Anzeige

Ich hab genug - Umbau von Zweikreis auf Einkreis

  • Anzeige

    Hallo Zusammen,


    hatte schon mal berichtet wegen Probleme mit meiner Zweikreis Blinkeranlage an meinen Eicher. Ich bekomme die einfach nicht sauber ans laufen und mir sind gefühlt schon 50 Sicherungen um die Ohren geflogen. Wollte die Elektrik original neu aufbauen aber ich bekomme es einfach nicht hin. Nun gebe ich auf und möchte es zur einfachen Einkreisblinkeranlage umrüsten, vor allem weil ich damit dann auch meine ganzen aktuellen Hänger ohne deren Umrüstung fahren kann (ist mir auch erst hinterher aufgefallen). Hab in meinem Leben auch schon ein bisschen was geschraubt aber DIE KACKE tue ich mir nicht länger an, es ist einfach nur frustrierend und bevor ich gar keine Lust mehr auf Traktor hab fange ich lieber ganz von vorne an. So genug rumgeheult... nun meine Frage:


    was muss ich alles beachten bei der Umrüstung von Zweikreis auf Einkreis? Brauche ich hierfür neue Blinkerschalter bzw. neue Lampen und Rückleuchten? Gibt es vielleicht irgend ne Threadempfehlung? Wurde ja bestimmt schon mal gemacht aber hab nichts gefunden.


    Besten Dank und Grüße,


    Nik

  • Nein, sowas macht man nicht. Offensichtlich hast Du Dich nicht genügend mit der Materie beschäftigt, sonst würdest Du diese Fragen nicht stellen.


    Wieso glauben immer alle, sie müssten sich an der Elektrik versuchen, wenn alle andere Idioten das 3 Jahre lernen müssen?


    Wenn Du keine Ahnung hast, kauf Dir ein Buch und mach hier nicht den 235. Blinkanlagenfred auf!


    Gruß

    Michael

    "'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
    someone who wears his underpants on his head.'"
    (Terry Pratchett in "Maskerade")

  • Hallo,

    ganz genau verstehe ich Dich nicht.

    Du willst von blinkendem und bremsenden gelben Birnchen hinten am Schlepper auf nur blinkendes umbauen?

    Bei FK Söhnchen gibt es eine schöne Aufstellung, was man braucht. Blinkerschalter z. B.

    Ich persönlich hielte es auch für gut, wenn Du dann die Rückleuchten am Traktor auf das moderne Prinzip umstellen würdest (Blinker gelb, Bremse rot 21W, Licht rot 5W).

    Warnblinker willst Du auch integrieren?


    Gruß,

    Martin

  • Anzeige

  • Naja wenn man nicht mal was neues ausprobiert lernt man ja auch nichts dazu. Klar können das andere besser die es 3 Jahre gelernt haben aber was bringt mir das wenn das andere können? ich möchte ja ein altes Fahrzeug restaurieren welches sonst nur ungenutzt in der Scheune stehen würde. Wenn ich wegen allem in ne Werkstatt oder zum Profi gehen würde, wäre das alles viel zu teuer oder dann hätte ich mir doch gleich einen voll restaurierten und funktionierenden gekauft.


    Also ist die Empfehlung, dass ich mir ein Buch kaufen soll? Wow, dank.

  • Hallo Martin,


    ja genau, ich möchte die komplette Anlage auf eine einfachere Einkreis Blinkanlage umbauen. wenn ich es richtig recherchiert habe, dann brauch ich heirfür neue Rückleuchten und einen anderen Blinkergeber und einen neuen Blinkerschalter, wie Du schon geschrieben hast? Hauptsächlich möchte ich es wegen den Hängern machen, da ich mehrere habe die ich auch mit dem Auto bewege und die nicht auf Zweikreisanlagen umbauen möchte. Ja genau, der Warnblinker muss ja auch die Blinker ansteuern (sowie die von dem Hänger) daher wird das auch benötigt.


    Grüße Nik

  • Ja, genau, Du sollst Dir ein Buch kaufen. Wenn Du Dich auch nur marginal mit dem Forum auseinander gesetzt hättest, wüßtest Du auch, welches.


    Aber das ist ja wohl nicht zu erwarten. Ein Forum hat zu liefern, gefälligst sofort und kostenlos. Immer schön die anderen die Arbeit machen lassen und ja nicht selber hinhocken und was erarbeiten. Und ein Post ist schließlich schnell hingerotzt.


