Anzeige

Beiträge von ZM42

    Zu geil. Also mal ehrlich. Ich habe hier nen Motorrad stehen das 1992 zum tüv gemusst hätte aber immernoch angemedet ist. das juckt mal so gar keinen. der staat freut sich das ich steuern zahle. die versicherung das ich versicherung zahle und dabei wird das fahrzeig garnicht bewegt. habe noch nie,also wirklich noch nie von jemandem gehört der ärger wegen einer überzogenen HU hatte bei der das Fahrzeug irgendwo auf privatem grund steht,also nicht im öffentlichen verkehrsraum. kenne sogar jemanden bei dem der trecker 1966 das letzte mal zum tüv gemust hätte. ich habe auch noch nie ärger bekommen wenn ich fahrzeige mit abgelaufenem tüv abgemeldt habe.


    kurz um:


    Mcht den leuten keine Angst und erzählt so einen Müll. Mag zwar sein das das ganz streng genommen rechtlich so ausgelegt werden könnte aber vollzogen wird es nicht. also kackt euch nicht ins hemd


    Mein Tip an den Threadstarter. Lass ihn angemeldet. Mach ihn fertig und fahr dann in nem günstigem moment die 300m zum tüv.

    Oha,


    Danke Leute, Mit einem so eindeutigem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet. Scheinbar ist mir das Bild wirklich gut gekungen.


    Ich bedanke mich bei allen die mich gewählt haben und allen anderen die auch ein Bild zur verfügung gestellt haben. Nächstes Jahr ist es bestimmt wieder jemand anders

    Das seh ich aber ganz genauso. Bei meinem Zettelmeyer war die elektrische Glühanlage zwar Option, aber sie war damals ab werk zu bekommen. Also warum sollte ich sie ausbauen?
    Davon ab sieht man sie tatsächlich nicht.


    Neumodern ist es wohl auch nicht. Heute sieht die Vorglühgeschichte meist nochmal gaaanz anders aus.

    So. Nach dem es hier lange nichts neues gab hat es sich gerächt damals an dem Motor nicht viel zu machen. Er fing an immer mehr und mehr zu bläcuen und Öl zu verbrauchen. Habe ich nun entschloßen den Kopf mal runter zu nehemn und siehe da. Wie erwartet. Hohnschliff nicht mehr vorhanden und ne ordentliche Anlaufkante. Riecht nach neuen Kolben.Neuen Buchsen, Neuen Pleuellagern und mit den Ventilen muss auch was passieren.. Sind schon ganz gut eingearbeitet und eines hat recht viel Spiel in der Führung. Ist halt schon 74 der Gute.


    Hat einer nen guten Lieferranten für solche Teile? was ist von Delegro zu halten? Morgen werde ich mir neue Kolben und Buchsen aus Ost beständen ansehen. Mal sehen wie der Zustand ist.


    Aber Pleuellager und Ventilführungen etc fehlen trotzdem. Wer weiß da wo es noch was gibt??

    Ein kleines Fazit von mir: Warm. wenig los.


    War vor 2 Jahren das erste mal dort und damals war eine ganze ganze Menge mehr los dort. Austeller denke ich waren jetzt nicht unbedingt weniger, aber auf jeden fall deutlich weniger Besucher. Das fand ich ein wenig schade ist wohl aber auch ein wenig der Hitze zu schulden denke ich. Trotzdem ein paar nette Sachen gesehen und ein paar nette Gespräche geführt. Mal sehen was es in 2 Jahren gibt.

    Güde ist nicht so der Hit. Ich empfehle dir Metabo. Die bauen schöne kleine Geräte. Habe so eines in meinem Werkstattwagen auf Arbeit falls ich mal unterwegs was schweißen muss. Ich schweiße ungern Elektrode aber wenn ich es mal muss das am liebsten damit.

    Sieht aus wie nnen Zettelmeyer Z1 Bj 40 oder davor. Aber leider stark verunstaltet, verändert. Räder kotflügel, nicht original. Haube müsste etwas fehlen. feder vom sitz scheint aus nem auto zu sein.
    Aber er ist wiedr hinzubekommen wenn er technisch gut läuft.


    Selten sind die schon. Ich würde ihn wieder fertig machen an deiner stelle