Anzeige

Massey Harris Pony

  • Anzeige

    Hi liebe Traktorfreunde,
    ich bin im Besitz eines Massey Harris Pony Modell 820. Motorisiert ist mein Traktor mit einem Simca Benzin Motor.


    Wir haben ihn komplett neu aufgebaut und wollten ihn jetzt tüven lassen, wobei auch schon mein Problem anfängt.


    Könnt Ihr mir sagen wo ich ein Datenblatt von dem Modell herbekommen kann oder noch besser...vielleicht ist hier in dem Forum ebenfalls ein Pony Fahrer vertreten, der mir eine Briefkopie senden könnte??


    Bedanke mich schonmal für eure Antworten.
    Gruß
    Peter

  • Hallo


    Habe mir vor 2 Tagen einen Massey Harris 820er Pony zugelegt.
    Das Fz. hat keinen Kfz. Brief.
    Da ich das Fz. auch zulassen möchte, währe auch ich für eine
    Kopie eines Briefes sehr dankbar.
    Kann mir jemand eine Anschrift od. Telefonnummer geben wo ich Ersatzteile für das Fz. bekommen kann ?


    Für die Zusendung einer Kopie des Kfz Briefes zahle ich selbstverständlich.



    Gruß
    T. Martin









  • Anzeige

  • Tja der thread ist ja nun schon älter aber vieleicht besteht ja noch die Möglichkeit, dass auch ich eine Briefkopie bekommen könnte!? habe seit kurzen auch einen Pony und der Tüv Prüfer kann keinerlei Unterlagen besorgen also wenn ich nichts bekommen kann sagt er sieht das wohl eher schlecht aus mit der Zulassung... Vielen dank in voraus!

  • Ich würde gerne helfen, aber das wird erst zum Juli hin möglich sein, wenn ich wieder im Lande bin. Z.Zt. bin ich auf Vorderasienrundreise.


    Schreibe mich Ende Juli an, wenn es noch aktuell sein sollte, dann versorge ich dich mit den nötigen Infos.

  • Anzeige

  • Nach Quadgott habe ich bereits gesucht aber leider festgestellt dass der User nicht mehr existiert aber das klärt sich ja jetzt.
    Schöner Schlepper meiner sieht noch nicht ganz so aus wollte ihn erst mal zulassen und dann fahren um etwaige Leckagen noch ausfindig zu machen ist immer schade wenn nach dem Lackieren gleich der Schraubenschlüssel wieder her muß!

  • Anzeige

  • Ja, das mache ich heute am Abend noch. Wie versprochen.Zumindest die Papiere kann ich einscannen. Die Literatur habe ich in meiner anderen Whg. stehen.


    Aber dazu kann ich nur das Buch hier empfehlen:


    MASSEY HARRIS PONY


    Ist natürlich französische Literatur. Original halt :wink:


    Mein kleines Pony habe ich die Tage noch aus seiner Ecke gezogen, in Vorbereitung und freudiger Erwartung auf das Eintreffen des alten Großvaterhirsches.
    Der Massey bekommt auch eine neue Unterkunft bei meinem Schwager, welcher da garagentechnisch im Moment viel Platz bieten kann. Eine Abdeckung ist ebenfalls in den USA schon geordert und wird gerade angefertigt.

  • Anzeige

  • Zitat von homer 1185

    Habe noch keine Briefkopie auftreiben können und würde mich über eine Kopie deiner Unterlagen sehr freuen! Gruß Homer1185



    Bitteschön, da isser :wink:
    Die sog. "Carte Grise"



    Zugelassen am 19. September 1952.


    Ich denke eher, du suchtest einen Brief, welcher unserem Format ähnelt, richtig. :?::wink:



    Original Bedienungsanleitung habe ich auch noch, zudem Kopien zur Technik etc. aber alles auf französisch.....
    Handschriftlich auf dem Papier geschrieben steht, neu gekauft am 28. Juli 1952, also vor fast genau 60 Jahren!
    Mit wurde der Schlepper am 27. Juli 2003 überlassen, also einen Tag vor dem 51ten Jahrestag seiner Auslieferung.