    Für das Verbasteln von Traktoren haben wir hier ganz wenig Verständnis.

    Und wenn Du was von Hängern schreibst, die Du nicht auf Zweikreis umbauen willst, hast Du noch viel weniger als gar keine Ahnung.


    Die StVZO hast Du vermutlich auch nicht gelesen, oder?

    "'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
    someone who wears his underpants on his head.'"
    (Terry Pratchett in "Maskerade")

  • Anzeige

  • Sag mal Sierra was bist du den fürn K...lappen heute. Ich verstehe ja dein Problem mit diesem Thread aber etwas freundlich geht es schon oder? Du benimmst dich wie der letzte hier. Möchte mal wissen ob du offline auch alle gleich so anmachst oder ob du da nicht mal das Maul auf bekommst.

  • Moin!


    Also so viel komplizierter ist eine Zweikreisanlage gegenüber einer Einkreisanlage nun auch nicht. Am Blinkerhebel sind die 54er Klemmen belegt, die Verschaltung ist marginal anders und im System sitzt noch ein Bremslichtschalter.


    Apropos... hat wirklich mal jemand Bremslichter bei Deinem Schlepper nachgerüstet? Oder benutzt Du den Begriff "Zweikreissystem" ggf. fälschlicherweise für etwas anderes?


    Wenn es Dir eine Sicherung nach der anderen durchhaut, sitzt das Problem womöglich woanders (z.B. Kurzschluss durch defekte Isolierung). Und Anhänger, die nur über Blinker und Beleuchtung verfügen, an einem Schlepper mit Zweikreisanlage zu betreiben, ist nun auch nicht wirklich ein Ding der Unmöglichkeit.


    Vielleicht gibst Du mal noch etwas Fleisch an den Knochen...


    Viele Grüße,

    Torsten

  • Hallo Nik,

    so kompliziert ist das Umbauen doch gar nicht.

    Nachdem in Österreich das blinkende rote Rücklicht von unserer Rennleitung gar nicht gern gesehen wird, war es für mich klar, dass mein EKL15 eine Einkreis-Anlage bekommt, um mit Blinkzeichen durch die Lande zu kommen. Dabei ist das einzig trickige das Einbauen der Warnblickanlage. Da musst dich halt einlesen. So wie Sierra das charmant aufgezeigt hat, empfehle auch ich, dass du dir das Buch "Schlepperelektrik verstehen und reparieren" zu Gemüte führst. Da sind die einzelnen Unterschiede gut erklärt (und vieles mehr!).


    Ich habe mir einen Original-Schaltplan aus der Eicher- Betriebsanleitung von meinem ES201 rausgenommen (der ist leichter zu lesen als der i nder EM200-BA) und die zu ändernden Strippen einmal eingezeichnet. Und die nicht mehr benötigten durchgestrichen.


    Und weil ich schon dabei war, habe ich auch einen Bremslichtschalter und das Bremslicht separat reingezogen. Geht alles.

    Schau dir das Ergebnis in meinem Restaurationsbericht an.


    ...nur halt nicht mit den originalen kleinen roten Rücklichtern der Raubtierserie.

    Da muss man dann Kompromisse eingehen.


    Liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295

  • Anzeige

  • Ich verstehe das Problem auch nicht. Zudem hat Sierra mit dem Beitrag inhaltlich absolut recht: Wer anfängt und Bremslicht, Anhänger, Warnblinker und Co durcheinander zu werfen, der hat nicht nur ein wenig nicht verstanden, sondern offenbar nicht mal ein Schaltplan in der Hand gehabt.


    - Anhänger, bzw. die Anhängersteckdose bekommt Kl. 54 direkt vom Bremslichtschalter

    - Blinker der Anhängersteckdose werden auf Klemmen L und R gelegt, nicht auf 54L oder 54R


    Besorg dir das Buch "Schlepperelektrik verstehen". Erst wenn die Materie verstanden ist, kann man hier helfen. Ansonsten sind das alles böhmische Dörfer.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Guten Morgen,


