Anzeige

Beiträge von Johannlp

    *Update*

    Ich habe den Anlasser jz ausgebaut. Es scheint so das der Magnetschalter nicht das Zahnrad rausschiebt. Im übrigen ist es so wenn ich die Batterie direkt anschließe.

    Dreht der anlasser ohne das die Zündung an ist los, schiebt aber nicht raus. Wenn ich jetzt oben am Magnetschalter umklemme geht weder die zündung noch der Anlasser...

    Moin Johann,

    um die Batterie als Fehlerquelle ausschließen zu können würde ich sie mal mit einer guten starken Batterie überbrücken. Eine zu schwache Batterie kann auch dazu führen das dass Eingreifritzel nicht richtig heraus fährt.

    Gruß

    Ralf

    Wir haben eine 12V 110Ah 760A Batterie angeschlossen die sonst auch immer dort drin läuft und eigentlich sollte die das schaffen.

    Lg Johann

    Moin.

    Ich habe bei meinem Ford 2000 Bj. 69 einen neuen Anlasser bestellt und heute auch eingebaut da der alte nicht mehr so wollte.

    Jetzt habe ich ihn angeschlossen und wenn ich die Batterie Anschließe fängt er an Leer zu drehen (ohne das die Zähne ins getriebe greifen).

    Wenn ich die kabel nun ander herum an geht garnichts (Die oben am Magnetschalter).

    Solangsam bin ich leider mit meinem Latein am Ende und mein Vater auch.

    Wir gehen davon wie aus das der Magnetschalter nicht das Zahnrad nicht rauschiebt und in das andere Getriebe eingreifen lässt...

    LG Johann