Beiträge von maschi

    Servus,


    bei mir steht nur ein KS 20 und der hat auch die schmalen Reifen drauf. Ich gebe zu, dass das sehr bescheiden aussieht und kann Dich verstehen, aber mir war die Optik dann doch nicht so wichtig und hab das bei der Seriengröße belassen als vorerst hinten neue Reifen aufgezogen wurden.

    Die Krieger Schlepper sind leider auch nicht viel verbreitet. Hättest Du z.B. nen Eicher würde Deine Frage sicher eher beantwortet werden.

    Ich kann Dir leider nicht weiter helfen, würde aber mal die Felgengröße notieren und einen LaMa Händler mit Reifendienst fragen, was das Breiteste wäre was da drauf darf/kann.


    VG

    Manfred

    Servus,


    hast Du vor den Krieger mit Zulassung auf der Straße zu bewegen?

    Dann müsste die gewünschte Größe eingetragen werden. Laut Brief wird die gewünschte Größe nicht zulässig sein und ob der TÜV die einträgt?


    VG

    Manfred

    Servus,


    ein kurzer Nachtrag zu den Leitungen: Da die Temperatur des Motoröls ja auch mal über 80 Grad geht, die bei Hydraulik Leitungen aber schon als Obergrenze gilt, habe ich mir einen Meter (Mindestmenge) Leitung bestellt die 150 Grad verträgt. Mit Dieser war ich bei dem genannten LaMa Händler, der mir dann nach Muster und neuen Verschraubungen vom Händler die beiden Leitungen angefertigt hat. Die zwei kleinen Dinger haben mich fast 100 € gekostet... :o

    Heute wollte ich montieren. Wollte. Jetzt passen die nicht weil der Monteur (Meister) die falschen Verschraubungen genommen hat. 11mm statt 10mm

    Ich könnte ;(


    VG

    Manfred

    Ehm. Mitglied

    Servus,


    lies Dir mal die folgenden Seiten durch. Danach solltest Du die Antwort auf Deine Frage haben.

    In meinem MWM AKD 10 Z schmiert ebenfalls 15W - 40


    (auf "welches Motoröl" klicken und nach oben srollen)


    Hallo Udo,


    direkt zu Deiner Frage kann ich leider nichts beisteuern, aber auch

    bei mir steht ein KS 20 mit div. Wehwehchen (der bekommt gerade etwas Zuwendung.)

    Das Spiel in der Lenkung, wenn auch nicht so viel, ist auch bei meinem vorhanden. Ich habe mir das mal genauer angeschaut und gesehen, dass sich dieses Spiel aus der Summe aller Komponenten wie Achslagerung, Kugelköpfen und Lenkgetriebe summiert. Ich versuche die Komponenten, an denen ich was verbessern kann zu überholen und schaue was sich ergibt/verbessert. Momentan steht ein Unfall KS 20 bei den Ebay Kleinanzeigen der wohl auch in Teilen verkauft wird. Und was war zuerst weg? Genau, Das Lenkgetriebe. Anscheinend wird das nicht all zu oft angeboten und wenn was brauchbares verfügbar ist und man fragt nach dem Preis, merkt man ganz schnell, dass das Eigene eigentlich doch noch ganz gut ist. Ich bin gespannt, ob Du zu Deiner Frage hier noch was erfährst und drücke Dir die Daumen...


    Schöne Grüße

    Manfred

    Servus,


    so schaut das Ergebnis nach dem trocknen aus.

    Der Baum spiegelt sich schon mal. :)

    Ich finde das die kleine Sata mit dem kleinen Kompressor

    für nicht all zu große Flächen super funktioniert.

    Zumindest für mich als absoluter Anfänger.


    .


    Schöne Feiertage

    Manfred

    Servus,


    wenn garnix geht wird in diesem Fall evtl Hitze und ein wenig Gewalt helfen. Aussen rum mit Brenner gut erwärmen und dann nen grösseren Hammer zum gegenhalten und beherzt zuschlagen.


    Gruß

    Manfred

    Hallo,


    vielen Dank für die Hinweise

    Nach einer nochmals schriftlichen Anfrage hatte ich heute ein Gespräch zu meinem Thema mit der Verdünnung. Mir wurde mitgeteilt, dass der Büchner Rost und Haftprimer gebrauchsfertig eingestellt wäre, man könnte aber noch bis max 8% Kunstharz Verdünnung unter mischen. Wenn das so weit ist, werde ich das mal mit einer anderen Pistole und Düsengröße 1,4 oder 1,5 versuchen.



