Anzeige

Allgaier AP17 Zierleiste und Schriftzüge an der Motorhaube demontieren

  • Anzeige

    Hi zusammen,


    ich habe hier eine Motorhaube von meinem AP17 liegen. Es handelt sich dabei nicht um die "klassische" Motorhaube wie man sie von Bildern kennt, sondern erinnert eher an die eines AP22. (Der Schlepper scheint eine Kreuzung aus beiden zu sein ^^ )


    Nun hat diese Haube, genau wie die des AP22, eine Alu-Zierleiste, die auf beiden Seiten der Haube von ganz vorn bis ganz hinten geht, weiterhin gibt es im vorderen oberen Bereich auf beiden Seiten einen Schriftzug 'Porsche Diesel' oder 'Porsche System' oder so, weiß nicht mehr genau, weiter hinten, etwa mittig und auch auf beiden Seiten gibts dann noch den Schriftzug 'Allgaier Diesel' oder so ähnlich. (Schaut etwa so aus: https://upload.wikimedia.org/w…orsche_AP22_22PS_1956.JPG )



    Da wir die Motorhaube neu lackieren wollen, müssen die Zierleisten und Schriftzüge natürlich ab.

    Nun kommt die entscheidende Frage: Wie??


    Die langen Zierleisten sind verschraubt, die Schrauben aber nach über 60 Jahren mittlerweile ziemlich verrostet. Wenn man da mit einer Knarre ran gehen würde wären die Schrauben wohl schneller abgebrochen als man gucken kann. Auch nach einem WD40 Bad tut sich da nicht viel. Was kann hier helfen? Hitze?


    Komplizierter wird es bei den Schriftzügen, da sieht es aus als wenn die mit Nieten oder ähnlichem gesichert sind, jedenfalls ist es da wohl nichts mit schrauben.

    Haben den Tipp bekommen das bündig mit der Motorhaube von der Innenseite runter zu schleifen, die Schriftzüge ab zu nehmen und später dann die Überreste wieder in die Löcher zurück stecken und verkleben?



    Kann man das so machen, oder gibt es da noch eine bessere Möglichkeit, die wir noch nicht auf dem Schirm hatten?



    Würden die Teile ungerne zerstören, da die ja recht teuer sind.


    Den Lack müsste man wohl versuchen vor der Demontage zu beseitigen?



    Danke für eure Tipps und HInweise!

  • Wenn die Muttern festgerostet sind, wird bei diesem kleinen Durchmesser nur abflexen helfen.
    Die vorderen sind entweder genietet oder mit einem Blechplättchen geklemmt. In ersterem Fall hilft auch nur anschleifen, in zweiterem genau hingucken.
    Im Zweifelsfall musst du die nachher irgendwie ankleben, oder in den sauren Apfel beißen und neu kaufen. Zumindest habe ich es so gemacht. Oftmals sind die leider eh nicht mehr wirklich schön zu bekommen.

  • Puuhh neu sind die echt affig teuer. Aber sonst mache ich erstmal den Rest und schaue mir das später an...


    Aber dann lag ich ja mit meiner Einschätzung und Vermutung gar nicht so falsch.


    Danke!

  • Anzeige

  • Hab mich eben noch mal an die Zierleisten gewagt, die sind nun ständig ab, eine einzige Schraube ist abgebrochen, der Rest lies sich gut lösen.


    Bei den Schriftzügen muss ich noch mal schauen wie ich das am Besten mache. Zur Not muss der Trecker erstmal ohne auskommen.

    Will mich da nicht unnötig mit aufhalten, erstmal muss der Rest passen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!