  • Zitat von homer 1185

    Das ist ja schon mal ein Anfang aber ja ich dachte eher an einen duetschen Brief da ich den Schlepper zulassen wollte und der Tüv keinerlei Unterlagen hat und ich den so ohne gesonderte Gutachten nicht Zugelassen bekommen! gruß


    Mir fällt da noch ein- hast du noch ne Adresse für Ersatzteile? Hab schon alles durch aber für den simca gibt es irgendwie nichts! Brauche Verteilerkappe und Finger sowie Überholsatz für den Vergaser! Aber nur Autolite Verteiler sind im Netz vertreten! :oops:

  • Anzeige

  • Nunja, ein Brief eben, im Original. :wink:


    Zulassen wollte ich das Pony nie, weil ich dann die TÜV-Keule ertragen müsste (Leuchten hier, Reflektoren dort) , um es für die StVZO schön zu machen. Das fällt aus. Ich habe ja sogar die alten franz. Steuernummern/Hofnummern wieder montiert, wie es sich gehört.


    Der Motor ist ja aus einer SIMCA ARONDE, darum einfach mal bei solchen Spezis nachfragen, wie dieser hier einer ist:


    http://www.auto4a.com/German/company.html


  • Ein wunderschöner und interessanter Schlepper, dem ich ebenfalls gerne Unterschlupf gewähren würde. Und da ja offensichtlich die Ersatzteilversorgung recht gut klappt, macht das die Sache noch interessanter.
    Und Deine Entscheidung, ihn im französischen Originalzustand zu belassen... Richtig so! :D


    Gruß,
    Hendrik

  • Hallo zusammen,
    mein Name ist Gunther und auch ich habe mir ein Pony zugelegt. Es stammt wohl aus der letzten 812 er Serie, sieht aus wie der 820,
    hat aber nur 3/1 Getriebe.
    Das Typenschild zeigt auch 812. Der Motor stammt vom Peugeot 203.
    Damit sollten die Daten wohl eher dem 820 entsprechen. Der originale französische Kfz Brief gibt aber absolut nichts her.
    Hat jemand die Möglichkeit mir eine Briefkopie zukommen zu lassen, sowohl 812 als auch 820 mit Benzinmotor könnten mir weiterhelfen.


    Vielen Dank

  • Anzeige

  • Moin Gunther,


    Glückwunsch zum Pony. Die Gde erweitert sich ja stetig hier, auch in Ermangelung an Aktivität zu dem Thema. In DEU bleibt der kleine Marshallplan-Schlepper eben noch eine Randerscheinung.


    Aus welcher Ecke kommst du und wo hast du den MH käuflich erwerben können? Hast du vllt. einige Bilder zu dem guten Stück?

  • Moin Shockwave,
    für die verzögerte Antwort möchte ich mich entschuldigen.
    Also ich komme aus Guntersblum, zwischen Worms und Mainz. Den Schlepper habe ich in Nümbrecht bei Siegen erworben, fand in in ebay Kleinanzeigen. Der Verkäufer hat ihn wohl kurz vorher aus Frankreich mitgebracht. Inzwischen habe ich ihn technisch für die Zukunft vorbereitet aber optisch nahe beim Originalzustand gehalten. Jetzt geht es langsam in die TÜV Runde, da habe ich etliche Daten zusammengetragen und hoffe das reicht. Die verfügbaren Info's sind ja nicht so üppig und meiner ist auch noch ein "Zwischenmodel" Nachweislich der Rahmennummer, franz Papieren und Typenschild handelt es sich um ein Pony 812 sieht aber wie ein Pony 820 aus. Hat einem Peugeot 203 TM Motor und ein 3+1 Gang Getriebe.
    Eine Beschreibung steht auf der Homepage der "Historischen Landtechnik Rheinhessen"
    http://www.hlt-rheinhessen.de/…TM/f_steckbrief.php#start
    Gruß
    Gunther

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!