Anzeige

Technische Änderungen / Daten Fendt Farmer 300 Serie

  • Anzeige

    Übersicht Fendt Farmer 300 Serie


    Daten Prospekt 1981


    kein Kreuzsteuerhebel
    kein Handschuhfach im Kabinendach
    keine Hydraulik Heckbedinung
    Analoge Drehzal und Geschw. Anzeige
    Zapfwelle nur 540 / 1000 oder 540 / 750
    Hydauliköl 25 Liter
    Stromversorgung alle 144W / 14 W / 33 A / 308/309 auf Wunsch wie Bj. 82
    Wendekreis ohne Lenkbremse 4,4 / 5,1
    keine Kontrollleuchten für Vorglühen, Differential und Zapfwelle


    Daten 1982 änderungen zu 1981

    Drehmomentanstieg !
    Hydrauliköl 20 Liter oder mit Zusatztank 26 Liter
    Stromversorgung 303/304 wie Bj. 81 größere 144W/14V/55A
    Wendekreis ohne Lenkbremse 4,4 / 4,9m
    Zapfwelle 540/750/1000





    Daten 1987

    änderungen zu Vorgängern


    Kreuzsteuerhebel vorhanden
    Splittinghebel L / M / S
    Kontrollleuchten für Vorglühen, Differentilal und Zapfwelle
    Handschuchfach
    keine EHR Heckbedinung über Hebel



    Daten 1988


    Digitalanzeige
    EHR
    Doppelwirkende Heckhydraulik bei allen Serie ausnahme 304 u. 305


    Daten 1990


    geändertes Armaturenbrett - Geschwindigkeit / Drehzahl und Bordinformationen in 2 Getrennten Anzeigen
    EHR Konsole geändert

  • Technische Daten es war eine Exell Tabelle welche man hier leider nicht gut einfügen kann ..... aber einfach in der Spalte sehen
    z.b. Farmer 305 LS Bj. 1981 - 62 PS; 17 % Drehmomentanstieg usw.


    Bj. 1981


    Daten zu Typen
    305 LS 306 LS 308LS 309LS Turbo


    PS 62 70 78 86
    Drehmomentanstieg % 17 18 15 18
    Tankinhalt alle 107 Liter
    Getriebe 40 KMH alle 15/4 Gänge


    Hydraulik
    Liter Leistung 37 38 40 40
    Hubkraft 2770 2770 3490 3700
    Hydraulikölvorat alle 25 Liter


    Wendekreis mit Allrad alle 5,1
    Zapfwelle 540 / 1000 oder 540 / 750 auf Wunsch


    Bj 1982
    Daten zu
    303LS 304LS 305LS 306LS 308LS 309LS Turbo


    PS 52 58 62 70 78 86
    Drehmomentanstieg % 23 18 25 19 16 21
    Tankinhalt Liter 80 80 107 107 107 107
    Getriebe 40 KMH 15 / 4 Gänge


    Hydraulik
    Liter Leistung 40 40 37 38 40 40
    Hubkraft 2060 2060 2770 2770 3700 3700
    Hydraulikölvorat 18 18 20 / 26 20 / 26 20 / 26 20 / 26 26 auf Wunsch


    Wendekreis Allradschlepper 4,8 4,8 5,1 5,1 4,9 4,9
    Zapfwelle 540 / 750 / 1000 Serie



    Bj. 1987

    304 307 Turbo 305 306 308 309 Turbo


    PS 58 70 62 70 78 86
    Drehmomentanstieg % 18 26 25 20 16 21
    Tankinhalt 80 80 108 108 108 108
    Getriebe 40 KMH 21 / 6 Gänge


    Hydraulik
    Liter Leistung 40 40 37 38 40 40
    Hubkraft 2140 2865 2860 o. 3790 2860 o. 3790 3820 3820
    Hydraulikölvorat 18 18 alle anderen 20 mit Zusatz 26 Liter



