Anzeige

Tipp: Traktor zum Holz holen

  • Anzeige

    Moin.


    Super Forum, klasse, gefällt mir!
    (Musste als erstes mal gesagt sein)


    Nun aber zum Topic:


    Ich habe bis vor kurzen zum Holz holen im Wald (selbstverständlich mit Sammelschein) immer den Traktor von einem Bekannten verwendet. Dieser Traktor hat allerdings leider seit einer Woche einen Brandschaden, sodass er nicht mehr verwendet werden kann.


    Jetzt wollte ich mal rumfragen, was ihr für einen günstigen Traktor empfehlt, der jetzt nicht gerade am auseinanderfallen ist, den man zum Holz holen verenden kann.
    Sollte wenn möglich nicht zu teuer sein - Anhänger ist vorhanden.
    Wäre klasse wenn einige Ideen kommen würden! :)


    Gruß,
    cs112

  • Hi,


    sag doch mal was für ein Trecker du vorher hattest un wie groß dein Wagen ist. Dann finden wir den passenden Trecker;)


    Willst du damit nur den Hänger aus dem Wald ziehen oder willst du auch Stämme abseits der Wege rücken etc?
    Gruß

  • Nur den Hänger in den Wald (und logischerweise wieder raus) ziehen.
    Der Hänger müsste etwa 2-3 Meter lang und ca. 1,5-2 meter breit sein (genaue Maße kann ich erst nächste Woche sagen).
    Der Traktor war ein sehr alter Fergusson.

  • Anzeige

  • Hi,


    also das scheint wohl kein 8 Tonnen Kipper zu sein. Dann schätz ich mal fährst so max 2Tonnen Holz pro Fuhre durch die Gegend.
    Ich würde dann so in der Leistungsklasse 20-30PS schauen, Allrad brauchst nicht unbedingt.


    Ich würde zu z.B. einem Deutz 4006 raten, von dem wurden sehr viele gebaut, ist robust und preisgünstig. Mit Ersatzteilen siehts bei dem Fahrzeug auch sehr gut aus.

  • Ich habe einen, die Bilder zeigen einen sehr guten Zustand, für 4000€ gesehen. Meint ihr, er ist das wert?


    Meint ihr, man kann nachträglich ein Dach draufsetzen?
    Falls nicht ist das auch nicht schlimm, mit wäre aber besser...


    Gruß

  • Hi,


    hast du uns mal die Bilder?


    Ansich gibt es zum Beispiel die Fritz Meier Verdecke, da solltest du massig für den Schlepper finden. Alternativ kannst du nach sowas im Deutz-forum.de fragen.


    Mmh das mit dem Preis ist immer so eine Sache. Vergleiche mal auf den Internetportalen ein wenig die Preise für solche Schlepper, dass du ein Gefühl bekommst.


    Wie viele Stunden hat denn der besagte Schlepper? Ist er überholt worden oder nur mit Verkaufsbemalung gepinselt worden?
    Hier im Forum gibts auch irgendwo sone Checkliste was man beim Schlepperkauf alles beachten soll/muss, da sind so die wichtigsten Punkte mal als anhalspunkte genannt;)


    Gruß

  • Anzeige

  • Wird der Schlepper im Netz angeboten? Dann kannst ja Link einfügen.


    Was auch gute Schlepper sind, wären die IHCs. Allerdings hast an den Böcken halt Zollschrauben dran.


    Also viel Erflog bei der Suche:)

  • Anzeige

  • Anzeige

  • Hallo,
    unser Nachbar leiht sich bei uns immer den Deutz 4005 und den 2-Achs Kipper. Hinten am Deutz häng ich immer das Gewicht (ca. 220kg) in die Unterlenker. Er hat meist so 4 Ster auf dem Anhänger und damit kommt der Deutz recht gut klar.


    Gruß
    Matthias

  • Hi,
    wir holen immer unser Brennholz mit dem Burgund.Der reicht auch von der Zugkraft her völlig aus. Das einzige Problem ist, dass er ab und zu schon mal zu warm bekommt :roll:
    mfg Max

    'N bisschen Blech,


    'n bisschen Rohr,


    fertig ist der Fendt Motor.

  • Hallo,
    Max
    genau deswegen hab ich meinen Burgund wieder verkauft.
    Vor dem Wender wurde er grundsätzlich heiss, d.H. hügelige Wiesen gingen garnicht. Das gleiche Problem hatte er bei Zugarbeiten. Teilweise ging es dann bergauf im zweiten Strassengang bei Vollgas nur damit das Schwungradgebläse die Wärme wegbringt.


    Gruß
    Matthias

  • Anzeige

  • Hallo,
    Richtig. Meiner hatte noch den alten LKN Motor. Leider ist der Motor vom Drehmoment her auch nicht der bringer. Hat auch nur 1320ccm aus
    3 Zylindern. Also zum ziehen eher ungeeignet ist jetzt meine Meinung.


    Gruß
    Matthias

  • Anzeige

  • Was soll ich dann mit meinem R16 sagen ? Wie schweren Hänger würdet ihr meinem R16 empfehlen, bei uns ist es sehr hügelig, also muss der sowohl gut bergaufziehen als auch schon bremsen können ?