Anzeige

Ursus Bambi C12 Reifengröße 6-24 AS

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    Ich bin gerade dabei einen Ursus Bambi herzurichten. Die eigentliche Reifengröße (6-24 AS) gibt es ja nicht mehr. Wie schon in einem anderen Forum gelesen ist 8.3-24 die kleinste passende Größe.


    Hat von euch jemand dafür eine ABE bzw ein Teilgutachten? Oder muss ich zur Einzelabnahme? :rolleyes:


    Ebenfalls dazu, hat jemand von euch oder kennt jemanden jemanden der noch das (Werkstatt-) Handbuch hat und dies mittlerweile digitalisiert?


    Grüße und danke


    Michael Hermann

    • Hilfreich

    Hallo Michael

    Wir besitzen selber ein paar Bambis, daher würden mich Bilder von deinem brennend interessieren.

    Zuerst einen C12 gibt es nicht. Ich weiß aber was du meinst. Die Bambis wurden alle als C10 verkauft (steht wahrscheinlich so auch auf deinem Typenschild). Egal ob das erste Modell mit 10PS Sachs oder die letzten zwei Modelle mit 12PS Ilo Motor.


    Wie du schon schreibst gibt es die Originalgröße nicht mehr neu, auch nicht die 7-24er.

    Ich würde dir aber dazu raten dich auf die Suche nach guten gebrauchten zu machen.

    Denn mit den 8.3-24er wirst du Probleme mit dem Lenkeinschlag bekommen... Der Lenkkreis ist beim Bambi ohnehin enorm, auch mit der vierradlenkung.... Und dann noch größere Reifen sehe ich daher problematisch ;-)


    Viele Bambis werden nicht mehr zugelassen sein, daher wird es wohl auch schwierig werden eine Briefkopie mit den bereits eingetragenen 8.3-24er reifen zu bekommen.


    Grüße


    Sebastian

  • Anzeige

  • Jein.

    Ohne Reduzierung des Lenkeinschlages nicht... Der Tüv sieht das nur ungern wenn der Gummi den Kettenkasten des Schleppers berührt.

    Wenn das erledigt wurde dürfte das kein Problem sein. Allerdings fragte er ja nach einer Briefkopie mit eingetragenen reifen und die wird er wahrscheinlich nicht bekommen. Somit wird es eine Einzelabnahme ;-)

  • Danke für eure schnellen ausführlichen Antworten!


    Genau so schnell war ich auch mit dem Reifenkauf :saint:.

    Runter machen werde ich die nicht mehr... hätte noch einen zweiten Satz Felgen mit welchen wir mal spaßeshalber die Doppelbereifung ausprobieren wollten.

    Sonst würde ich probieren den Lenkunschlag zu reduzieren und selber mal bei TÜV das anschauen zu lassen.

    Schleift aktuell auch ein wenig beim Einschlagen bei diesen L-Stücken die die Schutzbleche festhalten.


    Ich besitze die Originalpapiere und das die Betriebsanleitung.

    Aha interessant, dann den C10 mit 12 PS luftgekühlt mit Ilo-Motor.

  • Anzeige

  • Schöner Zustand! Sogar der originale Holzsitz ist noch dran! :-)

    Zwei Möglichkeiten. Entweder Spurplatten machen lassen oder schau mal bei den Kotflügelhaltern. Zwei meiner Bambis haben da eine Schraube mit dem man den Lenkeinschlag reduzieren kann.

    Du hast die zweite Ausführung des Bambis. Mit dem selben Motor gab es den dann auch noch als "Facelift" mit größerer Motorhaube.

    Den Tank hast du oder fehlt der?

  • Den Tank hab ich noch, ja. Er trocknet gerade nachdem ich ihn von innen vom Rost etc entfernt und behandelt habe 👍


    Ok dann mache ich mich mal auf die Suche nach den Schrauben. Müssten dann pro Seite eine sein oder für jedes Rad eine eigene? 😬


    Wie man sehen kann ist er auf der linken Seite und in der Mitte blau, die rechte Seite orange. Mein Opa hatte da irgend nen defekt und dann wohl von einem Komunal-Bambi (?) die Ersatzteile besorgt. „Andere Hälfte“ liegt hier noch rum.


    Habt ihr einen Plan / Zeichnung / Erklärung wie die Kettenspanner funktionieren und wie man die warten / überprüften soll?

  • Evtl komme ich heute Abend mal in die Halle dann fotografiere ich dir die Schraube und ihre Lage. Bei mir haben es nur die zwei jüngste, evtl wurde das auch erst später als "Verbesserung" von Ursus verbaut.


    Steht davon nichts in der Betriebsanleitung?

  • Anzeige

  • Das wäre cool, vor Dienstag komme ich aber eh nicht dran.

    Nein davon steht da leider nichts drin. In den 15 Seiten geht es um grundsätzliche Erläuterungen, technische Daten und viel wie man richtig fährt. Es wird ausführlich beschrieben wie man die Bremsen nachstellt und natürlich „Wer gut schmiert, der fährt gut!“ 😁


    Wie kommst du / ihr denn zu euer Sammlung?

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Beitrag von schlüterschmied ()

    Dieser Beitrag wurde von Hinnerk aus folgendem Grund gelöscht: Doppelt ().
  • Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!