Beiträge von +Matthes+

    Nun, dann haben die Konstrukteure z. B. der Mercedes OM 636, 621 usw. wohl das 1. Lehrjahr übersprungen. Oder ein Troll hat die BAn geschrieben?

    Da hier Originaleinträge unerwünscht (sonst würde ich den mit Bild einstellen) sind

    Zitat: BA MWM

    4. Druckrohrverschraubung am Düsenhalter lösen. Motor mit Anlasser durchdrehen, bis Kraftstoff blasenfrei austritt. Druckrohrverschraubung am Düsenhalter festziehen.

    Zitat BA MF: Sollte dir eigentlich bekannt sein

    4. Überwurfmutter an der Einspritzleitung zur ersten Düse lösen. Gashebel ganz öffnen und Abstellzug einschieben.Motor starten, bis blasenfreier Kraftstoff austritt. Überwufmutter festziehen.


    Alles Deppen gelle? Da du eh immer recht hast, ist das Thema für mich durch.

    Gruß +Matthes+

    Hallo Mike,

    es gab bei IHC auch Versionen, da war der Filz-Filter im Tank. Schau mal in den Tankdeckel, ob da so ein Metallstab mit Querriegel oben drin ist.


    @ Andreas

    Ich kenne das auch so, daß die Einspritzleitungen entlüftet werden sollen und so stehts in den alten BA. Keine Ahnung, warum das auf einmal nicht mehr gelten soll.

    Das als vollkommenen Quatsch zu bezeichnen ist vollkommener Quatsch :)


    Gruß +Matthes+

    Mensch Markus,

    das wäre doch mit einem freundlichen Hallo und guten Tag und Grüße und auf Wiedersehen auch gegangen, oder nicht?

    Wie man in den Wald ruft... Was erwartest du bei einer solchen Ansprache?

    Muss ich mich schämen, dich hierher empfohlen zu haben. Ob das jetzt auf Resonanz stösst?

    Gruß +Matthes+

    ..............dass sie von dem Sauerkohle, eine Portion sich hole.

    Wofür sie besonders schwärmt, wenn es wieder aufgewärmt.

    Aber sei es drum, der Faden ist ja erst gute 12 Jahre alt :)


    Gruß vom +Matthes+


    der hoffentlich nicht wieder ein zensiertes Zitat veröffentlicht hat.

    Nun Frederik, eigentlich doch klar.


    Die 8 Zoll Felge ist 20,32cm breit, die 7 Zoll ist nur 17,78cm breit. Also natürlich ist die Felgenbreite unterschiedlich.

    Welche Reifen- auf welche Felgenbreite montiert werden darf, richtet sich nach dem Reifenfabrikat,. Da gibt der Reifenhersteller eine Felgenmindestbreite vor.

    Gruß +Matthes+

    Alles gut Bluna :-).

    Manchmal reagiere auch ich etwas über, momentan leider gehäuft. Ich möchte dazu erklären:

    Es gibt Foristen, die haben zu allem und jedem Thema ein Meinung, aber selbige zum Problem, nicht zur Lösung desselben. Ergebnisoffenes Geblubber/Geschwurbel ohne Ende.

    Dann gibt es Foristen, zu denen ich mich zähle: Wir suchen und kramen auch mal stundenlang nach Anleitungen, Schaltplänen, ET-Listen, "Brainstorming" mit Gleichgesinnten usw. für eine Lösung. Sehr oft gelingt die gemeinsam im Team.

    Wenn dann gleiche Anliegen in verschiedenen Foren auftauchen komme ich mir benutzt vor, verliere ich die Motivation zur Lösung. Verstehst du, was ich meine? Das ist allerdings mein ureigenes Problem.

    Beste und wohlwollende Grüße +Matthes+

    Muss dir nicht leid tun Bluna, alles gut. Das halte ich aus :)

    Hydraulikölfilter rechts? Na dann mach doch erst mal. Und natürlich ersetzt ein Forum eine Bedienungsanleitung. Auf jeden Fall preisgünstiger.

    Fröhliche Grüße +Matthes+

    Na Bluna,

    da war doch eben noch ein Beitrag bzgl deiner negativen Traktohof-Ergebnisse/Erfahrungen im MF-Forum von dir? Nu isser weg!

