Anzeige

Restaurierung meines Dieselross Fl 236

  • Anzeige

    Hallo erstmal an alle Forumsmitglieder


    Ich bin schon seit geraumer Zeit beim Traktorhof angemeldet, und denke es ist nun höchste Zeit sich auch mal zu melden. Ich glaube es gibt keine Seite die ich im Forum noch nicht besucht habe, und eine war interessanter als die andere. Ich möchte hier auch ein grosses Lob an die Betreiber dieser Seite aussprechen.
    Ich möchte hier über die Restauration meines Dieselross berichten. Ich kaufte den Trekker im Oktober 2007. Der Motor läuft super, die Elektrik ist marode, Blechteile sind nicht durchgerostet aber dafür mehrfach mit Pinsel und Sprühdose lackiert. Kurz vorm kauf wurde er vom Vorbesitzer rundum mit neuen Reifen bestückt.
    Am 5. Februar 2008 schaffte ich es nun endlich das Ross ins trockene zu bringen und mit den ersten Arbeiten zu beginnen. Bilder hierzu gibt es auf meiner Webseite.
    Schaut mal rein, und sagt mir was ihr davon haltet.


    http://www.viezman.de/html/fendt_dieselross.html


    Hoffe das ich in meinem ersten Beitrag nichts falsch gemacht habe.


    Gruss an Alle


    Dieselross68

    Alles was man abschrauben kann, kann man auch wieder dran schrauben.

  • Hallo Edgar,willkommen auf der wohl mitunter besten Seite im www! Dein Ross sieht ja wohl übelst verschandelt aus,normal bin ich ja dafür das man alte Schlepper erhält,sofern sie nicht verschandelt sind,aber in deinem Fall gibts da nur eine Möglichkeit!Aber man kanns ja auch so sehen,schlimmer geht nimmer!:D Also hau rein,hier freud sich jeder über deine Berichte
    Gruß
    Martin
    Der ja quasi um die Ecke wohnt

  • Hallo und ein Willkommen auch von mir!


    Der hat ja mal wohl alle Farben der Schlepper, konnte sich wohl jemandnicht entscheiden. Aber so sieht er ja noch recht gut aus.
    Hast noch viel Arbeit vor dir. Wünsch ich dir noch viel Spaß damit, und man wird ja am Ende bestens belohnt dafür wenn man sich draufsetzten kann und losfahren kann.


    Servus
    MArkus

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Freut mich dass wieder ein Dieselross restauriert wird :D
    Vor allem dass es im Saarland geschieht ;-) Dann bin ich nicht ganz so allein als Dieselross-Besitzer im Saarland. Viele, vor allem anständig restaurierte Dieselrösser sieht man hier nämlich leider nicht.


    Gruß Nils

    "... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Dieselross-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."


    Viele Hobbies auf dieser Welt,
    kosten eine Menge Geld,
    doch mit den höchsten Kostenfaktor,
    hat das Hobby : "Alter Traktor" :D

  • Danke erstmal für die Willkommensgrüsse


    Heute habe ich mit meinen Söhnen noch so einiges abgeschraubt und eingemottet. Den Rest der Elektrik habe ich nun auch runter, sieht schon viel aufgeräumter aus, schade das man die braucht. Den Kabelbaum werde ich mir selbst stricken, habe Elektriker gelernt, ist aber mit nem vernünftigen Schaltplan auch für den Laien keine grosse Kunst. Das mit der vielen Farbe war vielleicht auch nicht so schlecht, so war das Blech wenigstens gut konserviert. So nächste Woche geht es weiter.


    Wünsche noch allen ein schönes Wochenende


    mfg


    Dieselross68[/code]

    Alles was man abschrauben kann, kann man auch wieder dran schrauben.

  • Hallo


    wollte euch mal einen kleinen Zwischenbericht liefern, wie es so mit der Restaurierung weitergeht. Die meissten Teile sind jetzt runter. Den rechten Achstrichter habe ich auch schon ab. Der war an der Differenzialseite undicht, bei der Gelegenheit mache ich auch die Radlager und Wedis auf der Bremsseite neu. Die Welle ist am Wedi etwas eingelaufen (schmale Rille). Hierzu gibt es einen Trick der unnötige Kosten für die Reparatur verhindert, mache mal ein paar Bilder von der Reparatur und setze sie dann als Anleitung hier rein. Kann aber noch die Woche dauern, habe noch soviel anderes zu erledigen. So und hier noch ein Bild zum Zwischenstand.


    mfg


    Edgar


    [Blockierte Grafik: http://www.traktorhof.com/forum/userpix/1868_kimg_8644_1.jpg]

    Alles was man abschrauben kann, kann man auch wieder dran schrauben.

  • Anzeige

  • Hallo Leute,


    muss Euch mal wieder ein kleinen Bericht zu der Restaurierung meines Schleppers geben. Als erstes kommt da mal ein Bild meiner Lackierkabine Marke Eigenbau. Kosten hierfür ca. 25 Euro im Baumarkt. Ein einfacher billiger Gartenpavillon mit Nylonfolie zugeschlagen.


    [Blockierte Grafik: http://www.traktorhof.com/forum/userpix/1868_kimg_9179_1.jpg]


    Dann noch zwei Bilder vom derzeitigenen Stand der Lackierung.


    [Blockierte Grafik: http://www.traktorhof.com/forum/userpix/1868_kimg_8969_1.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.traktorhof.com/forum/userpix/1868_kimg_8979_1.jpg]


    Da ich bei der ersten Dose Lack durch einen Mischfehler des Händlers den falschen Farbton hatte, wird der Schlepper jetzt noch einmal ganz überlackiert.


    So das wars mal wieder. Bis zum nächsten mal.


    Dieselross68

    Alles was man abschrauben kann, kann man auch wieder dran schrauben.

  • Anzeige