Anzeige

Schweregängie Kupplung Eicher EA600

  • Anzeige

    Moin aus dem Norden,


    ich hab bei meinem Eicher eine schwer gängige Kupplung. D.h. bei betätigen des Pedals mus man ordentlich treten. Sie ist auch schon mal gegen eine neue getauscht worden. Nun hab ich ein paar andere EA600 Modelle ausprobiert und das Ergebnis fiel unterschiedlich aus. Mal leicht, mal schwer (mal abgesehen vom Verschleiß und Alter). Jetzt meine Frage: gibt es unterschiedliche Kupplungsstärken? Kann man das erkennen, z.B. durch Nummern oder Farbmakierungen?


    Muskelkater im linken Bein und Grüße
    Uwe

  • Hallo Uwe,


    ist denn bei dir evtl. das Kupplungspedal (Winkel) verstellbar? Bei den Tiger-Modellen ist dies möglich, sodass du im Extremfall nach unten drücken musst und dies geht dann auch ordentlich schwer.
    Wie siehts mit der Kupplungswelle bzw. Achse der Pedale aus? Geht da was schwer? Wenn der Kupplungskorb schon mal gewechselt wurde, sollte es eigentlich passen. Unterschiedliche Federstärken am Korb kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.


    Grüße Markus

  • Hallo Uwe!


    Es gibt für deinen Eicher genau eine Kupplung, das wäre die DO280 Doppelkupplung (Sachs 1881 051 310). Unterschiedliche Federstärken sind mir so auch nicht bekannt, normal lässt sich die Kupplung aber "leicht" treten. Evtl. ein Problem bei der Um- bzw. Anlenkung der Ausrückerwelle?




    Mfg Tobi

    „Der Bauer träumt – wenn doch oh Herr, mein Fendt ein guter Eicher wär!“

  • Anzeige

  • Moin,


    die Hebel sind alle leichtgängig, daran hatte ich auch schon gedacht. Auch an Bruch der Ausrückgabel, aber Fehlanzeige. Ist wirklich merkwürdig.

    @ Markus: verstellen wie beim Tiger ist bei diesem Modell nicht möglich.
    @ Tobi: ich schaue mal nach der Tn Nummer, danke Dir!


    Es bleibt spannend.


    Weihnachtsgruß
    Uwe

  • Hallo Uwe,


    ist denn das Kupplungsspiel richtig eingestellt? Wurde die Kupplung professionell gewechselt? Dann sollte auch das Ausrücklager gewechselt worden sein.


    Wurde denn der komplette Kupplungskorb incl. Kupplungsscheiben gewechselt. Es soll "Profis" geben, welche lediglich die Scheiben wechseln und dann die Rückstellfedern (die Tellerfedern im Kupplungskorb) einfach irgendwie anknallen.


    Sollte die Kupplung wirklich merklich schwerer gehen, als bei den Vergleichsmodellen, dann wird dir im schlimmsten Fall ein erneutes Öffnen nicht erspart bleiben! :-(


    Weiterhin viel Glück bei der Suche! :-)


    Viele Grüße Markus

  • Justfendt

    Hat das Label Eicher hinzugefügt