    scheinbar hab ich mich echt unverständlich ausgedrückt, ich möchte die Zweikreisblinkerschaltung auf Einkreisblinkerschaltung umbauen. Dazu habe ich hier im Forum über die Suche nichts gefunden. Daher habe ich diesen Thread erstellt, weil ich angenommen habe, dass es hier Leute gibt die sich damit auskennen und ihr wissen teilen möchten. Ich denke das ist auch der Sinn eines jeden Forums im Internet, Leute die was Wissen möchten und Leute die ihr Wissen teilen möchten treffen sich auf einer Plattform. Wenn es schon den xten Thread dazu gibt (den ich nicht gefunden habe) dann wäre eine Verlinkung dazu NETT gewesen (hab ich ja auch geschrieben!). Wenn man keinen Bock hat zu antworten, kann man es auch einfach sein lassen. Wenn niemand auf ein Thema antwortet werden mit Sicherheit die "neuen" auch von selber wieder gehen. Ich denke jede zweite Frage die in einem Forum gestellt wird, wurde mit Sicherheit schon mal irgendwann, irgendwo gestellt. Das ist einfach so ab einer gewissen Größe und Alter eines Forums. HIer dann dumm angemacht zu werden deswegen finde ich ne absolut daneben.


    Ich hatte nun schon einige Schaltpläne in der Hand aber die haben mir auch nicht weitergeholfen. Ich will auch nichts durcheinanderwerfen sondern nur die Blinkerschaltung ändern und möchte dazu wissen, was man hierfür ändern muss. Am Hilfreichsten war hierzu die Empfehlung von Martin zu FK Söhnchen, hier gibt es eine super Aufstellung mit allem was ich wissen wollte, daher danke dafür Martin, hier mal der Link zur Datei mit der Übersicht was man alles braucht für einen Umbau:


    https://www.fk-soehnchen.de/ou…blinkerschaltungen(3).pdf


    Nur für den Fall das es jemand ein ähnliches Problem hat und über die Suche finden sollte ;-) Besser keinen neuen Thread zu irgend einem Thema stellen.

  • achso, ich maße mir auch nicht an, absolute Ahnung zu haben, im Gegenteil ich hab keine Ahnung, deshalb frage ich ja. Daher wage ich nochmal eine Frage (auch wenn ich dann wieder eins auf den Deckel bekomme und gesagt bekomme, dass ich keine Ahnung habe). ist es möglich eine Zweikreisblinkeranlage mit einem Hänger zu betreiben der eine Einkreisblinkeranlage hat, sprich ein normaler PKW-Anhänger, ohne etwas an der Elektrik des Hängers zu ändern?

  • Anzeige

    • Hilfreich

    Daher wage ich nochmal eine Frage (auch wenn ich dann wieder eins auf den Deckel bekomme und gesagt bekomme, dass ich keine Ahnung habe). ist es möglich eine Zweikreisblinkeranlage mit einem Hänger zu betreiben der eine Einkreisblinkeranlage hat, sprich ein normaler PKW-Anhänger, ohne etwas an der Elektrik des Hängers zu ändern?

    Das ist nicht nur machbar, sondern bei korrekt verkabelter Zweikreisanlage völlig normal. Am Anhänger funktionieren Blink- und Bremslicht völlig unabhängig voneinander.

    Wie schon beschrieben: 54 der Anhängersteckdose wird am Bremslichtschalter direkt abgenommen, L und R für die Anhängersteckdose direkt am Warnblinkschalter oder Blinkerschalter. Wohlgemerkt L und R, nicht 54L und 54R.


    Deine Beiträge machen ganz klar deutlich, dass du die Anlage als solches nichtmal ansatzweise verstanden hast. Du kannst jetzt von mir aus gerne umrüsten - auch wenn ich persönlich das für völlig bekloppt und nebenbei viel zu teuer halte - aber ohne das Grundwissen zum Thema Blinkanlage wirst du auch die "neue" Einkreisanlage nicht zum laufen bekommen.


    Ein Forum mag für Hilfestellung da sein, gerade das ist der Traktorhof auch. Aber: Genau so wenig wie man per Ferndiagnose irgendwelche Geräusche deuten kann, wird man dir hier sagen können: "Sicherungskasten, Sicherung 3, am gelben Kabel 12V messen". Du musst verstehen was da passiert. Du musst wissen was und wie man da misst. Du musst wissen an welchem Kabel was anliegt und was wo hin geht. Das können wir hier nicht leisten, da keiner von uns alle Schaltpläne von allen möglichen Herstellern hat und zudem in den letzten gut 50 Jahren genug an Elektrik und Co rumgepfuscht wurde.


