ACHTUNG: Betrug mit Treuhand-Speditionen und Forenkopien!

    • Offizieller Beitrag

    Bitte Lesen und Beachten!


    Guten Abend zusammen,


    manch einer hat es in den letzten Tagen wahrscheinlich hier schon mitbekommen:

    Transport durch BONO Agro Spedition


    Ein großer Betrug mit angeblichen Speditionen und durch diese treuhändisch verwaltetem Kaufpreis für große Maschinen.


    Da ist folgende Masche am Werk:

    Eine angeblich große und erfahrene Spedition bietet günstige Transporte aus dem Ausland an, für Baumaschinen, Traktoren usw. Gleichzeitig sind dort "zufälligerweise" günstige, vermutlich sogar unglaublich günstige Schnäppchen angeboten. Da die Spedition anbietet, dass man den Kaufpreis treuhändisch verwahrt und erst dem Verkäufer aushändigt wenn das Objekt auch auf dem Tieflader steht, kann ja augenscheinlich nichts mehr schief gehen.

    Kann es eben doch, wenn die Spedition nämlich selbst nicht so treu mit dem Geld umgeht, sondern auch die Verkaufsanzeige fingiert hat, um überhaupt als Treuhänder infrage zu kommen.


    Nun kann sich in Internet-Zeiten jedermann ja selbst über eine Spedition informieren, der man sein Geld anvertrauen möchte. Dort werden sich schon genug ehrliche Erfahrungen aus einem längeren Zeitraum finden lassen. Beispielsweise in Internetforen, die sich auch mit entsprechenden Fahrzeugen befassen. Was aber, wenn die dort auffindbaren Berichte auch gefälscht sind, und zwar so, dass sie auch kein noch so gründlicher Moderator oder Admin beeinflussen oder verhindern kann?! Genau das wird grad zum wiederholten Male abgezogen.


    Die Betrüger gucken sich einzelne Seiten eines rennomierten Forums ganz genau an, kopieren sämtliche Grafiken und Verlinkungen, so dass selbst die normalen Usernamen in ursprünglicher Reihenfolge weiter an den Beiträgen stehen. Nur das behandelte Thema wird vollkommen umgewandelt, eine andere Überschrift mit Bezug auf die Spedition eingefügt und den Usern mit in der Regel vielen Beiträgen im entsprechenden Originalforum (wirkt dann schön seriös) andere Worte in den Mund gelegt bzw. in den Beitrag getextet. Natürlich sind das nur allerbeste Erfahrungen, die dort geschildert werden.


    So sieht das dann aus:


    Beide User haben natürlich niemals etwas in Spanien gekauft, von dort transportieren lassen oder auch nur einen Transport bei einer derartigen Spedition angefragt. Auch schreiben sie normalerweise sprachlich wesentlich bessere Beiträge.


    Beide User haben mit den dort getippten Texten nämlich überhaupt nichts zu tun! Es ist ja noch nicht mal die Webseite unseres Forums, auch wenn es so aussieht. Ist jemandem die abweichende Webadresse oben in der Adresszeile aufgefallen? Der Traktorhof ist immer und ausschließlich unter http://www.traktorhof.de zu finden. Niemals als traktorhof-forum.de! Die Betrüger haben ein Thema komplett nachgebaut, nur einen eigenen Text hinein gesteckt. Klickt man auf die Usernamen oder irgendeine andere Schaltfläche der Seite, gelangt man wieder hier zu uns auf die originale Seite.

    Wenn man nun im Internet nach Erfahrungen zu einer (in den letzten beiden Fällen) spanischen Spedition sucht, findet man mehrere positive Erfahrungsberichte die so aussehen, als würden sie in einem seriösen Forum stehen. Von Usern mit viel Erfahrung, vor längerer Zeit bereits geschrieben. Dabei waren es die originalen Beiträge der echten User, die vor längerer Zeit entstanden.


