Anzeige

Bischoff AS28

  • Anzeige

    Hallo,


    einer meiner Bekannten hat einen Bischoff AS28 Schlepper gesichtet, welcher nun zum Verkauf stehen soll und er gerne kaufen würde. Kann uns jemand etwas zu diesem Typ sagen? Wie viele Stück wurden von diesem Schlepper produziert? Wie werden diese Schlepper den preislich gehandelt? Schlepper besitzt Papiere und läuft. Hat keinen Frostriss und ist augenscheinlich im Originallack. Der Schlepper ist mit einer Hydraulikanlage ausgestattet. Leider habe ich keine Bilder vom Schlepper.


    Über hilfreiche Infos sind wir sehr dankbar!

  • Servus,


    vom AS28 wurden Anfang der 1950er Jahre 500 Stück gebaut. Als Antrieb wurde ein Zweizylinder MWM KD415 verbaut.


    Preislich gibt es da wenig Vergleichsmöglichkeiten. Dazu werden sie zu wenig angeboten. Da könnte man sich im Liebhaberbereich befinden. Als Referenz wird bei Kleinanzeigen gerade ein AS20 für knapp 10.000 € angeboten.


    Gruß, der Bulldogfahrer

  • Moin moin,


    das ist der erträumte Preis des Verkäufers...

    Grundsätzlich hilft der Vergleich mit anderen Schleppern der Leistungsklasse aus den frühen 1950er Jahren. Dann hat man einen stabilen Basispreis. Der Rest ist Liebhaberwert von möglichen Spezialisten aufgrund persönlicher Vorlieben, des Herstellernamens oder in Einzelfällen auch technischer Besonderheiten. Und Liebhaberwerte sind bekanntlich stark schwankend, daher immer mit Vorsicht zu genießen.


    500 Stück vom AS28? Das wären dann ja sehr große Teile der Gesamtproduktion gewesen :/


    MfG

    Fabian

  • Anzeige

  • Hallo,

    Korrekt ist dass Bischoff insgesamt etwa 500 Traktoren gebaut hat. 120 davon sind auf den AS28 entfallen. Aktuell sind von dem noch sieben Stück bekannt. Ich besitze seit etwas über zwei Jahren auch so einen. Ausgeliefert als AS30 nach Italien und auch von dort gekauft. Leider in jämmerlichen Zustand.

    Kennst du die Fahrgestellnummer? Experte für Bischoff Schlepper ist Günter Propfe aus der Nähe von Hamburg.


    Gruss Nils

    "... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Dieselross-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."


    Viele Hobbies auf dieser Welt,
    kosten eine Menge Geld,
    doch mit den höchsten Kostenfaktor,
    hat das Hobby : "Alter Traktor" :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!