Anzeige

Beiträge von Trecker D

    Hallo " Güldner45",


    wir haben im Fiat - Forum über ähnliche Probleme uns ausgetauscht. Leider bin ich mit der Baureihe nicht firm. Interessant wäre zu wissen, ob Dein 540er eine Hinterradmaschine ist, oder ob er Allrad hat.

    Wenn Du etwas Geduld hast und das Anmeldeprozedere im besagten Forum mitmachst, kannst Du ja da mal stöbern:

    Fiat-Traktor-Forum


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin!

    In das Getriebe gehören 12,5 kg SAE 90. In den seitlichen Portalachsen wird jeweils 1,5 kg SAE 90 oder SAE 140 laut Bedienungsanleitung hinein.

    Da aber Getriebeöl erstmalig 2006 oder 2007 so genormt wurde, wie wir es vom Motoröl gewöhnt sind, fällt heutiges Getriebeöl dünnfllüssiger aus. Es wird geraten, die Zähigkeit 1-2 Stufen höher zu wählen.


    Viele weiter Infos findest Du auch hier:

    Fiat Traktor Forum

    Allerdings muss Du Dich da anmelden. Das dauert etwas...


    Besten Gruß vom Dirk

    Moin!

    Da hast Du ja die Fehlerquelle gut eingegrenzt.

    Wenn Du die Düsen abdrücken lässt, kannst Du erkennen, ob die Düseneinsätze noch OK sind. Das ist eine Sache die noch verhältnismäßig günstig ist. Die Einsätze kosten meist unter 100.-€ dazu noch das Einstellen.

    Eine andere Ursache fällt mir da noch ein. Ich habe es oft gesehen, dass die Feder(n) an den Einspritzpumpen - Plungern gebrochen sind. Dann hat man gleiches Problem. Je nach Pumpe kann man selbst nach den Federn schauen. Bei den Pumpen im Motorgehäusedeckel, ist es etwas kniffliger daran zu kommen, da meist für das Abnehmen das Reglergestänge ausgehängt werden muss.

    Es kann auch sein, dass die Saug-und/oder Druckventile an der Einspritzpumpe veschlissen und / oder verdreckt sind. Da kommst Du recht leicht ran. Das ist die Verschraubung, an der die Einspritzleitungen angeschraubt sind.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin!

    Das Gut Steinhof hatte eingeladen und ich bin dem gern nach gekommen. Ich war überrascht und begeistert. Es war nicht mein erster Besuch und doch war die ruhige detailfreudige Atmosphäre bestechend. Fabian hatte sich gut Zeit für Fragen und Erklärungen genommen - großes Dankeschön dafür! - während sein Bruder sich bei herllichstem Wetter an der Schmiedeesse wärmte.:lol:


    Vielleicht bekommt Ihr auch mal Lust, dem Steinhof einen Besuch abzustatten. Hier mal einige Bilder ( entschuldigt die Qualität, besser kann ich leider nicht knipsen und Ihr könnt Euch ja ein besseres Bild vor Ort machen ;)) :


    Und hier noch etwas Aktion:

    LHB Robot


    Natürlich war die Ausstellung der Modell-/Dampf- und Stirlingmotoren auch sehr interessant. Tja und der Rest lohnt sich einfach für einen kurzweiligen Besuch!


    Besten Gruß vom Dirk

    Hallo Julian!

    Du hast das deutlicher geschrieben als ich. Ich habe nicht gesagt dass das Abgas aus der Motorentlüftung bläulich ist. Ich habe gesagt, dass das Abgas - das ja bekanntlich eher aus dem Auspuff kommt, bläulich sein kann, bei defekten Schaftdichtungen. Wobei Bläue beim Schlepper eher von verschlissenen Kolben etc, herrührt.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin!

    Wenn der Schlüter Ventilschaftdichtungen hat - was ich bezweifel - dürfte eine Undichtigkeit von denen ein Bläuen des Abgases bewirken, weil Öl verbrannt wird.

    Wahrscheinlicher sind verschlissene Kolben, Zylinder und / oder Kolbenringe. Mess die Kompression und gewinne Klarheit.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin Timo!

    Das ist echt eine genial einfache Sache! Echt gut gelöst.

    Leider ist es mir nicht gelungen, ein eigenes Youtube - Video in meinem Album einzubinden. Gibt es da eine Möglichkeit?


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin!

    Hut ab! Ihr habt gute Arbeit geleistet. Das Forum wirkt frisch und ist recht schnell intuitiv bedienbar!

    Ihr habt meinen vollen Respekt, die ganzen Datensätze so in einer neuen Software einzubinden. Hammer! Wir im Fiatforum kennen das und sind immer noch dabei.


    Endlich funktioniert das Bilderhochladen - einbinden ohne externen Hoster! Das finde ich sehr gut, da Bilder nicht mehr verschwinden, weil ein externer Hoster besagte Bilder nicht mehr zur Verfügung stellt oder ähnliches. Dadurch bleiben Beiträge auch in späterer Zeit rund ( es fehlen keine Bilder...)

    Gut, das Sichern des Forums gerade bei der Datenmenge der Bilder erfordert Speicherplatz und Zeit.

    Jedenfalls geht das Bild Hochladen extrem leicht!


    Ich habe mal ein Video eingebunden - leider ging es nicht in meinem Album - vielleicht muss ich das noch üben, oder das ist noch eine Baustelle.


