Anzeige

Hydrauliköl nachfüllen beim Farmer 1z

  • Anzeige

    Guten Tag,


    Ich habe einen Fendt Farmer 1z Bj 66 28 Ps, und möchte demnächst das Hydrauliköl wecheln leider weiss ich nicht wo ich neues öl eingießen kann und altes ablassen.


    Danke im Vorraus


    Farmer66

  • Hat deiner den Hydraulikblock mit Schauglas wie beim Farmer 1?Dort ist im unteren Bereich eine Möglichkeit gegeben das Öl abzulassen,eingefüllt wird von oben,dort ist eine Schraube die man aufdrehen muss,das Öl dann einfüllen bis mitte Schauglas!Auf der Rückseite müsste noch ein Deckel sein,dahinter befindet sich ein Filter!

  • Ja so ein schauglas hab ich. ist wenn ich von hinten vorm traktor stehe auf der linken seite (bei der Kupplung unten), Meinst du das? Welches Öl kommt rein? Selbe wie ins Getirebe??
    Welchen Filter meinst du den Magnetstopfen??? der die abgeriebenen Metallteile filtert?


    MFG Farmer66

  • Anzeige

  • Ist es eine Bosch Hydraulik?
    Wenn ja, dann solltest du Motoröl verwenden. Es sei denn Hydraulik und Getriebe haben nur 1 gemeinsamen Ölkreislauf.


    Die Boschanlage hat an der Einfüllschraube einen Filterdeckel (3 Schrauben, glaub 10er) diese rausschrauben und dann den Filter säubern.
    Ablaßschraube muss irgendwo unten sein.
    Bei meiner Anlage ist es eine kleine 4Kant Schraube.


    Hoffe, ich konnte dir en bisschen weiterhelfen.


    Gruß
    Frederik

  • Hallo,an der einfüllöfnung müßte auch ein entlüfftungsrohr sein das nach unten weg geht,untendrunter muß auch die ablasschraube sein,bei meinem 1Z Fl131 kommt motorenöl rein Getriebeöl ist viel zu dick geht die Pumpe kaputt MfG.Astacus3

  • Anzeige

  • Also in den Farmer soll Hydrauliköl zb mit der Bezeichnung HLP 46!Ich würde kein Motorenöl dort einfüllen,richtiges Hydrauliköl ist klar bis leicht gelblich,Servoöl ist rötlich!Wenn Motoren einen gemeinsamen Kreislauf haben so wird das System auf das Öl wohl abgestimmt sein in allen anderen Fällen sicher nicht!Mein Vater hatte früher mal aus Unwissenheit normale Motorenöl in unseren Farmer geschüttet,das Öl fing zu schäumen an was man im Schauglas gut sah,kurz danach wars das mit der Hydraulikpumpe!So teuer ist richtiges Öl garnicht,billiger als eine neue Pumpe wie mein Vater bitter erfahren musste ! :lol::D


    Hier mal ein Bild vom Farmer 1 also ohne Z vermutlich mit gleichem Hydraulikblock!
    Oben der Pfeil zeigt auf die Einfüllschraube unter der Pfeil auf die Ablassschraube!Unterhalb vom Schauglas hinter dem Deckel müsste sich ein Filter befinden!


    http://www.traktorhof.com/forum/album_page.php?pic_id=3295

  • Hallo


    danke für eure hilfe.
    kann es sein das getreibe und hydralik den gleichen ölkreislauf haben beim 1z?
    gucke mir mal den hydraulikblock an glaube aber meiner sieht anders aus als der am Farmer 1. ich habe auch noch kein schauglas gefunden ausser eins was vorne in der nähe bei der kupplung sitzt also denke doch das is für getriebe....

  • Anzeige

  • Zitat von Farmer66

    Hallo


    danke für eure hilfe.
    kann es sein das getreibe und hydralik den gleichen ölkreislauf haben beim 1z?
    gucke mir mal den hydraulikblock an glaube aber meiner sieht anders aus als der am Farmer 1. ich habe auch noch kein schauglas gefunden ausser eins was vorne in der nähe bei der kupplung sitzt also denke doch das is für getriebe....


    Nein,ganz sicher nicht ein Kreislauf!Beim Farmer 1 Z sitzt die Pumpe in Fahrtrichtung gesehen rechts am Motor angeflanscht und wird über Zahnräder angetrieben,bei meinem Farmer sitzt sie vorne links und wird über einen Keilriemen angetrieben!