Anzeige

Güldner G25 Restauration - Mein "Erstlingswerk"

  • Anzeige

    Moinsen!


    Zunächst erst mal ein tüchtiges Danke für die ausführlichen Antworten zum KW-Dichtring. :thumbup:


    Heute wurde der Schlepper dann in zwei Hälften geteilt. Wie zu erwarten ist die Kupplung völlig hinüber und muss ersetzt werden. Nicht nur dass die Beläge runter sind, auch die Ausrücker-Hebel sind deutlich eingelaufen:



    Dass der KW-Dichtring leckt war ja bereits klar, hier ein Bild mit abgenommenen Schwungrad:



    Tja und dann die Hohlwelle, welche mir etwas Kopfzerbrechen bereitet, da die Verzahnung deutliche Verschleiß-Spuren zeigt :



    Neuteil kommt nicht in Frage, das würde das Budget komplett sprengen. Einfach drin lassen? Bei dem Gedanken schüttelt es mich ehrlich gesagt innerlich ...

    Wie ist es mit instandsetzen? Gibt es da Erfahrungen?



    Gruß


    Thomas

  • Ja, kann die Firma Bo-tec in Radolfzell empfehlen.


    Und zieh mal die Vollwelle raus. Die wird auch nicht besser aussehen.


    Hab da meine Tannenbaum- u, Vollwelle machen lassen.


    Und ein Bekannter kürzlich auch zwei Teile.


    Home
    Ihr Spezialist für Verzahnungsinstandsetzungen diverser Fahrzeuge: u.a. Fendt, Deutz, Unimog, MB-Trac, Massey Ferguson, Schlüter, Eicher, Bautz, Güldner,…
    www.bo-tec.de

    Super 1250 VL Special
    S 450
    Achtung Schlütermotor!
    Kinder und Kleinvieh aus dem Ansaugbereich!

  • Moinsen!


    Ja, kann die Firma Bo-tec in Radolfzell empfehlen.

    Dort habe ich bereits angefragt, 230,-€ netto soll die Reparatur der Verzahnung kosten. Neue Wellen werden zu Preisen von 545,-€ (Firlbeck) bis 991,-€ (HLO-Ersatzteilservice) angeboten ... gebrauchte Wellen (die genauso aussehen wie meine) sollen um die 150-180,-€ kosten. Wer kauft denn sowas? :/


    Und zieh mal die Vollwelle raus. Die wird auch nicht besser aussehen.

    Doch, die sieht einwandfrei aus ... Glück im Unglück :)




    Gruß


    Thomas


    P.S.: Persönlich bin ich übrigens ein großer Freund davon seine Beiträge mit Namen zu kennzeichnen. Erleichtert m.M.n. immer die Konversation ... ;)

  • Anzeige

  • hallo, wenn du die Länge der Hohlwelle mal durch gibst, kann ich mal gucken ob ich noch was passendes hab. Gern dazu auch pn.


    Gruß

    Meine Eicher :
    Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
    Königstiger 2 (3015) in Restauration
    Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
    Eicher G 400
    Eicher ES 201
    Eicher ES 400
    Eichus Stapler
    Eicher 3251 HS



    Eicher war gut, ist gut ,
    und bleibt weiterhin gut !

  • Moinsen!


    Weiter geht die Zerlege-Orgie ;)

    Die Kupplungsglocke konnte nach viel Anstrengung vom Motor getrennt werden, ebenso die Ölwanne. Beides war mal mit Dichtmasse derart eingeklebt worden, dass es vermutlich sogar ohne Schrauben gehalten hätte :mecker:



    Die Kupplungsglocke wird jetzt gereinigt und dann gut verpackt versendet um auf Wellendichtring umgerüstet zu werden.


    Die beiden Wellen zum Getriebe sind auch ausgebaut, die Hohlwelle, wie oben bereits erwähnt, muss ersetzt bzw. überarbeitet werden, die innenliegende Welle zeigt minimalen Verschleiß an der Verzahnung, aber das ist okay. Ebenfalls habe ich noch die Welle für den Ausrückhebel ausgebaut, hier ist aber außer reinigen und wieder einbauen nichts weiter zu erledigen.


    Als nächstes wird dann noch der Tunnel abgebaut um auch den Getriebeeingang neu abdichten zu können, entsprechende Ersatzteile sind bereits im Zulauf.



    Gruß


    Thomas

  • Moinsen!


    In den letzten Tagen und Wochen sind nun weitgehend alle Teile eingetroffen, die zur Instandsetzung benötigt werden. Hohlwelle (Danke nach Leer) und Kupplung konnte ich als Gebrauchtteile in gutem Zustand ergattern, die Kupplungsglocke ist auch binnen kürzester Zeit wieder eingetroffen, so dass demnächst alles wieder zusammensetzt werden kann.



    Das Spiel an der Doppel-Kupplung habe ich gleich nach Herstellervorgaben eingestellt, das geht im ausgebauten Zustand einfacher. ;)


    Neben der Kupplung ist noch ein Ersatzteil zu sehen, was gar nicht so einfach zu beschaffen war: Der Antrieb für das Traktormeter. Diese Schraube mit dem Innenvierkant fehlte bei meinem G25 und nur durch einen glücklichen Zufall konnte ich sie als Einzelteil (ohne die komplette Nockenwelle) erstehen.



    Gruß


    Thomas

  • Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!