    Weiterhin möchte ich auf eine Kniffligkeit hinweisen:

    Als Gast kann ich alle Bilder einsehen und auch Beiträge mit Links. Für mich ist das schön und für mögliche neue Mitglieder ist es auch gut, sich ein Bild vom Forum zu machen, bevor man sich anmeldet.

    Aber allen sollte klar sein, dass es Gäste gibt, die Bilder und Links weiter verwenden. Und das ist oftmals nicht im Sinne des Urhebers eines Bildes z.B. - egal ob das Bild mit einem Wasserzeichen versehen ist. Besagtes Zeichen lässt sich recht schnell mit einem Bildbearbeitungsprogramm wegkaschieren!

    Ich selbst habe es erlebt und musste mich schon krum machen, bis das Bild weg war...

    Langfristig vermute ich, dass Bilder von Gästen nicht mehr einsehbar sein werden und auch die meisten Beiträge. Wenn dann jemand Ärger macht, kommt er aus den eigenen Reihen und der findet sich vielleicht... Dann wird der gesperrt. Immerhin muss Derjenige, der das Hausrecht im Forum inne hat, vor der Abmahnindustrie und ähnlichen Unbilden geschützt werden - sich selbst schützen.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Hallo Traktorfreunde!


    Das Fiat - Traktor - Forum gibt es mit Unterbrechung schon eine Weile. Es ist eine gute Forengemeinde und wird recht rege besucht.
    Das Forum wurde an diesem Wochenende geändert. Es gab eine neue Software, die den Weiterbetrieb verbessert und nötig wurde.


    Es gibt eine neue Adresse: https://fiat-traktoren.com/Forum/


    Bisherige Mitglieder haben für die Umstellung eine Mail erhalten, da deren Passwörter nicht übernommen werden konnten. Diese brauchen nur auf die Mail reagieren.
    Neuanmelder müssen sich registrieren lassen und das Anmeldeprozedere abarbeiten. Das ist bewusst etwas kompliziert wegen dem Datenschutz und auch wegen dem Urheberrecht. Da einfach auf das Freischalten eines Admins abwarten und auf die Bestätigungsmail im eigenen Postfach achten.


    Besten Gruß vom Dirk

    Moin!
    Sonntagsbild....
    janee ist klar.
    Hauptsache JD und sun Zeugs.
    Bevor Ihr mich wieder masregelt, schaut doch mal selbst.


    Besten Gruss vom Dirk!

    Moin!
    Ich bin nun kein Kamera- oder Bilderkenner, aber das Bild passt doch! Und eeeeeendlich mal wieder was anderes ausser JD und Überseeimporte. Ich kann die echt nicht mehr sehen. Man bekommt schon den Eindruck, dass in DE nur mit solchem Gerät die Landwirtschaft betrieben wurde. Meine Meinung dazu.


    Betsen gruss vom Dirk

    Moin Florian!
    Ambra 20W40 steht da. Nimm es und gut. Denk daran, wenn Du einen Kipperanschluss hast, dass dadurch falsches Öl vom Kipper etc. in den Kreislauf gelangen kann.


    Besten Gruß vom Dirk!

    Moin!
    Es ist ein grosses Problem, wenn für die Hydraulik, das Öl vom Getriebe verwendet wird. Beide Bereiche - also Getriebe und Hydraulik erfordern vom Öl ganz unterschiedliche Eigenschaften. Beim Getriebe z.B. ist eine hohe Scherfestigkeit gefragt.
    David Brown hatte es schon früh hin bekommen, ein Öl für alles zu nutzen. Das hat sogar gut funktioniert. Wenn denn kein Kipp - bzw. Hydraulikanschluss vorhanden ist, durch den ein anderes als vorgesehenes Öl hinein gelangt.
    Ich kann nur dringenst zum vom Hersteller vorgesehen Öl raten. Das bedeutet aber nicht, das jegliches 20W40 geeignet ist. Ambra ist angesagt!


    Ich hatte damit sehr viel Lehrgeld zahlen müssen, weil ich nicht glauben konnte, wieviel unterschiedlicher Öle sein können - sofern die Technik ganz ist.
    Schlimm wird es, wenn dazu ein falsches Öl durch den Hydraulikholzspalter oder Kipper ins System gebracht wird.


    Mit dem 450er kenne ich mich nicht besonders aus, kann aber immer nur wieder empfehlen, halte Dich an die Bedienungsanleitung und frag Leute, die den 450er kennen. Also, wie ich in Deinem anderen Beitrag schon geschrieben habe, hier: http://fiat-traktoren.com/fiat-traktoren/news.php


    Beste Grüße vom Dirk!

    Moin!


    Also Bücher ist wohl etwas falsch von mir gesagt. Es gibt ein Buch - leider auf Italienisch - dafür sehr aufschlussreich und gut gemacht:
    Fiat Trattori ISBN 978-88-7911-459-2 ( vor einigen Jahren für ca. 40.-€ zu haben).


    Ich konnte eben aber noch keine Antwort auf Deine Frage in dem Buch finden.


    Das andere beziehe ich auf Links und Unterlagen, die im Fiat - Traktoren - Forum veröffentlicht wurden. Da gibt es auch einige Kenner der Bezeichnungen / Typologie.



    Beste Grüße vom Dirk