Beiträge von leon_2011

    Hallo zusammen,

    ich hab folgendes Problem bei meinem Hatz e 79. Wenn ich den Motor drehe klopft dieser im Rhythmus der Ventile und bleibt immer synchron und gleich laut. Die Stößelstangen sind in Ordnung und sitzen vernünftig an den Kipphebeln ich traue mich nur nicht ihn anzuwerfen und einen starke Schäden zu verhindern. Ich bin mit meinem Latein echt am Ende vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke im Voraus und. Viele Grüße

    Leon

    Ich hatte mal gegoogelt und in der Betriebsanleitung nachgeschaut dort stand dass das Zündplättchen im Auslassventil verklebt und somit das Ventil sich nicht mehr richtig schließen lässt. Dem werde ich jetzt mal auf den Grund gehen.


    Hallo,

    das hört sich nach einem verbogenen Ventil an. Dadurch dass die Stößelstange aus der "Fassung" (ich vermute Du meinst den Stößelbecher auf der Nockenwelle) gesprungen ist, ging das Ventil nicht mehr zu und der Kolben ist dann dagegen gelaufen und hat es verbogen.

    Normalerweise sollte da aber nichts rausspringen, da muss noch etwas anderes nicht in Ordnung sein.


    Gruß Jens

    Daran hab ich noch nicht gedacht ich werde den Zylinderkopf mal abnehmen und dann da mal schauen in welchem Zustand die Ventile sind. Und genau das ist die entscheidende Frage. Warum ist die Stößelstange aus dem Stößelbecher gesprungen. Es war so der Motor lief kurz an und war danach fest dadurch dass die Stange gesprungen war

    Moin zusammen,

    ich habe bei meinen zwei Bungartz FRNK das selbe identische Problem. Kurze Info einer der beiden hat einen Berning DI7 und der andere einen Hatz e 79 Motor. Ich wollte die Schlepper ankurbeln, beide sprangen nicht an lediglich zwischendurch haben sie 2-3 Umdrehungen hinbekommen. Danach waren beide Motoren fest . Kompressionskasten aufgeschraubt und da hab ich gesehen dass die Stößelstange vom (müsste auslassventil gewesen sein) aus der Fassung gesprungen ist. Also Stange wieder in die Fassung gesteckt und der Motor dreht wieder. Jetzt aber das Problem: beide Motoren haben seit dem keine Kompression mehr . Wie würdet ihr nun vorgehen ? Vielen Dank im vorraus und viele Grüße

    Ich habe mir eine neue Handpumpe bestellt und diese auf die neue Förderpumpe eingebaut, die Leitung entlüftet und er sprang sofort an. Das Problem war zu der defekten Vorförderpumpe die mangelnde entlüftung weshalb die ESP sowie die VFP nicht fördern konnten. Vielen Dank für alle Ratschläge.

    Denke mal ist ne Membranpumpe, Zustand Stössel /Nocken?

    Ich hab die neue Vorförderpumpe gerade einmal abgebaut und nach dem Zustand des Nocken welcher von der Einspritzpumpe kommt geguckt (also hab den Motor per Hand gedreht und geguckt wie der Nocken aussieht ich find dass der Zustand noch gut ist). Das wäre wieder eine weitere Möglichkeit die ich ausschließen würde. Kann es an einer fehlerhaften entlüftung der dieselleitung liegen ? Oder müsste die Pumpe auch ohne Diesel in der Leitung von der Pumpe zum Filter pumpen?

    Moin,

    wenn Du die Handpumpe betätigst, kommt dann Diesel, bzw. hört man ein schnarren? Vielleicht hängen die Ventile in der Vorförderpumpe. Da sind zwei Ventile mit jeweils einen sehr kleinen Feder, die gern auch mal brechen.


    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Wir hatten die alte Pumpe einmal komplett auseinandergebaut und gereinigt da war soweit alles in Ordnung und bei der neuen Pumpe gehe ich mal stark davon aus dass alles heile ist.

    Hallo zusammen, bei unserem Fahr D133N ist folgendes Problem aufgetreten: Der Trecker stand lange Zeit als wir ihn das erste mal seit dem in Betrieb genommen haben lief er 6 Stunden ohne Probleme. Plötzlich ging er einfach aus und lies sich nur noch schwer starten und ging anschließend sofort wieder aus. Filter getauscht keine Veränderung, Vorförderpumpe getauscht keine Veränderung, zu letzt haben wir den Tank gereinigt und die Leitungen mit Druckluft und Wasser gespült er bekommt allerdings immernoch keinen Diesel. Der Diesel kommt ohne Probleme zur Vorförderpumpe aber von dort aus geht es nicht weiter auch mit der neuen Pumpe nicht. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Was sind eure Vermutungen. Vielen Dank im Voraus und viele Grüße