Anzeige

Gab es "Original Fahr Verdecke"?

  • Anzeige

    Original Verdeck für den Fahr D90 Baujahr 1956??


    der österr. Tüv hat gnädigerweise mein Fritzmeier Verdeck (s.mein Album) aus dem Jahre 1964 zugelassen mit der Bemerkung: "es ist zwar kein!!! original Fahr Verdeck, aber lassen wir es halt drauf".


    Zur Erklärung: alte Traktoren (ich glaube älter 1994) die bisher keinen österr. Typenschein(Fahrzeugbrief) hatten, werden vom österr. Tüv nur mehr als "historisches" Fahrzeug einzelgenehmigt und zugelassen. Für normale gewerbliche Arbeiten dürfen die also gar nicht mehr herangezogen werden. Dazu werden alle Teile nicht genehmigt, die nicht "original" sind, wie z.b. Autoanhängerkupplung. Nicht originale Rückspiegel MÜSSEN aber drauf. Original hin oder her ist da egal.


    Deshalb meine Frage: gab es damals überhaupt "Original Fahr Verdecke"? Hab da nicht wirklich was gefunden, wenn ich
    mal ein Photo im Internet fand schauten alle aus wie Fritzmeier Verdecke.


    vg.

  • Grüss dich Alfonso , die orginalen Verdecke von der Firma Fahr hiessen Fahr-Allwetterverdeck.Vielleicht können dir da die Fahrschlepperfreunde Gottmadingen(www. fahr-schlepper-freunde.de) weiterhelfen.


    Freundlichen Gruss :trecker2:

    Wer Fendt fährt führt,wer führt fährt Vario
    Deutzmotorenpower

  • @peter69
    danke, vielleicht treibe ich mal ein photo auf. sonst danke für den link, aber ich habe die erfahrung gemacht, die fahr-leute sind wie die porsches etwas abgehoben, sorry, will da niemand zu nahe treten.
    beim güldner-fahr forum wird man schon nicht zugelassen, wenn man man lt. meinung des webmasters einen blöden nicknamen wählt... derselbe kann daraus schon schließen daß man nicht würdig ist, am forum teilzunehmen. eine wahre begabung. auf grund eines namens die charaktereigenschaften fixieren zu können.


    egal, hier sind die leute freundlich und geben antwort, ist ein tolles forum, das ist mir lieber. und normal. das ist wichtig.


    thx.

  • Anzeige

  • Hallo,


    Das angesprochene Güldner Form ist sehr gut. Habe da auch schon geschrieben weil wir selbst einen Güldner der G Serie haben. Aber die Art und weise wie man da seitens des Admins "behandelt" wird war mir auch irgendwann über. Er wollte Beweisfotos weil der Hinterachstyp der bei unserem eingebaut ist so angeblich nicht original existiert hätte. Dann habe ich zwei Wochen lang nicht mehr in das Forum geschrieben weil ich kein Bedarf hatte nur igend etwas belangloses zu schreiben und kein direktes Anliegen hatte. Auf einmal taucht in meinem mail- Postfach die mail vom Admin auf, warum ich nicht mehr schreiben würde, ob ich keine Lust mehr hätte....bla, bla, bla. Er hätte was im forum geändert, man müsse jetzt zum einloggen alles zur Person angeben, also was man morgens frühstückt, wann man abends schlafen geht (ein bisschen übertrieben, aber so ähnlich) und was nun eigentlich mit den Fotos der Hinterachse sei... :evil: Da hat´s gereicht. Meine Oma hat den 1963 so nagelneu gekauft und brauche da wol keine Beweisfotos schicken! Hatte dann keine Lust mich zu ärgern und freue mich über dieses geniale Forum hier. Kann man wohl nicht besser machen. Auch weil es für alle Marken offen ist! Allerdings hat der Güldner Admin tatsächlich Ahnung von Güldner, ist nicht ironisch gemeint! Also das Forum ist nach wie vor eine gute Adresse wenn´s um Güldner geht. Bei Fahr weis ich nicht. Wundert mich aber das der TÜV wegen dem Verdeck Theater macht. Man konnte doch auch ein Fritzmeierverdeck, ein Peko oder ein Sirocco Verdeck da aufbauen. Wo liegt das Problem?


    Gruß Gordon

  • Jo der Typ hat eine an der Waffel,ich renn im echten Leben auch nicht durch die Gegend und erzähl jedem Fremden all meine persönlichen Daten,das ist auch der Grund warum ich da nicht angemeldet bin,macht ja auch nichts,dann müssen die halt ohne mein Wissen auskommen!Ich denke der TH ist sowieso irgendwann das größte Forum rund um (alte) Landtechnik,wenn es das nicht sowieso schon ist.



    "Man konnte doch auch ein Fritzmeierverdeck, ein Peko oder ein Sirocco Verdeck da aufbauen. Wo liegt das Problem?"


    Das Problem ist das der Tüv bei den Ösis voll abgedreht ist,bis ich das ganze Theater was "alfonso" mitmachen muss gelesen habe dachte ich immer wir hätte hier in D schon nicht viel zu Lachen

  • Anzeige

  • hallo,
    mir hätte ein "original"-Fahr-Verdeck das ich jetzt auf Grund der Links mal als solches erkennen konnte, rein optisch auch besser gefallen, so hätte ich selber eines ev. nachbauen können.
    Aber ich habe nunmal ein Fritzmeier-Verdeck und lass das mal oben, wenn ich dann endlich den Schein bekomme. 14 Tage nach Abnahme ist die Einzelgenehmigung noch immer in weiter Ferne, der österr. Tüv ist überlastet, Urlaub und so und so und so und so... Dafür kostet die Einzelgenehmigung bei uns "nur" mindestens 140,- aber meist mehr......


    aber egal, Hauptsache die Prüfung ist durch. Nur zum Verständnis: Aus irgendwelchen Gründen, die der Gesetzgeber, der wohl selber nicht wußte, was das bewirkt, denn die "Gesetzgeber" sitzen in schwarzen Limousinen, hat scheinbar dem Tüv aufgetragen, alte Traktoren nur mehr als "historische" Fahrzeuge zuzulassen (wenn kein österr. Typenschein vorhanden ist - sonst ist alles egal, es geht also nur im Importe oder verlorene Scheine, die man nicht mehr nachmacht). Das bedeutet, es muß der "historische" Zustand von damals nachgewiesen und im Zweifelsfalle sogar von "Experten" beglaubigt sein.


    Vielleich hab ich dann mal - wenn ich dann wirklich mal fahren darf - eine viel größere Freude am Fahr D 90, als wie wenn alles glatt läuft und nichts mehr zu restaurieren ist und alle Papiere problemelos vorhanden waren. Ich habe schwer dafür gekämpft....


    Gruß :oops:
    [Blockierte Grafik: http://home.arcor.de/alfvv12/fahr-d-90/2007-07-22/files/4.jpg]