Massey Ferguson TEA 20 Neuanschaffung MF Oldtimer

  • Hallo liebe Schlepper Gemeinde, bin hier neu auf dem Forum, 60 Jahre alt komme aus dem Ruhrpott und suche seit geraumer Zeit einen Schlepper für den anstehenden Ruhestand für gelegentliche Ausfahrten in die Natur.

    Ansonsten Laie auf dem Gebiet was Reparatur, Restaurierung etc. anbelangt. Bisher habe ich immer nach einem restaurierten Deutz D 2505, 3005, 4005 gesucht. Durch Zufall bin ich jetzt im Netz auf einen restaurierten MF Massey Ferguson TEA 20 als Neuanschaffung aus dem Jahr 1952 gestoßen, und war sofort begeistert. Papiere, Gutachten etc. alles dabei. Der Preis ist aber im Vergleich zu einem Deutz auch recht stolz, deshalb die Frage in die Runde für einen top restaurierten Massey Ferguson TEA 20. Mit wie viel Euros sollte ich rechnen? Bedanke mich jetzt schon für eure Meinungen.

    Beste Grüße Martin

  • Hallo,


    Die Massey Ferguson TEA 20 sind eigentlich nicht so teuer. Auch wenn es dem Aufwand einer Restauration nicht gerecht wird liegen die meisten Exemplare in dem Zustand zwischen 4000 und 5000 Euro. Alles darüber halte ich für Fantasiepreise. Damit will ich natürlich nicht sagen, dass ein Tausender mehr es nicht wert sein kann…man muss genau hingucken, was einem als „Restauration“ verkauft wird.


    Anmerkung am Rande: Achtung, das sind Benziner! Gibt es auch als Diesel unter der Bezeichnung TED.

  • Bedanke mich für die schnellen Antworten. Ich habe es mir bei der Frage nach den Kosten für einen sehr gut restaurierten Massey Ferguson TEA 20 als Neuanschaffung schon gedacht, dass ich 6 - 7 tsd. Euro rausgebe. Aber 11.900 Euro wie bei dem auf ebay kleinanzeigen aufgerufen fand ich dann doch deutlich zu viel. Eine Frage habe ich noch; bei dem Massey Ferguson TEA 20 ist kein Traktormeter vorgesehen. Bekomme ich trotzdem eine Straßenzulassung? Oder sollte ich mich gleich nach einem Massey Ferguson MF 35 umsehen?

    Schönes Wochenende

  • Hallo,


    natürlich Hendrik, kurzer Zustand geistiger Umnächtigung bei mir. Danke für die Korrektur.


    Traktormeter ist dem TÜV egal. Es gibt TÜVler die an den Kotflügeln oder der fehlenden separaten Handbremse meckern, aber das kriegt man gelöst. Meiner ging original durch den TÜV ohne Probleme.

  • Halli Hallo ,


    ich bräuchte mal Hilfe und zwar bin ich kurz davor mir den MF TEA 20 zu holen es gibt nur ein Problem der wurde komplett neu lackiert und leider hat derjenige auch das Typenschild mit der Fahrgestellnummer komplett überlackiert kennt da jemand einen Trick wie man das abbekommt ?

    Da das ja schon sehr wichtig ist für TÜV abnahme usw.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!