Anzeige

Laubuchsen AKD 12 Z

  • Anzeige

    Moin Moin,


    hab ein Fendt Dieselross F24 LA. Hab vor kurzem bemerkt das die Pleuellager an beiden Pleuelzapfen enorm viel Spiel haben. Bin auf der Suche nach passenden Lagerschalen für den Motor. Die Maße für die beiden Kurbelwellenzapfen lauten=
    Hinten: 69,67mm
    Vorne: 69,65mm


    Wäre dankbar für Tips oder sogar passende Angebote.


    Nun mein eigentliches Anliegen. Den eben schon beschrieben Motor habe ich dann komplett außeinander genommen um die anderen Lager auch noch zu überprüfen (die aber komscherweise alle noch in Ordnung sind).
    Als ich mir die Laufbuchsen mit samt Kolben angeschaut habe, ist mir aufgefallen das sich oben an beiden Zylinder eine kleine Kante eingelaufen hat. Hab dann mit einer Fühllehre das Spiel zwischen Kolben und Zylinderwand gemessen. Das Spiel darf Maximal 0,3mm betragen, das bei dem Motor beträgt aber schon 0,5mm. Komisch is dabei das der Motor noch tadelos gelaufen ist bis auf ein wenig kompression beim Starten.
    Hab darauf neue Kolbenringe eingebaut und die Zylinder ein wenig angehont damit sich die Ringe besser einlaufen können.
    Können bei starten oder überhaupt bei den Spielwerten irgendwelche Probleme auftreten? Ich mein der Motor is gelaufen wie ne eins und müsste jetzt wegen den neuen Ringen wieder ne bombige Kompression haben. Ich Frage weil neue Zylindersätze kosten bei einem Händler den ich kenne so um die 750€ und das sehe ich nicht ein. Da fahre ich den Motor lieber so noch weiter wenn das geht!


    MfG


    Alexander Schmidt

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!!
    --------------------------------------------------------


    Mein(e) Trecker:
    Fendt Dieselross F24 LA Bj. 1954

  • Servus,


    Lagerschalen für Pleul und Kolbenbolzenlager am besten direkt beim nächsten Fendt Vertriebspartner anfragen - gibts noch neu.


    In Ebay verkauft ein gewisser Firlbeck Motoren ... der hat auch einiges im Angebot - setz dich am pesten per mail mal mit dem in verbindung.


    Wegen den Maßen - also man muss sagen der Motor ist 50 Jahre alt, er wird entsprechend Std. gelaufen haben - also eigentlich normal.


    Neue Kolbenringe in eingelaufene Büchsen und Kolben .. bin ich immer nicht so überzeug davon wenn schon rieven usw. da sind am besten alles gleich neu machen.


    Allerdings wenn dein Schlepper nicht viel läuft würde ich es so belassen.


    Die o.g. Lager solltest du allerdings bei deiner Verschleissbeschreibung schon wechseln - sind auch normal nicht so teuer die lager.


    gruß Fendtman

  • Hallo
    biete Kolben, Laufbuchse , Semi-Pleuellager , Zyl.kopfdichtung für MWM KD - 12 und auch Kol. und La.buchse für alte historische MWM-Deutz Motoren. Noch Intresse für Pleuellager bitte Kontakl aufnehemen
    mfG
    Ahmet Güvenis - Istanbul
    http://www.guvenis.org







    biete KOLBEN und LAUFBUCHSEN für alte, historische MWM-Deutz und Ersatzteile für Fendt 100-reihe

  • Anzeige

  • Is ja lustig!! :?


    Genau mit ihnen hab ich mich damals mal in Verbindung gesetzt wurde aber nach ein paar Emails abgeblitzt. Fand ich ehrlich gesagt nicht sehr schön obwohl Sie Zylindersätze für nur 80€ mir angeboten haben!!!
    Wenn Sie hier schon Werbung machen dann sollten Sie sich auch mal um Ihre Kunden kümmern und die nicht im Regen stehen lassen.

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten !!!
    --------------------------------------------------------


    Mein(e) Trecker:
    Fendt Dieselross F24 LA Bj. 1954

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!