Anzeige

Bremsen Einstellung Hanomag (Bremse zentrieren)

  • Anzeige

    Hallo
    ich benötige mal Hilfe beim Einstellen der Bremsen an meinem Nachbar seinem R28.
    Wie haben die Bremsen mit neuen Backen versehen, die Trommeln würden nicht ausgedreht, sind noch sehr gut.
    Seit er jetzt läuft mussten wir feststellen das die Bremse so gut wie nicht zieht. Trotz neuen Backen.
    Ich muss dazu sagen wir hatten alles auseinander. Auch die Bremsenwellen mit ihren Lagern von den Ankerplatten.
    Ein Freund meinte es könnte mit nicht "zentrierten Backen" zu tun haben.
    In der Hanomag BTA hab ich auch was gefunden, verstehe es aber nicht so ganz. Wer hat eine Ahnung wie man die Beläge neu zentriert?
    Wo kann ich ein PDF hoch laden, dann kann ich die Seite der BTA zeigen.


    MFG
    22er

    Meine Hanomag´s
    R19 Bj.54, R22 Bj.55,
    R27 Bj.55, R28 A Bj.52 mit Frontlader,
    R28 B Bj.52, R45 A Bj.52
    Deutz MAH711 Bj. 48
    Herford Typ BS, Bj. Nachkrieg

  • hallo


    der bremsbacken von der r28 sind selbs zentrierten bremsbacken
    nur der neuere modelen mit der deutsche perrot bremsen muss du zentrieren


    hast du der lange unt kurzere backen gut montiert ??


    hast du der bremsen auch neu eingestelt ??


    bei der BTA von hanomag steht auch das du 100 meter muss fahren und bremsen weil dan alles auf einander einschleift


    HANOMAGrusse jochem

  • Anzeige

  • Hallo
    angeschrägt hatten wir die Beläge. Wo muss noch mal der kurze Backen hin?
    Wir hatten es montiert wie es war.
    Meine der wär oben gewesen, müsste jetzt aber noch sehen.
    Ja Bremsen wurden eingefahren.
    Die Bremswirkung kommt auch, aber erst wenn man mit aller Kraft aufs Pedal latscht (Mit festhalten am Lenkrad). In meiner BTA steht was von Bremswelle zentieren, wie ist das gemeint?


    MFG
    22er

    Meine Hanomag´s
    R19 Bj.54, R22 Bj.55,
    R27 Bj.55, R28 A Bj.52 mit Frontlader,
    R28 B Bj.52, R45 A Bj.52
    Deutz MAH711 Bj. 48
    Herford Typ BS, Bj. Nachkrieg

  • Zitat von jochemgranit500

    hallo


    bei der BTA von hanomag steht auch das du 100 meter muss fahren und bremsen weil dan alles auf einander einschleift


    HANOMAGrusse jochem


    sorry aber bei 100 Meter sind die Backen noch lange nicht eingeschliffen,
    ich würde 5-6 km mit leicht gezogener Bremse fahren.

    Gruß Ralf


    gelernter MF Schrauber :-)
    _________________________________________________________________


    F15 G teilrestauriert
    und FE 35 mit Standard 23C Motor (Technische Instandsetzung läuft)
    PS wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  • Ich bin gerade über diesen Beitrag hier gestolpert. Habe mittlerweile heraus gefunden wie die Bremsen richtig eingestellt werden, bei Bedarf einfach mal anfragen.

    Meine Hanomag´s
    R19 Bj.54, R22 Bj.55,
    R27 Bj.55, R28 A Bj.52 mit Frontlader,
    R28 B Bj.52, R45 A Bj.52
    Deutz MAH711 Bj. 48
    Herford Typ BS, Bj. Nachkrieg

  • Anzeige