    Wir sind nicht die einzigen "Opfer" dieser Masche, denn je mehr Foren scheinbar positives beisteuern können, desto glaubwürdiger wird es:


    Auf der Kopfzeile des Fendt-Forums steht sogar noch die echte Adresse, in der Adresszeile oben lässt sich die kleine Änderung der Betrüger vergleichen. Die haben eine neue Adresse beantragt und registiert, auf der eine täuschend echte Seite des Forums läuft. Aber wohlgemerkt, es ist jeweils nur eine einzige Seite! Und es ist auch keinerlei Datenverlust, Sicherheitsrisiko oder sonstwas für die Foren wie auch für unser Forum hier damit verbunden. Die Betrüger haben quasi die Foren abfotografiert und die Fotos so bearbeitet, dass es den von ihnen gewünschten Text zeigt.


    Die kleinen fehlenden oder hinzugefügten Zeiten in der Adresse fallen beim hastigen Lesen überhaupt nicht auf, so dass man schnell glaubt im originalen Forum zu sein. Und genau das ist das Ziel der Betrüger!



    Das Ganze ist keine ganz neue Masche:

    https://www.trac-technik.de/Fo…2357&pid=196407#pid196407


    https://www.landwirt.com/Achtu…tion,,20152,,Bericht.html


    Eine weit verbreitete Betrugsmasche in den letzten Jahren war es, dass Fahrzeuge sehr günstig angeboten werden, dann aber aus irgendwelchen Gründen plötzlich doch im Ausland stehen. Gegen eine Anzahlung wäre angeblich eine Lieferung problemlos möglich, der volle Kaufpreis müsste erst nach der Lieferung geleistet werden. Natürlich gab es die Ware in der Form nie, die Anzahlung war trotzdem weg. Diese Masche ist hoffentlich mittlerweile sehr bekannt.


    Hier geht es um eine Steigerung: Als vertrauensbildende Maßnahme kann man einer Spedition den vollen Kaufpreis geben, über die sich jede Menge gefälschte Erfahrungsberichte im Internet finden lassen. Dann wirft man den Kaufpreis oder eine Anzahlung wenigstens nicht dem Verkäufer in den Rachen. Dass das Angebot allerdings auch gefälscht ist und von den Leuten stammen, die auch die Spedition in betrügerischer Absicht erfunden haben, merkt man zuerst nicht.

    https://www.watchlist-internet…mit-erfundener-spedition/


    Mir ist nur eine einzige Spedition bekannt, die rundum seriös und als Familienunternehmen zuverlässig ein Treuhandkonto anbietet. Es handelt sich dabei um eine Firma aus dem Münsterland, die für ihre orangen Lastzüge bekannt ist und bundes- sowie europaweit auch für Landmaschinenhersteller viele Transporte fährt.


    Alle anderen Treuhand-Angebote bitte gründlichst prüfen, nicht nur über eine hastige Internet-Suche, bei der schnell der Blick für die Web-Adresse verloren geht!

    Der sicherste Weg beim Kauf ist eine persönliche Besichtigung und eine persönliche Abholung!


    Einen schönen Abend noch,

    Fabian

  • Willkommen im Club...

    Unser Forum kopieren diese ***** ebenfalls, auch schon seit über einem Jahr und gerade eben erreichte mich mal wieder ein Anruf eines mir wild fremden der wissen wollte ob meine Erfahrungen mit besagter Spedition wirklich so toll wären - also tun die das noch immer.

    Für mich ist der Punkt erreicht, wo ich den Identitäts- und Inhaltsdiebstahl + Betrug zur Anzeige bringen werde, beim Verbraucherschutz ist man auf diese Drecksbude auch schon länger aufmerksam geworden, wieso kann denen (wo doch eine reale Firma dahinter steht) nicht das Handwerk gelegt werden???

    Ach ja - Original:
    https://www.zetor-forum.de

    Fälschung:

    Zitat

    Aktuell nennen die sich "Furpol Global Spedition" - vor einem Jahr nannte man sich noch "Delmad Agro Spedition" - alles die selbe Masche. :(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!