Lanz Alldog 1806 Farbe Auspuff

  • Hallo zusammen, habe einen Alldog A1806 Bj 1956.
    1:
    Kann mir jemand sagen ob damals ein Schalldämpfer verbaut wurde ?


    Meiner hat "nur" ein Rohr direkt an den Krümmer angeschraubt :)


    2: Farbgebung


    Ab wann wurde genau von Blau / Rot auf Grün / Gelb umgestellt ?


    Die einen Sagen 1958, die anderen 1956 !


    "1956 verkaufte die Süddeutsche Bank ihre Aktienmehrheit an die John Deere & Company, die den Standort Mannheim zu ihrem europäischen Sitz ausbaute.

    1956 änderte sich die Lakierung von "Lanz" Blau/Rot auf "John Deere" Grün/Gelb.

    1960 firmierte die "Heinrich Lanz AG" in die "John Deere Lanz AG" um.

    1967 wurden die letzten Lanz Aktionäre ausgezahlt , und der Name Lanz verschwand aus der Firmierung."

    • Offizieller Beitrag

    Moin,


    der runde Schalldämpfer aus der ETL entspricht optisch ziemlich genau dem Serienstand. Eingangsseitig geht das Rohr in der Mitte des Teils rein, ausgangsseitig im unteren Bereich des Deckels.
    Der Dämpfer selbst sitzt links unter der Hinterachse, siehe Bild:


    [Blockierte Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/e5sn-3t-4adb.jpg]
    http://www.bilder-hochladen.net/i/e5sn-3t-4adb.jpg

  • Tach,


    So pauschal kann man das nicht beantworten mit dem Zeitpunkt der Farbumstellung. Ganz korrekt muss es heissen:


    Ab dem 1. September 1958 wurden alle Schlepper und Alldog die im Inland verkauft wurden mit der neuen Farbgebung grün/gelb versehen. Gleichzeitig änderte sich die Typenbezeichnung von Lanz Bulldog auf Lanz Diesel und somit auch die optische Ausrichtung der Schlepper in Form von geänderter Embleme, Zierrat, Beschriftung. Einiges Sonderzubehör, dass es für die Lanz Bulldog gab, wurde in den Mindestlieferumfang aufgenommen. Die Farbumstellung und gleichzeitige Änderung technischer und optischer Details ermöglichte eine kostengünstigere Produktion und einen höheren Gewinn beim Verkauf. Der Lanz Diesel D1206 war der erste Schleppertyp in grün gelber Farbgebung aus Mannheimer Produktion. Fortan gab es auf alle Lanz Diesel 1 Jahr Garantie.


    Ab dem 1. Oktober 1958 wurden alle Schlepper und Alldog die ins Ausland verkauft wurden mit er neuen Farbgebung grün/gelb versehen. Gleichzeitig änderte sich die Typenbezeichnung von Lanz Bulldog auf Lanz Diesel und somit auch die optische Ausrichtung der Schlepper in Form von geänderter Embleme, Zierrat, Beschriftung. Einiges Sonderzubehör, dass es für die Lanz Bulldog als Sonderzubehör gab, wurde in den Mindestlieferumfang aufgenommen. Die Farbumstellung und gleichzeitige Änderung technischer und optischer Details ermöglichte eine kostengünstigere Produktion und einen höheren Gewinn beim Verkauf. Fortan gab es auf alle Lanz Diesel 1 Jahr Garantie. Der Lanz Diesel D1206 war der erste Schleppertyp in grün/gelber Farbgebung aus Mannheimer Produktion, wurde aber auch schon ab dem 1. September ins Ausland verkauft.


    Bis auf den Lanz Diesel D1206 wurden also alle anderen Schleppertypen und die Alldog A1315 und A1806 noch bis zum 1. Oktober 1958 in blau/roter Farbgebung und im Lanz Bulldog Design bzw. im bekannten blau/roten Lanz Alldog Design ins Ausland verkauft. Lanz produzierte also einen Monat lang parallel in zwei unterschiedlichen Farbgebungen, Designs und technischen Ausstattungen.


    Lanzturm

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!