Beiträge von Uwestraktor

    Moin,

    . Hat jemand eine Idee? Hat schon mal jemand die Ventilteller 3-4 Zehntel abgedreht? Vielen Dank

    wie oben schon erwähnt, nicht die Ventile abdrehen, sondern den Ventilsitz.

    Hattest Du noch mehr zerlegt? Z.B. Kurbelwelle, Nockenwelle?


    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,


    hinzu kommt der Zustand des Getriebes. Ist die Seitenschaltung ausgeschlagen, Einganswellenverzahnung ausgeschlagen, Bremsen verschlissen, Getriebe und Hydraulik undicht....Elektrik, Karosserie sowie Reifen mal abgesehen.

    Von den anderen Angeboten, alle jenseits der 20.000, habe ich Abstand genommen, da ich ansonsten keinen großen Spielraum mehr für Reparaturen haben...


    Gruß Justin


    Es geht nur darum, das die Schlepper alle sehr alt sind und ihr Leben lang gearbeitet haben. Du holst Dir immer eine Baustelle nach Hause, das sollte Dir klar sein.


    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    wie hast Du gemessen? Spannungen misst man eigentlich parallel., also mit angeschlossenen Kabelleitungen.

    Meistens sind ist bei Glühanlagen vor den Glühkerzen ein Vorwiderstand geschaltet , der beim Starten überbrückt wird. Das heißt, beim Startvorgang wird weiter geglüht. Und alles in Reihe geschaltet.

    Hast Du einen Schaltplan?

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Wir hatten die alte Pumpe einmal komplett auseinandergebaut und gereinigt da war soweit alles in Ordnung und bei der neuen Pumpe gehe ich mal stark davon aus dass alles heile ist.

    Moin,

    Du gehst davon aus? Hast Du die Handpumpe denn mal ausprobiert? Kommt dann Diesel an? Denn dann kann man dvon ausgehen, das die Leitungen und Filter in Ordnung sind.

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    Fragen kostet ja Nichts.:wink:

    Nein, fragen kostet nix. Aber die Reparatur wird bei anderen Anbietern nicht günstiger sein, als bei Eicher. Eicher überprüft und repariert die Pumpen mittlerweile selber mit entsprechenden originalen Teilen.


    Hallo,

    Habe mittlerweile meinen Motor fertig und dicht. Wollte mich mal erkundigen ob es für die verbaute ESP der Marke Natter noch neue Elemente oder Überholsätze zu kaufen gibt? Würde mich freuen wenn jemand etwas darüber weiß.


    Vielen Dank im Vorraus:):thumbup:


    Warum möchtest Du die Pumpe reparieren?


    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,


    Ja, das ist genau der Punkt. Ich hatte vor mehreren Wochen mal ein Video (s. Anhang Foto davon) gemacht. Rechts kam gar nichts heraus (aus der Zulaufleitung, was etwas hoher steht). Auf Grundlage des Videos "Bosch Lehrvideo" (

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    ) Minute 5 und deiner Darstellung müsste genau an der Schnittstelle dauerhaft Diesel rauslaufen. Der Tank ist nämlich ungefähr 1/4-1/3 gefüllt.


    Ist diese Annahme korrekt und was würdest du sagen, was das bedeutet. Falls ich auf theoretischer Basis einen Denkfehler gemacht habe, dann korrigier mich gerne. Ich möchte es einfach verstehen :)


    Vielen Dank!

    Kontrolliere mal die Siebe. Es könnte ein Sieb vor dem Tankhahn im Tank sein und ein kleines Sieb vor der Handpumpe in der Hohlschraube. Ansonsten auch den Kraftstofffilter kontrollieren, gegebenenfalls austauschen.

    Hast Du eine Bedienungsanleitung für diesen Schlepper?

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    Fritzmeier Überrollbügel: Das Rohr ist abgeknickt und scheint einen Riss zu haben. Original ist es ein leichter Bogen. Vermutlich ein Selbstbau?

    3016: Naja, wenn der Schlepper so lange stand, wird sicherlich die eine oder andere Dichtung undicht sein bzw. beim ersten Einsatz undicht werden. Und wie gesagt, rechne damit, das Reparaturen kommen werden, ob nun der Besitzer etwas versichert oder nicht. Letztendlich weißt Du nicht, wie es innen aussieht und das birgt meistens einige Überraschungen.

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    es wird sicherlich immer etwas am Traktor sein. Die Maschinen haben viele Jahre gearbeitet und werden entsprechend Verschleiß haben. Ergo kannst Du generell zum Kaufpreis entsprechende Reparaturkosten dazu rechnen.

    Schraubst Du selber?

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    ist im Grunde sehr einfach konstruiert. Die Überwurfmutter von dem Zylinder lösen und die Kolbenstange kann entnommen werden. In der Überwurfmutter sitzt ein Filzring und am Kolben ein Nutring. Beides bekommst Du bei Eicher Ganacker.

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    zum Beispiel bietet AHS Hydro Lenkunterstützungen in zwei Varianten an: eine Hydraulische Lenkung, die allerdings etwas schwammig ist und eine Hydrostatische Lenkung, die präziser aber auch mehr kostet. Sieht nicht unbedingt schön aus aber es funktioniert.


    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe

    Moin,

    !
    Der Fachmann hat noch einiges nachgeschaut und ausprobiert, aber der Schlepper ist gesund. Erklärung bzw. Vermutung des Schrauberprofis: die alten Einspritzpumpen kommen mit den Additiven im heutigen Diesel nicht klar und nach längerer Standzeit kann es in der Pumpe zur Verharzung kommen, wodurch der Regelkolben fest wird. Soll man mit einem kleinen Zusatz von 2-Takt-Öl zum Diesel verhindern können.


    Daniel

    Ich hatte einen Eicher aus einem Schuppen geborgen, der über 25Jahre dort stand und die Einspritzpumpe war auch verharzt. Aber es war kein neuer Diesel mit den "heutigen" Additiven, geschweige Bioanteilen im Tank. Es ist einfach die lange Standzeit, die den Einspritzpumpen nicht bekommt. Da hilft auch kein Zweitaktöl, das ist ehr kontraproduktiv, da der Dieselmotor nicht die Temperaturen erreicht und es dadurch zum Rußablagerungen kommt und Ölablagerungen im Filter und Einspritzpumpe kommt.


    Gruß

    Uwe

    Moin,

    dann mach doch bitte mal ein Foto von dem Ölkühler...


    Preislich kann man keine Aussage treffen. Die Preise schwanken einfach zu stark, das ist einfach Verhandlungssache zwischen Dir und dem Verkäufer.

    Grüße aus dem Eicher Norden

    Uwe