    @ Eckard:

    Entspann dich mal Eckard. Der Bluna wird dir wohl bald zugeben, daß er ja eigentlich gar keinen Plan von der Hydraulikbedienung und auch gar kein Anbaugerät dafür hat .Bin mal gespannt, wo der den "Ölfilter hab ich schon neu hier, noch nicht getauscht." beim TEF einbauen wird.

    Beste Grüße +Matthes+

    Wie man hier am Gehäuse schon erkennen kann, ist das ein "Holzhacker", der mit scharfen Messern, auf einer Hackscheibe oder im anderen Fall Hacktrommel montiert, seine Arbeit macht. Das Ergebnis nennt sich z.B. "Hackschnitzel".

    Das hat nichts mit Schreddern/Häckseln/Mulchen zu tun, die mit stumpfen Werkzeugen Baum- oder Strauchschnitt allein aufgrund der kinetischen Energie von rotierender Masse zu zerkleinern versprechen.

    Das geht für Omas Rosenschnitt und die einjährigen Obstbaumschnitte, mehr aber nicht.

    Gruß +Matthes+

    Hallo Eckard,

    auch wenn ich nicht der Fabian bin.

    Die Schalterstellung Flammstart heizt ein Glühwendel in der "Flammstartkerze", welches bei Einer vorgegeben Temperatur über ein Bimetall ein Krafstoffventil freigibt.

    Und dann flammt das Ganze.


    Gruß +Matthes+

    Hier bin ich voll bei dir Eckard, chapeau, du hast es verstanden! Diese Land ist am Ende!

    Allerdings nicht auf ca. 2 Jahre befristet, wie kommst du daruf? Die biblischen 70 Jahre , wo es hier im Westen immer selbstverständlich preiswert alles gab, sind vorbei. Ich zahle in meiner Firma nie da gewesene "Mindermengenzuschläge", wenn ich nicht 100Tsd. Stück M 6 Senkkopf mit Imbus bestelle. Oder die M 5er, mit dem großen Flachschlitzkopf und der seitlichen Bohrung für eine Plombe.

    Lieferzeit ca. Mai 23. usw. usf.

    Auch wenn hier offtopic. Ich habe auf unserm 4 Generationenhof Heizöl- Brennholz- , Kartoffel und Kappesvorrat. Ist mir körperlich nicht leichtgefallen.

    Gruß an die Blockwarte und Sitzpinkler

    +Matthes+

    Sehr gerne Eckart.

    schaun wir mal, ob da vom TE noch was kommt. Vermutlich ist deutsch nicht seine Muttersprache.

    Aber wir haben auch schon "arabische" Problemstellungen zum Laufen gebracht :)


    Gruß +Matthes+

    Hallo,


    der IMT 533 müsste einen Perkins P 3 verbaut haben. Der hat meines Wissens keine "herkömmliche" Vorglühanlage sondern entweder Flammstart oder Saugrohrvorwärmung. Leider gibt es wenig Literatur zum P 3. Im MF-Forum gibt es diverse Beiträge zum IMT.


    @ Eckardt: Der MF 35 hatte als 3-Zyl. den Perkins A3.152. Motormäßig passt die Literatur also eher nicht.


    Beste Grüße +Matthes+

    Alles gut Johannes, was du "findest" ist allein deine Sache,

    aber es gibt doch eine präzise Fragestellung! Du schwafelst drumherum.

    Wenn ein Fori einen Akkuschrauber kaufen will und um Meinungen/Empfehlungen dazu fragt ist es doch "Thema verfehlt", ihn überzeugen zu wollen, daß er er das Ding deiner Meinung nach nicht braucht.

    Da hat er doch nicht nach gefragt und das ist nicht deine Aufgabe, sondern die seiner Frau. Warum sollte mir das bequem oder unbequem sein sollen? Merkste was oder eher nicht?

    Gruß +Matthes+

    Das war zwar nicht die Frage Johannes, aber dafür kennen wir jetzt deine ungefragte Meinung :-)! Armaturenbefestigungsbügel gehen auch nich so gut.

    Ich habe schon so manche angegammelte Trittbrett-/ Kotflügelschraube und auch Kugelkopfmuttern losgerattert. Unterlenkerkettenschrauben und Zugmaulkonsolen ebenso.

    Gibt genug passende Anwendungen.


    Nun habe ich zur eigentlichen Frage ja auch noch eine Meinungg dazu.- Nimm den Makita, wenn du schon weitere Geräte und Wechselakkus im Haus hast.


    Gruß +Matthes+