    Viele Grüße

    Manfred

    Servus,


    wie in der Überschrift schon steht, finde ich keinen Hinweis in dem Datenblatt für diese Grundierung von Büchner, ob ich die zum spritzen verdünnen darf. Die Angabe zum streichen und walzen ist gebrauchsfertig und zum spritzen unverdünnt. Auch eine empfohlene Düsengröße ist nicht zu finden. Ich habe dort schon mal angerufen und wurde auch freundlich beraten, die nette Dame hat ihre Antwort aber auch aus dem Datenblatt vorgelesen.

    Hat jemand von Euch diesen Rost und Haftpriemer schon mal mit der Pistole gespritzt und kann mir was dazu schreiben? Für die Grundierung möchte ich mir eine einfachere Pistole zulegen und da hätte ich gerne eine Empfehlung zur Düsengröße und eben Verdünnung.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.


    Freundlicher Gruß

    Manfred

    Servus,


    der Kompressor schafft laut Angabe 150 l/min. Das ist dann aber gerade mal der Durchsatz an Luft ohne dass da groß Druck aufgebaut wird. Eigentlich verarsche. Mit zunehmendem Druck wird auch die Abgabeleistung geringer. Bei 8 Bar stehen wimre gerade noch 50l zur Verfügung.

    Bei meinem Versuch habe ich am Druckminderer vom Kompressor 3 Bar eingestellt. Geschaltet wird zwischen 6 und 8 Bar - 6 an 8 aus.

    Somit habe ich an der Pistole immer den gleichen Druck. Lackiert habe ich mit 1,5 Bar Eingangsdruck an der Pistole. Diese soll von 0,5 - 2,5 Bar, auch abhängig von der Düsengröße, funktionieren. Direkt unter dem Griff sitzt der zusätzliche Druckminderer und darunter ein zweiter Wasserabscheider.

    Ich denke das mit der kleinen Sata kein Auto oder große Motorhaube komplett lackiert werden kann. Dafür wurde die auch nicht gebaut. Aber für die lackierten Flächen, die der Krieger KS 20 hat, funktioniert das für mich recht gut. Ich arbeite da auch nicht im Akkord.


    VG

    Manfred






    Servus,


    bei mir steht der Implotex den ich damals aber wesentlich günstiger erworben habe. Wenn man die Beiden vergleicht ist da anscheinend nicht viel Unterschied. Seit dem ich diesen Membran Kompressor habe steht der Große mit Kolben ungenutzt in der Ecke. Die Kleinen sind halt nix für den Dauerbetrieb. Ist halt günstige Ware aus China aber für meine Zwecke und den gelegentlichen Einsatz für mich völlig ausreichend. Heute würde ich wohl einen mit Rädern vorziehen.

    .


    850W Flüster Silent Druckluftkompressor 50-55dB leise wartungsfrei IMPLOTEX | eBay
    Entdecken Sie 850W Flüster Silent Druckluftkompressor 50-55dB leise wartungsfrei IMPLOTEX in der großen Auswahl bei eBay. Kostenlose Lieferung für viele…
    www.ebay.de

    .

    VEVOR Air Compressor 30l 850w Oil Compressor Low Noise Silent 48db | VEVOR EU
    Buy Air Compressor 30l 850w Oil Compressor Low Noise Silent 48db at cheap price online, with Youtube reviews and FAQs, we generally offer free shipping to…
    eur.vevor.com

    Servus,


    die Tage habe ich begonnen meinem kleinen Kruni etwas neuen Glanz zu spendieren.

    Vorab waren die hinteren Felgen dran. Der Rest: wie die Zeit verfügbar ist.

    Der Versuch mit Zopfbürste, Flex und Schmirgelleinen war nicht so doll. Deshalb gingen die zum Strahler.

    Da wurden dann gleich 80€ für zwei 18" Felgen fällig. Danach mit Pinsel grundiert und die erste Lackschicht aufgepinselt. Ergebnis: Ich habe mir eine Sata Minijet 4400 B RP bestellt, mein gemurkse noch mal angeschliffen und mit der Pistole lackiert. Jetzt hat das Hand und Fuß...

    Ich hatte Angst, dass mein Kompressor, der bringt ca. 120 l/min, nicht genügend Luft für die Pistole liefert, die sollte 200 l/min haben. Hat aber für mich als Anfänger super funktioniert. Mit KH Schlepperlack von Erbedol, verdünnt mit 10% Erbedol Härterverdünnung und 1,5 Bar Eingangsdruck auf der Sata mit 1,2 mm Düse hat prima gepasst. Ich war mit dem Ergebnis voll zufrieden.

