheren LKW starteten mit 24V der Rest vom Bordnetz war dan 12V.


    Wie die anderen schon geschrieben haben 12V Anlasser rein und Lima. Das Umschaltrelais koste ne hübsche Summe, und die passende Schaltung dazu ist auch etwas komplexer.


    Gruß


    Markus

    Eigene Schlepper:
    Fendt225 GT; Fendt220 GT; Lanz Alldog 1215; Güldner Multitrak; Fahr D135H;
    Fahr D130; Güldner Tessin A2W; Eicher Tiger2 EM235; Eicher Tiger 3008, Eicher Königstiger 3007S
    2x Eicher Schmalspur 3714A; Eicher 3720AS Eicher Mammut 3423S; Deutz F1L514; Deutz 5505

  • Moin,

    Anlasser, Lima und Regler umrüsten alles andere ist Unfug. (wo willst Du z.B. eine zweite Batterie unterbringen?) Bei den kleinen Diesel sind in der Regel die Anbauteile bei 12Volt und 24 Volt äußerlich meist nahezu baugleich und auch gebraucht für wenig Geld zu bekommen. Da lohnen sich keine technischen Experimente. Dem Motor ist es gleich mit welcher Voltzahl er läuft.

    Gruß

    Arndi

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!