    Zapfwelle alle 540 / 750 / 1000



    Bj. 1988 304 307 Turbo 305 306 308 309 Turbo


    PS 58 70 62 70 78 90
    Drehmomentanstieg % 18 26 26 20 16 24
    Tankinhalt 80 80 108 108 108 108
    Getriebe 40 KMH 21/ 6 Gänge


    Hydraulik
    Liter Leistung 40 40 37 38 40 40
    Hubkraft 2140 3960 2860 3960 4420 4420
    Hydraulikölvorat 18 18 20 mit Zusatz 27
    Zapfwelle 540/750/1000




    Bj. 1989

    305 306 307 LS Turbo 307 LSA Turbo 308 Turbo 309 Turbo


    PS 62 70 70 75 82 90
    Drehmomentanstieg % 26 20 26 26 26 26
    Tankinhalt 108 108 80 80 108 108
    Getriebe 40 KMH alle 21/6


    Hydraulik
    Liter Leistung 37 38 40 40 40 40
    Hubkraft 2860 3960 3960 3960 4420 4420
    Hydraulikölvorat 20 / 27 18 18 20 / 27 20 / 27 20 / 27
    Zapfwelle 540/750/1000


    Farmer 305 nicht mit EHR !


    Bj. 1990 304 305 306 307 Turbo 308 Turbo 309 Turbo


    PS 70 70 75 75 82 90
    Drehmomentanstieg % 26 25 24 26 26 26
    Tankinhalt 80 108 108 80 108 108
    Getriebe 40 KMH wie vorgägner


    Hydraulik
    Liter Leistung 37 37 38 38 40 40
    Hubkraft 2860 2860 3960 3960 4420 4420
    Hydraulikölvorat wie vorgänger
    Zapfwelle wie vorgänger

  • Anzeige

  • Naja hatte etwas Zeit.


    Hab ein Buch von IHC Schleppern da ist für jeden Schlepper genau die Daten drin und ich welchen Baujahr welche noch so kleine änderung vorgenommen wurde !


    Ist echt super das Buch sowas gibts leider für Fendt nicht deswegen ist es irgendwie schwer herauszufinden wann technische änderungen vorgenommen wurden.


    Details wie wann das Getriebe verstärkt wurde oder ob änderungen am Motor usw. vorgenommen wurden konnte ich daher nicht aufführen.


    Jedoch sind die % des Drehmomentanstieges der einzelnen Jahrgänge ab und zu verschieden - was man eigentlich auch beachten sollte !


    Die Tabellen sollen auch nur als "kleine Hilfestellung" und Info dienen über die Schlepper.


    Was auch evtl. ganz interesant wär wäre die Schlepperkatalog CD von welcher ab zu eigentlich allen bekannteren Schleppern technische Daten der einzelnen Baujahre drauf sind. Ich habe diese CD und sie ist wirklich umfangreich jedoch teuer.


    gruß Fendtman

  • Danke für die Liste!!


    :wink:

    * Fendt Farmer 1Z FL131 Bj. 1964, 4800 Std., restauriert, verkauft
    * Güldner G40 AS Bj. 1964, FL, Verdeck, Schnellgang, Allrad, 6900 Std., verkauft.
    * John Deere 1040, Allrad, Kabine, Schnellgang, Frontlader Bj. 1987, 280 Std., verkauft.

  • Anzeige

  • hat dieser 311er nun hinten für die EHR tasten ???


    Welche Austattung hat da Modelljahr 86 ??


    wieviel zylinder hat der ???



    Hersteller: Fendt
    Typ: 311LSA
    Baujahr: 1986


    Zapfwellen-Drehzahl: 540/1000
    Reifenprofiltiefe vorne: 40 %
    Reifenprofiltiefe hinten: 60 %
    Motorleistung: 77 kW (105 PS)
    Höchstgeschwindigkeit: 40 km/h
    Bereifung vorne: 480-65-26
    Bereifung hinten: 600-65-38




    danke schonmal

    * Fendt Farmer 1Z FL131 Bj. 1964, 4800 Std., restauriert, verkauft
    * Güldner G40 AS Bj. 1964, FL, Verdeck, Schnellgang, Allrad, 6900 Std., verkauft.
    * John Deere 1040, Allrad, Kabine, Schnellgang, Frontlader Bj. 1987, 280 Std., verkauft.

