Warchalowski WT20 Motoröl

  • Hallo liebes Forum,


    manche von Euch werden das Thema bestimmt schon leid sein - ich möchte dennoch nachfragen.


    Ich besitze einen Warchalowski WT20 Baujahr 1961 mit Spaltölfilter.


    Soweit ich mich informiert habe, sollte man ein unlegiertes Einbereichsmotorenöl nehmen da dieses den "schmutz" nicht im ÖL Bindet sondern als eine Art Ölschlamm am Boden sammelt. Bin ich damit richtig?


    SAE 20 im Sommer und SAE10 im Winter schreibt meine Bedienungsanleitung - SAE 20 geht jedoch bis zu MINUS 20 Grad wenn ich mich nicht irre.... bei uns im Osten Österreichs hat es selten mehr als minus 10 Grad und das ist schon "viel"... der Traktor wird wenn im Winter überhaupt nur kurz eingesetzt - müsste doch ganzjährig das SAE20 gehen oder?


    Man bekommt so viele Empfehlungen und ich möchte nichts falsch machen....


    Vielen herzlichen Dank im Voraus.

  • Hallo namenloser Warchalowski-Fahrer,


    gerade hier im Traktorhof wurde das Thema schon x-mal diskutiert. Jedes Mal wurde darauf hingewiesen, dass fast alle Hersteller schon damals die Verwendung legierter Motoröle dringend empfohlen, ja sogar vorgeschrieben haben. Und das auch bei verbauten Spaltfiltern.

    Das einzige, was es damals noch nicht gab, waren Mehrbereichsöle. Die gibt's nun ja aber auch schon seit Jahrzehnten, weshalb auch dagegen heutzutage nichts einzuwenden ist.

    Dummerweise wird häufig "HD-Öl" mit "Mehrbereichsöl" verwechselt.


    Soll heißen: reinige deine Ölwanne und/oder dein Kurbelgehäuse gründlich, ebenso deinen Spaltfilter, und kipp' dann das billigste 15W40 rein, das du bekommen kannst. Dass regelmäßige Ölwechsel durchaus förderlich sind, sollte klar sein.


    Gruß, Hendrik

    He who dies with the most toys wins!

  • Vielen herzlichen Dank für die Info :)


    Diesen Tipp habe ich auch von meinem Ersatzteilhändler bekommen... dann glaube ich Euch.


    Ich bin bzw. war da eben extrem Vorsichtig weil ich nichts falsch machen wollte....


    Das billigste Mineralische 15W40 Ganzjährig? Viel arbeiten muss er sowieso nicht :)


    Hast du einen Tipp zur Reinigung vom Kurbelgehäuse usw...? Und einen Tipp für ein ordentliches Dichtmittel / Dichtmasse für das Spaltfiltergehäuse?


    Vielen Dank ! Liebe Grüße

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    ja, das billigste 15W40. Ganzjährig, weil es ein Mehrbereichsöl ist.


    Ich reinige meine Kurbelgehäuse und Spaltfilter immer mit einem Benzin-Diesel-Gemisch und einem groben Pinsel. Den Spaltfilter kann man schön in ein solches Gemisch einlegen und dann mit Druckluft ausblasen.

    Unter dem Spaltfilter liegt in der Regel eine dünne Papierdichtung. Diese kann man leicht selbst nachschnippeln. Dichtungspapier in der passenden Stärke ist problemlos erhältlich. Bei Bedarf kannst du die Dichtung dann noch mit Dichtungsmittel sparsam einschmieren. Welches du verwendest, ist die gleiche Religionsfrage wie die zu verwendende Ölsorte. Ich persönlich schwöre auf Curil T2.


    Gruß, Hendrik

    He who dies with the most toys wins!

  • Ich bedanke mich recht herzlich für die mehr als tolle Hilfe.


    Dann suche ich mal ein passendes Öl....falls es eine Empfehlung gibt bin ich gerne offen dafür.


    Dichtmasse und Papier sehe ich mir gleich mal deinen Tipp an.


    Vielen herzlichen Dank

  • Danke für den Tipp... leider...muss ich dazusagen...ist alles so massiv teuer geworden dass ich auch langsam aber sicher auf online Lösungen ausweiche...wenn lokale Händler um 50% teurer sind und keine Online Möglichkeit anbieten, tuts mir leid....


    Hätte von der Firma Mannol dieses hier im Blick....


    Mannol DIESEL SAE 15W-40 20L

    MN7402-20


    20 Liter für 42€.....


    Altölentsorgung ist kein Problem...


    Danke

  • So Update falls es jemand Interessiert.


    Habe einen Ölwechsel durchgeführt, den Spaltfilter gereinigt und neu abgedichtet.


    Mir fiel auf dass bei der Lenkung der Deckel gebrochen war, als ich Öl Nachfüllen wollte, also neuer Deckel her...diesmal aber eine Sonderanfertigung aus Stahl und nicht aus Guss....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!