Anzeige

ED1 O-Ring Zylinderfuß

  • Anzeige

    Hallo zusammen ich bin neu hier im Forum und besitze einen EKL15 Bj 1955 den ich gerade restauriere. Im Online Portal von Eicher ist in der Zeichnung der Ersatzteilliste handschriftlich ein O-Ring am Zylinderfuß markiert. Bei meinem Zylinder war kein O-Ring vorhanden daher stellt sich mir die Frage ob der O-Ring erst später eingeführt wurde oder ob ihn bei mir einfach das zeitliche gesegnet hat.

  • Moin,

    der O-Ring kam erst relativ spät, wenn keine Nut da ist brauchst du dir keine Sorgen machen.

    Ich glaub da gab es sogar mal eine KDM zur Nachrüstung im Bedarfsfall, dann müsste allerdings der Block auf ein Bohrwerk.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Hallo Markus,

    bei meinem EKL15 gibt es auch noch keine Nut, daher auch keinen O-Ring.

    Wenn du den Zylinder neu einsetzt, empfehle ich dir, dass du unten dezent Dichtmasse reingibst.

    Da suppt es sonst immer wieder raus.


    Liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295g, EM300a

  • Anzeige

  • Hallo Markus,

    die Nut sollte in der Aufnahme für den Zylinderfuß im Motorblock sein. Dort ist dann auch ein entsprechender O-Ring drinnnen.

    Bei den ersten Ausführungen des ED1 gab es diese Nut und damit den O-Ring noch nicht. Diese Nut konnte nachgestochen werden, jedoch nur in einem dafür ausgerüsteten Betrieb.


    Der Zylinderfuß wird somit bei fehlender Nut und O-Ring nicht wirklich abgedichtet.


    Liebe Grüße,

    Sam

    Eicher ES201(+ ein bisserl 202), EKL15/II, ED310f, EM200L, EM200b, EM295g, EM300a

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!