    Nochwas: Du schreibst davon, dass es dir wichtig sei, nicht zu viel Geld auszugeben. Klar, das ist hier jedem bewusst. Jeder möchte irgendwie schauen ob es günstig geht. Was du allerdings jetzt machst widerspricht dem voll und ganz: Anstelle davon dir ein Buch zu kaufen, dich mit dem Thema zu beschäftigen und am Ende ein oder zwei defekte Kabel zu tauschen, wagst du den Rundumschlag mit komplett (ja, komplett!) neuer Verkabelung, Schaltern und Lampen. Dazu natürlich mit dem billigsten Elektrik-Ramsch, welcher nach zwei Jahren und fünf Tagen den Geist aufgibt. Was ist denn jetzt bitte billiger? Glaubst du etwa wir sind hier alle dumm? Nein, wir sind alle mal auf die Schnauze gefallen und haben Lehrgeld bezahlt. Nun möchte man dich davor bewahren, das geht jedoch nur mit Eigeninitiative, welche du wiederholt ausschlägst. Denk darüber mal nach!


    Und da wir ja nicht hilfsbereit sind, hier der Schaltplan mit Anhängersteckdose als einfache Handskizze.


    Schaltplan Zweikreisanlage mit Anhängersteckdose

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

    Einmal editiert, zuletzt von 3085 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von 3085 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • ist es möglich eine Zweikreisblinkeranlage mit einem Hänger zu betreiben der eine Einkreisblinkeranlage hat, sprich ein normaler PKW-Anhänger, ohne etwas an der Elektrik des Hängers zu ändern?


    Moin!


    Ungeachtet der Diskussion über einen angemessenen oder unpassenden Tonfall Einzelner muss ich schon sagen, dass Deine Fragen teils in der Tat den Eindruck erwecken, als hättest Du Dich bislang nicht ansatzweise mit der Materie befasst oder sie zumindest nicht verstanden. Daher war die Buchempfehlung vielleicht etwas harsch formuliert, aber zumindest würde sie Dich definitiv weiterbringen.


    Ich bin in Sachen Fahrzeugelektrik auch ein ziemlicher Anfänger und habe gewiss nicht den Durchblick, den viele Hardcore-Schrauber hier und anderswo haben... wenn man aber in Ruhe an die Sache rangeht, sich etwas reinliest und das vor allem auch mal mit dem abgleicht, was so an "Installation" durch den eigenen Schlepper läuft, kann man zumindest die Grundlagen recht schnell nachvollziehen. Das Internet leistet hier gute Hilfe und wenn man manche unverrückbaren Rahmenbedingungen einfach als gegeben akzeptiert, ist auch die Elektrik auf einmal eine ganz logische Sache.


    Zumindest in einem Bauernschlepper aus den 50er Jahren... :pfeif:


    In Deinem ersten Thread hatte ich Dir eine Seite verlinkt, auf der die verschiedenen Anschluss-Schemata sehr anschaulich im Grundsatz erklärt sind. Hier sagst Du nun lapidar, dass Dich die Schaltpläne, die Du bisher in der Hand hattest, nicht weiterbringen. Direkt über Deinem letzten Eintrag hat User 3085 erklärt, dass die Blinkeransteuerung der Anhängersteckdose über Klemme R und L erfolgt, während weiter oben das Bremslicht in Zusammenhang mit Klemme 54 erwähnt wird. Du stellst die gleiche Frage aber direkt nochmal.


    Meine Frage, ob Dein Schlepper tatsächlich nachgerüstete Bremslichter hat, um ausschließen zu können, dass Du die Begriffe "Einkreis" und "Zweikreis" vielleicht missverständlich verwendest, hast Du komplett ignoriert.


    Ein kleines bisschen Transferleistung hinsichtlich der gelieferten Informationen und Mitarbeit muss man auch als Fragesteller mitbringen, sonst wird es schwer, "von außen" zu helfen und macht schnell keinen Spaß mehr. Und je allgemeiner, ungenauer und oberflächlicher die Fragestellung, desto weniger wird einem die passende Antwort "serviert". Da hilft es auch nicht, auf das Forum im Allgemeinen zu schimpfen.



    Viele Grüße,

    Torsten

  • Das ist nicht nur machbar, sondern bei korrekt verkabelter Zweikreisanlage völlig normal. Am Anhänger funktionieren Blink- und Bremslicht völlig unabhängig voneinander.

    Wie schon beschrieben: 54 der Anhängersteckdose wird am Bremslichtschalter direkt abgenommen, L und R für die Anhängersteckdose direkt am Warnblinkschalter oder Blinkerschalter. Wohlgemerkt L und R, nicht 54L und 54R.