  • Hi,


    kann man nach den Baujahr nicht sagen ob er eine EHR hat allerdings nach der Beschreibung des Schleppers hat er eine :wink::lol:


    -lesen- :lol:


    Der Farmer 311 ist ein 6 Zylinder Saugmotor (ohne Turbolader).


    Nochmals zur EHR die EHR war normalerweise eine Sonderausstattung und war Serienmäßig bei keinen Schlepper drin wurde nur auf Wunsch gegen aufpreis eingebaut !


    Deswegen kann man nicht aufgrund des Baujahres Pauschal sagen ob der eine hat oder nicht bei den 311 / 312 (6Zylinder) müsste ich erst nachsehen ob es evtl. sogar schon serie war ..... bei den kleinen damals 3/4 Zylinder war es Sonderausstattung.


    Ich habe bisher noch keinen 311 - 312 LSA ohne EHR gesehen.


    Denkst du nicht das ein 311 etwas groß ist ..... ;) wird auch sicherlich schon viele viele viele Stunden haben ... sieh dich ruhig nochmal um wenn du nen Schlepper der größe vom 311 / 312 willst gibts noch andere angebote - nur nichts überstürzen.


    Zum Vergleich zum 311-312 Fendt gäbs den IHC 1055 und 1255 XLA auch super schlepper und günstig !


    Der 311 aber ein guter Schlepper wir hatten auch mal einen 311 LSA wurde aber gegen den Favorit 512 C eingetauscht.


    gruß Fendtman


  • hm .. der hat echt keinen Turbolader ? (ja jetzt seh ichs ja auch .. )
    Wofür steht Turbomatik ?


    Ein 309er oder 10er wäre schon besser ..
    aber der Preis ..

    * Fendt Farmer 1Z FL131 Bj. 1964, 4800 Std., restauriert, verkauft
    * Güldner G40 AS Bj. 1964, FL, Verdeck, Schnellgang, Allrad, 6900 Std., verkauft.
    * John Deere 1040, Allrad, Kabine, Schnellgang, Frontlader Bj. 1987, 280 Std., verkauft.

  • Anzeige

  • Nein 311 ist ein Saugmotor aber mit 6 Zylinder geht der trozdem ganz gut.


    Der 312 ist wieder ein Turbo gleicher Motor wie der 311er.


    Tubomatik heist das der Schlepper wie alle Fendt auser GT und alte Fendt eine Turbokupplung (Öl - Strömungskupplung) hat.


    Ruckfreies anfahren
    weniger Kupplungsverschleiß
    abwürgen des Motors unmöglich


    Schlüter und Porsche Diesel hatten auch einmal so etwas in die richtung ich finds ganz gut.


    Was mir noch an nachteilen eingefallen ist.


    Der 300 hat eigentlich wie alle Fendt auch 500 Serie nicht so gute bremsen.


    Bremsbeläge für die Scheibenbremse auf der Kardan (für 4 Rad bremse) verschleißen recht schnell sowie die Digitalanzeigen für Geschwindigkeit und Drehzahlen laufen gerne Schwarz.

  • Hi,


    also hab mich gestern mal etwas Schlau gemacht über die großen 300er.


    Zuerst hab ich mich getäuscht ! Der 312 ist erst ab Bj. 93 ein Turbo
    vorher auch ein Saugmotor mit 115 PS


    Der 311 wurde ab glaub ich 84 gebaut der 312 LSA ab 87 bei beiden war EHR Serie !


    Hubraum 6240 ccm


    Ab Bj. 1991 hatte der 312 einen Viscolüfter und eine andere Einspritung damit er auf 120 PS gekommen ist und der 311 ab Bj. 91 110 PS.


    Von der Ausstattung wie schon erwähnt EHR war Serie alles was es alls Zubehör gab war eigentlich bis auf Frontzapfwelle und Fronthydraulik nur unwichtiges Zeugs.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!