Anzeige

Schaltung Fiat 615

  • Anzeige

    Liebe Community,

    Ich habe vor mir einen Fiat 615 zu kaufen, Problem ist jedoch das das sich im Stand nicht alle Gänge durchschalten lassen. Ist das normal das dass mal Passiert wenn der Traktor falsch steht, oder sollte ich mir da große sorgen machen?

    Und zum zweiten könnte mir vielleicht jemand das Prinzip der Amplikupplung erklären die Fiat dort verbaut hat, und gegebenenfalls nen Bild von dem Hebel schicken, mit dem man die Kupplung ausstellen kann?

    LG Jan

  • GTfan

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Hallo,

    Das Getriebe vom 615 ist ja noch baugleich mit dem vom 650. Der Traktor besitzt noch eine Schubradschaltung, ist also normal das sich nicht alle Gänge im Stand schalten lassen. Zur Lastschaltung, bzw. Amplikupplung. Wenn sie aus ist, also wenn man über die Fahrkupplung fährt, ist das die schnelle Stufe. Allerdings ist da dann auch der Freilauf drin. Bei der Bergabfahrt zurückschalten. Wenn man die Amplikupplung zuschaltet, also über die Zapfwellenkupplung fährt, wird die Geschwindigkeit um ca. 19% gedrosselt.

    An sich eigentlich eine schöne Sache wenn man weiß damit umzugehen.

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte.

    Gruß

    Alex

    Wer klug ist, wer gut rechnen kann, der schafft sich einen GÜLDNER an!

  • Hallo Jan,


    da ich selbst einen 615er hab und das Fiat Traktor Forum betreibe, kann ich die Aussagen von Alex bestätigen.

    Ergänzen muss ich zur Amplikupplung, dass die in der Reduzierten Stufe keine Motorbremse bietet und der Kraftfluß über die Zapfwellenkupplung erfolgt. Dabei ist die Fahrkupplung ausgerückt ( wie dauerhaft getreten ).


    Das Schalten der Gänge ist schon so, wie man es von alten Getrieben ala Hanomag R40 usw. kennt ( Zwischengas hilft ). Allerdings hat der Motor ein prächtiges Drehmoment schon bei geringer Drehzahl, so dass man kaum schalten muss.


    Der 615er hat auch einige ärgerliche Knackpunkte. Da ist die Hauptbremse ( die Handbremse wirkt auf die äußeren Trommeln ), die auf eine Art Bremsscheibe in jedem Achstrichter wirkt. Die neigt gern zum Quitschen. Eine echte Lösung gibt es noch nicht.

    Dann die schlimmste Falle: Das ist der Halter der Hydraulikpumpe. Der ist oft gerissen und kann brechen. Wenn dann Bruchstücke davon auf die Zahnradkaskade des Nockenwellen- und Einspritzpumpenantriebs gelangen, gibts einen fiesen Schaden. Bisher ist mir solch ein Fall noch nicht zu Ohren bekommen, aber eben viele, die von den Rissen berichtet haben.

    Leider kann man den Riss erst sehen, wenn die Hydraulikpumpe abgebaut und der Halter raus geschraubt ist. Ein Profi kann den schweissen. Es ist kürzlichst in unserem Forum eine Adresse in Finnland angegeben worden, bei der es neue Halter geben soll.


    Im Prinzip ist es aber ein wirklich guter, robuster Schlepper.


    Unterlagen kannst Du von mir bekommen.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Anzeige

  • Hallo,

    Einen seperatenen Zapfwellenkupplung Hebel besitzt der Traktor nicht (zumindest der 650 nicht). Die Zapfwellenkupplung wird über das normale Kupplungspedal getrennt. Wenn du auf die Fahrkupplung tritzt kommt irgendwann Mal eine zweite Stufe, das ist die Zapfwellenkupplung.

    Du schreibst das du den Traktor erst kaufen willst. Könntest du evtl mal ein paar Bilder schicken.

    Gruß

    Alex

    Wer klug ist, wer gut rechnen kann, der schafft sich einen GÜLDNER an!

  • [Blockierte Grafik: https://ibb.co/Q8cRT2y][Blockierte Grafik: https://ibb.co/swxqspv][Blockierte Grafik: https://ibb.co/qFrScN5][Blockierte Grafik: https://ibb.co/J34B6CD][Blockierte Grafik: https://ibb.co/djH28Tv]

    Morgen, habe jetzt mal ein paar Bilder angehängt(hoffe es hat funktioniert).

    Mir ist auch aufgefallen das auf dem einen Bild wohl ein hebel fehlt, vielleicht könnte einer von euch der auch einen Fiat 615 hat

    Ein Bild aus der selben Position hochladen das wäre sehr nett.

    Liebe Grüße Jan

  • Anzeige

  • Hallo,

    stimmt, der Hebel für die Lastschaltung wurde schon mal demontiert. Die Frage ist nur was der Grund dafür war? Evtl. ein Defekt?

    Kann dir mal ein Bild von meinem 650 schicken, da siehst du wie das mal war.

