Anzeige

Scheunenfund Hanomag c224

  • Anzeige

    Hallo ich begrüße alle freunde alter Traktoren , da ich neu hier bin kurz zu meiner Person , Fabian 25 Jahre alt aus dem schönen bergischen Land ( Wermelskirchen ) .
    Da sich letzte Woche ein kleiner Traum für misch erfühlt hat , dachte ich mir diesen hier zu teilen .
    ich arbeite in der Landwirtschaft auf einem kleinen Familien geführten Milch fieh betrieb , und komme so auch mit den Maschinen auf die Felder des Hofs . Als ich neulich auf dem Feld mit der schleppe unterwegs wahr ,sah ich auf dem Nachbar Acker einen Überrollbügel aus den Brennnesseln und co heraus ragen , und habe sofort angehalten und das genau begutachtet . heraus gestellt hatte sie das es sich um einen Hanomag c 224 handelt mit Mercedes OM 636 Motor . Als ich den Besitzer ansprach was damit los seihe , bekam ich eine total erstaunliche antwort !!!!!!!
    wen ich ihn haben wollte , würde er mir den Hanomag Schenken . da es ihm lieber seih das er gerettet würde , wie dort weiter traurig in Vergessenheit zu geraten und später verschrottet zu werden .
    ich konnte mein glück kaum fassen und habe ihn auch bekommen . am Samstag den 21.07.18 ist er per schlepp Stange zu mir nach hause gekommen , und das herz ergreifendste wahr als ich den verrückten versuch gestartet habe ihn zu starten ohne was dran zu machen nach 17 Jahren auf dem Acker zu stehen Kurtz vorgeglüht ist er sofort angesprungen sogar mit dem Diesel der noch im tank wahr als ob er mir danke sagen wollte das ich ihn gefunden habe .
    jetzt ist erstmal eine rund um kur angesagt und dann Tritt er sein neues laben auf meinem Hof an . noch ein Video vom Transport https://www.youtube.com/watch?v=2pIbx00tGKw

  • Da hast Du Dir einen echten Schatz an Land gezogen. Das kommt heutzutage selten genug vor. Ich fand das immer eine tolle Aufgabe, aus einer solchen "Ruine" nach und nach wieder einen echten Hingucker zu machen. Das macht allermeist viel Freude, aber man braucht auch - nebem dem nötigen Gleingeld oder Zusammensparen - doch auch Durchhaltewillen und Beharrlichkeit.
    Am Anfang steht immer die Frage, ob man aus sowas einen "neuen" Traktor machen will, oder einen (weitgehend) technisch intakten *alten* Traktor.


    Grüße
    Johannes

  • ja sagen wir mal so ich gebe mein bestes um ihn wieder auf die bergischen Landstraßen zu bringen . Jedenfalls wird es ein Traktor zum anfassen und arbeiten , ich mag es nicht mit einem Schild rum zu fahren wo drauf steht , Nur kucken nicht anfassen . Auch der kleine junge auf dem Traktor treffen freut sich drüber mal auf einem echten Traktor zu sitzen nicht nur auf dem Trampel Traktor . :bauer::bauer:

  • Anzeige

  • Hallo Peter,


    Hanomag hat bei den Traktoren immer eigene Motoren eingebaut. Da der Zweitaktmotor des C224 von vielen Landwirten zugrunde gerichtet wurde, sind nicht wenige in Werkstätten mit anderen Motoren ausgerüstet worden - jeweils als individuelle Umrüstung.


    mfg
    Fabian

  • Grüss dich Danke für die Antwort.Auch Normag hat eigene Diesel Zweitaktmotoren für seine Traktoren eingebaut. Hanomag und Normag da habe ich auch DVD S von Agrarvideo und auch ein Buch von Traktoren wo in Deutschland,Österreich und der Schweiz gebaut werden und gebaut wurden.


    Freundlichen Gruss

  • Anzeige