Anzeige

Blinkgeber anschließen

  • Anzeige

    Servus


    Habe mal eine Frage und zwar bin ich jetzt mitten drin beim Kabel verlegen beim Eicher.
    Und habe einen Blinkgeber 12V (2+1+1) x 21W mit Anschlüssen:C, C2, C3, 49, 49a, aber auf meinen Schaltplan was ich habe ist ein Blinkgeber mit Anschlüssen: C, C2, 49, 49a und 31(Masse).
    Jetzt ist also die Frage welchen Blinkgeber brauche ich? War schon beim Händler und der hat nur den mit Anschlüssen:C, C2, C3, 49, 49a. Brauche ich jetzt einen anderen oder geht der auch und brauche ich da keine Massse oder ist C3 Masse oder gibts diesen Blinkgeber der im Schaltplan ist nicht mehr?


    Bitte hilft mir,


    Gruß Florian

  • hallo,


    also meiner hat auch nur :


    c=kontrolleuchte für blinker
    c1=kontrolleuchte für anhänger 1
    c2=kontrolleuchte für anhänger 2
    49=kommt von 49 warnblinkschalter
    49a=kommt von 49a warnblinkschalter


    allerdings weiß ich nicht wie bei dir der rest aussieht, ich hab bei mir die
    einfache methode ohne bremslicht gewählt weil meiner unter 20km/h läuft und vor 19..schlag mich tot zugelassen ist.
    mit bremslicht hätte ich einen lenkstockschalter für zweikreis gerbraucht und der war mir zu teuer.

  • Hallo,


    Wenn du kein C3-Kabel hast heißt das dass es auch keine 3. Kontrollleuchte gibt?


    In dem Fall würde ich C3 einfach nicht anschließen.


    Wegen der Masse:


    Im 4006 hatte ich früher ein Hitzdrahtrelais, das hatte auch nur 5 Anschlüsse ohne Masse (C,C2,C3, 49a,49) und hat funktioniert. Als ich es rausgeschmissen (Kontrollleuchten haben nicht mehr funktioniert) und gegen ein elektronisches getauscht habe habe ich nur schnell eine Masseleitung an ein Blechteil angeschlossen, schon hat das ekektronische Relais funktioniert.


    Ich würde es einfach ohne Masse versuchen, ich denke es wird auch so funktionieren.

    Viele Grüße


    Simon



    Deutz D 4006, DX 3.50 A StarCab, Clark CGP 30 H, Manitou MC 25

  • Anzeige

  • Hallo


    Die Klemme 31 ist für Masse (Gehäuse). Die C Klemmen sind für Kontrolleuchten. C für Traktor, c2 für ersten Hänger, c3 für zweiten Hänger.


    Die elektronischen Relais benötigen einen Masse Anschluss eben die Nummer 31.


    Die Hitzedrahtrelais benötigen keine Masse. Für die Bremslichtumschaltung brauchst du wie Deutz4006 geschrieben hat einen Zweikreisblinkschalter.


    49 ist Eingang. 49a ist Ausgang.


    Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung


    mfg


    Markus

    Eigene Schlepper:
    Fendt225 GT; Fendt220 GT; Lanz Alldog 1215; Güldner Multitrak; Fahr D135H;
    Fahr D130; Güldner Tessin A2W; Eicher Tiger2 EM235; Eicher Tiger 3008, Eicher Königstiger 3007S
    2x Eicher Schmalspur 3714A; Eicher 3720AS Eicher Mammut 3423S; Deutz F1L514; Deutz 5505

  • Anzeige

  • Hallo,


    es handelt sich hier um einen Hitzedraht, der wie vorher schon beschrieben, keine Masse braucht. Habe so einen auch im Sommer bei unserem ED 13 verwendet.


    Gruß Tobi

  • Hallo!
    Ich hatte früher an meinem Deutz F1L514/51 Hitzdrahtblinkgeber mit Masseanschluss. Also, Blinkgeber (elektronisch oder elektromechanisch) mit Klemmen 31 oder - (Minus) brauchen Masseanschluss.
    Mit freundlichen Grüßen
    Zlatko

  • Anzeige

  • Das Hitzedraht-Blinkrelais "holt" sich die Masse über die Glühlampen. Gleichzeitig bestimmt der Widerstand der Glühlampe auch die Blinkfrequenz. Deshalb steht auch die Leistung der Glühlampe (18W oder 21W) auf dem Relais drauf. Wenn der Glühfaden durchgebrannt ist, schaltet deshalb das Relais auch nicht mehr.


    LG und schöne Weihnachen noch


    Olli

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!