    Gruß

    Alex

    Wer klug ist, wer gut rechnen kann, der schafft sich einen GÜLDNER an!

  • Moin!

    Die Amplikupplung wurde oft stillgelegt, weil sie bei häufiger Benutzung die Fahrkupplung schnell verschleißen läßt. Man braucht die bei dem Motor auch nicht wirklich. Dazu kommt bei Zapfwellenarbeiten, wenn die Amlikupplung betätigt ist, und man nur anhalten will, die Zapfwelle auch zum Stillstand kommt.


    Weiterhin kann man auf einem Deiner Bilder sehen, dass es an der Bremspedalwelle undicht ist. Die Lagerung bekommt mit der Zeit Luft und die verbauten O-Ringe können dann zum Getriebe hin nicht mehr abdichten.

    Ich habe da eine neue Welle verbaut und auf Wellendichtringe umgerüstet. Jetzt ist es da dicht.

    In meiner Galerie findest Du noch 2 Bilder zur Amplikupplung aus der Bedienungsanleitung.


    Besten Gruß vom Dirk

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Anzeige

  • Moin!

    Ob die Kupplung ausgeschaltet ist, kann man so nicht sagen. Wenn der Stummel, an dem der Hebel saß, sich im Uhrzeigersinn etwasdrehen lässt, ist die Schaltung eingerückt oder zumindest vorgewählt. Was dadurch passiert oder gar beschädigt wird, wenn die Untersetzung ständig im Eingriff ist, kann ich nicht sagen. Ich vermute mal hoher Verschleiss - im Freilauf usw..


    Besten Gruß vom Dirk

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Anzeige

  • Moin!

    Da gibt es keinen Trick.

    Vielleicht liegt es an der Kupplung. Einstellung, defektes Ausrücklager oder verklebte Kupplung würde mir da einfallen.

    In Fahrtrichtung auf der rechten Seite ist unterhalb vom Lenkgetriebe etwas vorn ein Deckel mit 2 Schrauben. Da kann man abgeschraubt sich ein optisches Bild von der Kupplung machen.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Morgen, habe noch mal eine frage kann von euch wer mir Sagen welche Öl und Dieselfilter auf den Fiat kommen? War schon in einer New Holland Vertragswerkstatt, aber Die konnten es mir leider auch nicht sagen habe leider keine Betriebsanleitung bzw Ersatzteilkatalog, da wird es ja drinstehen. Für die die es Interessiert Der Fiat hat sogar schon Tüv:D

    Liebe Grüße

    Jan

  • Anzeige

  • Moin!

    Da hast Du ihn doch gekauft:)

    Ich hatte Dir weiter oben schon geschrieben, dass ich alle Unterlagen für den 615er habe. Vom Wartungsplan bis zum Werkstatthandbuch.

    Schicke mir via PN Deine Mailadresse und dann bekommst Du das.

    Bei den Ölen wird es knifflig. Frage bloss nicht nach der richtigen Viskosität. Dann gibt es endlose Diskussionen.

    Zu den Getriebeöl kann ich Dir nur raten, die 1-2 Stufen zäher als vorgeschrieben, zu nehmen. Also statt ein 90er, ein 120er. Und irgendwas unter GL5 - also GL3 oder GL4. Das liegt an der Normung um 2003. Dadurch wurden die Getriebeöle dünnflüssiger ausgelegt.


    Im Fiat Forum haben wir zum 615er viele Erfahrungswerte usw. zusammen getragen:

    Fiat-Traktoren-Forum


    Ölfiltereinsatz: Mann Filter H943/2 t

    Kraftstofffliter: Fiatagri 1909125-1 (ursprünglich: Savara 9.20.186.00 )


    Du könntest mal ein Bild von Deinem Fiat einstellen. Das geht ganz einfach. Wenn Du tippst ist unten neben den Smileys das Feld "Dateianhänge".;)


    Besten Gruß vom Dirk

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Hallo Jan und Leon!

    Sind 2 die da am Fiat zugange sind;)


    Beste Basis der 615er! Kein Allrad und kein Frontlader. Damit dürfte er wenig verschlissen sein.

    Nun habt Ihr alle Unterlagen und könnt ihn gut warten.

    Mich würde interessieren, was Ihr vom Motor haltet.

    Ein Freund von mir, der auf vielen Hanomags unterwegs ist, meinte, "der geht nach vorn". Ja, der dreht fix hoch! Aber er hat schon unten ein klasse Drehmoment.

    Mit knapp 20 Tonnen am Haken kann man die Drehzahl im letzten Gang schon mal unter 1000 Touren gehen lassen, um dann nur mit etwas Gas , gleich wieder auf voller Fahrt zu sein. Grobes Getriebe, genialer Motor!


    Besten Gruß vom Dirk!

    Fiat DT 615
    Fiat DT 315
    MAN A32A/0
    MAN 2 K1
    MAN 4R2
    MAN AS 330 ( 1xA Bj.52, 1xFH Bj.51 beide in üblen Zustand)
    Deutz F1L514
    Deutz E3.4 ( Leuchtgasmotor Bj. 1902)
    und und und...

  • Anzeige