Fendt Farmer 102s Hydraulik

  • Moin moin,


    folgendes Problem spiegelt sich bei dem Fendt meines Vaters wieder.

    Das klassische Problem mit dem Absenken der Heckhydraulik und dem verschlissenen O-Ring am Kolben.

    Anstatt zu warten, Recherche zu betreiben, wurde der Block vom Getriebe getrennt und schnell gehandelt weil ein Bekannter mehrere Ursachen diagnostizierte.

    O-Ring wurde gewechselt, der Block aufgesetzt. Leider lassen sich die Unterlegen nicht mehr absenken. Mehrere Versuche das System zu entlüften, endeten lediglich in Ölduschen und brachten kein Erfolg dass sich die Hydraulik senken und heben lässt.


    Kann mir jemand konstruktiven Ratschlag übermitteln?


    Viele Grüße Marcus

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!