    Schaltplan Zweikreisanlage mit Anhängersteckdose

    Wunderbar, diese eine Aussage von Dir hat mir schon unglaublich weitergeholfen, jetzt verstehe ich es endlich auch. Mein Problem war bisher, dass ich nie einen kompletten Schaltplan der kompletten Eletrik mit Anhängersteckdose und Warnblinkanlage in einem gefunden habe. Entweder hat das eine oder das andere gefehlt. Danke auch für die Handskizze, dann wage ich mich nun doch nochmal an die Anlage dran.


    Die Aussage das ein Zweikreisanlage nicht an einen neuen Handelsüblichen Anhänger passt habe ich übrigens hier aus dem Forum. Das ist mir jetzt allerdings zu mühselig das herauszusuchen und es bringt die ganze Sache am Ende ja auch nicht weiter. Ich möchte hier nur deutlich machen, dass man auch wenn man sich durch tausende Beiträge gequält hat bei dem oft auch viel unnötiges geschrieben wird.


    Zudem hab ich hier niemanden als Dumm bezeichnet, eher wurde ich doch als dummer ahnugsloser Vollidiot hingestellt der keine Ahnung hat.

    Ich habe leider nichts mehr das durch den Schlepper läuft da die Elektrik ja komplett gefehlt hat. Daher hatte ich nichts zum Vergleichen und musste ganz von vorne anfangen. Licht, Schalter, Anlasser und der Rest der Elektrik hab ich ja zum Laufen gebracht, also etwas hab ich mich dann schon beschäftigt mit der Materie. Klar, kein Buch gelesen, sonst wüsste ich ja alles und müsste nicht fragen.


    Ja, Du hattest da einen Schaltplan verlinkt der aber nicht zeigt, wie es dann an der Anhängersteckdose zu verbinden ist. Das war alles auf Einzelplänen daher hab ich es wohl nicht verstanden oder konnte es nicht richtig verküpfen. Zu Deiner Frage die ich wohl überlesen hatte, ich weiß nicht ob die Rückleuchten nachgerüstet oder original sind. Ich habe den Schlepper so bekommen wie er ist, ohne Elektrik und jeglicher Information. In den Rücklichtern ist jeweils ein Birne für das rote Rücklicht und eine Birne für den Blinker/Bremslicht. Ich kann Dir daher nicht sagen, was orignal war und was nicht.


    Und zu den Transferleistung, klar wäre es einfacher alle wichtigen Infos gleich zu haben die benötigt werden um die Frage adäquat zu beantworten aber woher soll ich wissen welche Infos da konkrekt benötigt werden?


    Aber egal, ich werd keine Fragen mehr stellen sondern ein Buch kaufen, Danke.

  • Anzeige

  • Hallo Nik,

    such mal im Internet nach den Stichwörtern "Einkreis" & "elektrik" & "schlepper". Da werden sehr viele Bild-Treffer ausgegeben.

    Wenn du denen folgst, kommst du schnell auf die immer gleichen Textbeschreibungen dazu.

    Da siehst du auch, wie man Steckdosen einbindet.


    Zudem ist gut erklärt, was der Unterschied zwischen Ein- und Zweikreis ist.

    Einfach ausgedrückt, ...

    *) willst du mit den alten Zweikammer-Leuchten und einer Bremslichtfunktion weiter am Strassenverkehr teilnehmen, wirst du um ein Zweikreissystem nicht herum kommen (Bremslicht wird via Blinkleuchten angezeigt).

    *) willst du auf Dreikammer-Leuchten umrüsten (gerade beim L22 kannst das ohne große optische Verluste machen), kannst dir ein einfacheres Einkreissystem aufbauen . Denn dann musst du als Konsequenz für Blinker- und Bremslicht eigene Strippen ziehen.


    ...nur für den Fall, dass du gleich loslegen möchtest.


    Und das hat alles nichts mit einer Anhänger-Elektrik zu tun. Da hast nur die natürliche Hürde des AnhängerSteckdosen-Typs. Alte Schlepper und Anhänger haben sicherlich noch den 7-poligen Stecker. Neuere Anhänger (vor Allem PKW) haben bereits den 13-poligen Stecker. Da musst nur bei richtiger Steckerbelegung einen Adapter besorgen.

    Das kann alles in dem besagten Buch nachgelesen werden.


    Liebe Grüße,

    Sam


    PS: ich will in diesem Forum nicht unbedingt Links zu anderen Webseiten legen. Daher führe ich lieber an, wie man mit wenig Aufwand selbst zu den Suchergebnissen kommt. Ich denke, dass das jedem Interessierten zumutbar ist.

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!