Eicher ED13/1 Bremse Rückholfeder ersetzen - woher bekommt man so eine Feder noch

  • Liebe Oldtimer Spezialisten,


    ich hoffe, dass ihr mir wieder einmal weiter helfen könnt! Zur Zeit restauriere ich meinen Eicher ED13/1 Baujahr 1957 von Grund auf!

    Nun ist die Bremse dran und da nervt mich ein Cent-Artikel - die Rückholfeder für die Bremsbacken (also nicht die großen Federn der Bremsbacken, sondern nur die kleine Feder, die die Bremsbacken wieder zurückziehen soll!


    In Anlage stelle ich eine Skizze ein, die die originale Rückholfeder zeigt!


    Mein Problem dabei ist - ich habe trotz intensiver Suche bisher keine Feder gefunden, die dieser Feder entsprechen würde und sogar Eicher in Ganacker sagte mir, dass diese Feder nicht mehr lieferbar sei!


    Wer kann mir da einen Tipp geben?


    Herzliche Grüße: Toni :trecker7:

    …………………….

    Mein Eicher ist ein Jahr älter, als ich selbst!

    Ich frage mich, wer besser erhalten ist 🤣

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Hmmm .... , dann arbeitet "Dein" Schmied aber mit ganz schön Mut zu Lücke!

    Das wichtigste - die Federkraft und die Federkonstante kennt Dein Schmied ja gar nicht, und er kann Sie auch bei der

    "Nachfertigung" einer Feder nicht beeinflussen - und gemessen hat er sie zuvor sicher auch nicht.

    Ja - die Feder wird irgendwie auch Ihre Aufgabe erfüllen, aber dass man Feder-Rohlinge hat und daraus

    selber was macht habe ich noch nicht gehört!

    Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass es Feder-Rohlinge überhaupt gibt !!!


    Gruß, Jörg.

  • Nun ist die Bremse dran und da nervt mich ein Cent-Artikel - die Rückholfeder für die Bremsbacken (also nicht die großen Federn der Bremsbacken, sondern nur die kleine Feder, die die Bremsbacken wieder zurückziehen soll!

    Moin,

    aus dem Bauch heraus würde ich behaupten dass eine solche Feder da gar nicht hin gehört. Ist die überhaupt in der ZF-, bzw. ET-Liste drin? Sonst schau ich heute Abend mal selbst nach.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Moin,

    aus dem Bauch heraus würde ich behaupten dass eine solche Feder da gar nicht hin gehört. Ist die überhaupt in der ZF-, bzw. ET-Liste drin? Sonst schau ich heute Abend mal selbst nach.

    Moin,


    die Feder ist drinnen - sowohl in der Bremse als auch im Plan von ZF


    die Artikelnummer der Feder von Eicher lautet: B 301 e 103 und wird mit Positionsnummer 56815 im Plan von ZF gelistet!


    Eicher sagt aber, dass diese Feder nicht mehr lieferbar ist, daher meine Suche nach einer Alternative!


    Ich könnte die alten Federn auch weiter verwenden, aber nach 64 Jahren wäre es vermutlich sehr sinnvoll, diese bei einer Restaurierung auch zu tauschen, denn sollte diese Feder brechen, nachdem alles wieder zusammengebaut ist, wäre das sehr ärgerlich und arbeitsintensiv (man muss nämlich zum Austausch der Federn die Portalachsen und damit vorher alle Schutzbleche im hinteren Bereich des Traktors weg schrauben)!


    Das macht man normalerweise in seinem Leben nur 1 mal :lol::?

    Auf dem Bild sieht man die Feder ganz genau :wink:


    herzliche Grüße: toni

    …………………….

    Mein Eicher ist ein Jahr älter, als ich selbst!

    Ich frage mich, wer besser erhalten ist 🤣

    Einmal editiert, zuletzt von toni0511 () aus folgendem Grund: Foto Bremse

  • So - das Problem ist gelöst :bauer:


    Habe über einen Bekannten die Adresse einer Firma in München Faistenhaar erhalten, da kann man sich Federn nach eigenen Vorgaben herstellen lassen!


    Am Freitag kann ich die Federn abholen :yea:


    Danke für Eure Ratschläge und Tipps, das sind ganz wertvolle Tipps und helfen zu 100 % weiter!


    Herzliche Grüße: Toni :trecker7:

    …………………….

    Mein Eicher ist ein Jahr älter, als ich selbst!

    Ich frage mich, wer besser erhalten ist 🤣

    • Hilfreichste Antwort

    Achtung: Die Federn müssen mit einem 1,6 mm Draht und nicht mit einem 2 mm Draht gefertigt werden!!!



    So - das Problem ist gelöst :bauer:


    Habe über einen Bekannten die Adresse einer Firma in München Faistenhaar erhalten, da kann man sich Federn nach eigenen Vorgaben herstellen lassen!


    Am Freitag kann ich die Federn abholen :yea:


    Danke für Eure Ratschläge und Tipps, das sind ganz wertvolle Tipps und helfen zu 100 % weiter!


    Herzliche Grüße: Toni :trecker7:


    …………………….

    Mein Eicher ist ein Jahr älter, als ich selbst!

    Ich frage mich, wer besser erhalten ist 🤣

    7 Mal editiert, zuletzt von toni0511 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von toni0511 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!