Anzeige

Funktion Dekompression Güldner 2BN / 2BS usw.

  • Anzeige

    Hallo Forum,


    ich habe mal wieder eine Frage zum Güldner 2BN Motor.


    Kann mir jemand erklären, was im 2BN Motor genau passiert, wenn man den Dekompressionshebel betätigt?


    Meine Vorstellung: durch drehen am Hebel wird über eine Rampe der Hebel+Zapfen+Pratze angehoben. Wo genau greift aber die Pratze ein? In die Pilzstössel und werden somit die Einlassventile geöffnet?


    Grund für meine Frage: Mir ist gestern aufgefallen, dass der Dekompressionshebel seit dem Einbau des Kopfes nicht mehr richtig funktioniert. U.u. habe ich die Ventile mit gezogenem Dekompressionshebel eingestellt, der weg der Dekompressionsmimik wäre dann zu gering um die Ventile dauerhaft zu öffnen.


    Hier ein Bild:



    Grüße an alle,


    Florian

  • Moin Florian!

    genau so wie Du es dir vorstellst funktioniert das ganze auch.

    Von deinem ET-Listen Auszug ausgehend greift die Nr.30 in die obere Nut der Stößeltassen (Nr. 21) und öffnet so die Einlassventile.

    Solltest Du wirklich die Ventile so eingestellt haben, Funktioniert die Dekrompressionseinrichtung nicht wirklich, bzw. können,

    je nach Stellung des Hebels, die Einlassventile nicht richtig öffnen.


    Gruß,

    Sven

    Meine Schlepper

    Güldner A20 Baujahr 1940

    Güldner AFN Baujahr 1953

    Güldner ADN Baujahr 1959

    Güldner G45AS Baujahr 1968


    :trecker6:

  • Moin,


    danke für die Rückmeldung.


    Habe heute morgen auf einem Bild gesehen, dass sich über der ESP ein kleiner Deckel befindet. Dahinter müsste die Pratze zu sehen sein. Da der Schlepper nicht bei mir am Haus steht, kann ich das dann erst heute Abend anschauen. Das würde mich ja schon wurmen, wenn ich das wirklich falsch eingestellt hätte. Aaaaaber, man lernt nie aus.


    Grüße und einen schönen Tag,


    Florian

  • Anzeige

  • Guten Abend,


    habe mir vorher das Problem mit der Dekompression am Schlepper noch einmal angeschaut und ja, ich hatte die Ventile mit offener Dekompression eingestellt. Der Dekomp-Hebel selber macht wirklich nur eine minimale Hubbewegung, deshalb ist der Schlepper auch einwandfrei angelaufen.


    Jetzt passt alles wieder.





    Hier noch ein Link zu einem kurzen Film auf Youtube:


    Funktion Dekompressionshebel


    Danke für die Hilfe,


    Grüße Florian

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!