    Das ist mit Sicherheit kein Setup für richtiges lackieren, aber ich komme da super mit klar. Alles was nun noch nach kommt wird wenn möglich mit der kleinen Pistole lackiert. Hat Spass gemacht, obwohl das lackieren selbst in 5 min. erledigt war und die Vor- und Nacharbeit über 2 Std benötigt hat ( Hütte frei räumen, abdecken, alles wieder sauber machen).

    Kleiner Nachtrag: Wenn die Türen des Gerätehüttchens geschlossen sind und die Sonne auf das Dach scheint, entsteht da drinnen eine ziemlich hohe Temperatur, die fast einem "einbrennen" des Lackierten gleich kommt.

    Servus,


    schau Dir mal das Video an. Der 320 fräst mit 20 PS ohne dass er sich quälen muss. Dann solltest Du das mit deinem erst recht schaffen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    .

    Ich habe nur einen kleinen Krieger KS 20 mit 20 PS und der hat die Fräse jahrelang im Weinberg hinter sich her gezogen. Unsere Schätzchen wurden doch dafür gebaut ;)


    VG

    Manfred

    Hallo,


    heute Vormittag bekam ich einen Rückruf von einem LaMa Händler den ich gestern angerufen hatte (Fa. Herzberger - Dauernheim). Er kann mir die zwei Leitungen nächste Woche fertigen. Somit alles gut und vielen Dank für die Hinweise.


    VG

    Manfred

    Hallo zusammen,


    auf der Suche nach 2 neuen Ölschläuchen für meinen Kruni KS 20 Motor bin ich nicht wirklich fündig geworden. Auf eventuell noch vorhandene Altbestände von Krieger möchte ich nicht zugreifen, die hätten ja schon einige Jahre auf dem Buckel.

    Was ich da suche ist auf den Fotos zu sehen. Diese Leitungen sollten ja schon ein paar Grad Temp. aushalten. Durch sie wird heisses Motoröl in den Kühlkanal für die Zylinder befördert, dort in einer Kupferspirale durch den Lüfter etwas abgekühlt und dann wieder zurück in das Kurbelgehäuse geleitet.

    Kann mir jemand einen Tipp gebe, wo ich solche Schläuche/Leitungen her bekommen kann?

    Selbst fertigen ist zumindest für mich eher schlecht, da mir das Presswerkzeug fehlt und einen "vor Ort Service" wie z.B. Pirtec wegen zwei Leitungen beauftragen? Eher nicht. Vieleicht gibt es hier Im Forum ja auch jemanden, der solche Leitungen gegen Bezahlung fertigen kann. Über den ein oder anderen Hinweis würde ich mich freuen.


    Freundlicher Gruß

    Manfred


    Und so was brauch ich:


    Servus,


    verdichteten Rasen fräsen ist für kleine Gartenfräsen/Motorhacken sehr mühsam.

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du eine Motorhacke hast und keinen Einachser mit angebauter Fräseinrichtung.

    Ich habe das jetzt nur ein mal für ein kleines Beet gemacht.

    Meine kleine Honda kann wimre 60 cm breit mit ihren 4 Messergruppen fräsen. 2 davon habe ich weg genommen und dann nur gut 30 cm auf einmal gefräst. Anfang: Bremssporn eintauchen und dann langsam auf Tiefe fräsen OHNE nach vorne zu fahren. Dann wieder hoch mit den Messern (über den Bremssporn hebeln), ein Stück weiter vor und Bremssporn wieder eintauchen. Und das auf die ganze Fläche. Danach habe ich die beiden Messer wieder angesteckt und bin noch 2x langsam durch gegangen. Beim "finalen" fertig fräsen den Holm seitlich verstellt und alles hübsch gemacht. Worauf man achten sollte ist die passende schärfe der Messer.


    VG

    Manfred

    Servus,


    so langsam möchte ich meinem kleinen Krieger Kruni wieder eine bessere Optik gönnen.

    Dazu müsste ich u.a. einen Riss in der Motorhaube reparieren. Da ich mit solchen

    Arbeiten nicht so fit bin, wollte ich kurz fragen was dafür die beste Lösung wäre. Ich muss auch einige kleine Dellen spachteln. Welche Spachtelmasse

    hält denn und wäre zu empfehlen? Der Kleine rüttelt und vibriert mit seinem 2 Zyl. auch ganz schön heftig

    So schaut das aus:



    Ich würde mich freuen, wenn ich da den ein oder anderen Tipp bekommen würde.


    Schöne Woche

    Manfred