Anzeige

Niedriger Öldruck im Winter bei kaltem Motoröl??? Eicher EDK 3

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich stelle bei meinem Eicher im Winter immer wieder folgendes Phänomen fest: Bei kaltem Motor (ca. 0 Grad Außentemperatur) bewegt sich der Öldruck zunächst um die 2 - 2,5 Bar. Wenn ich mehr Gas gebe, dann fällt der Öldruck noch etwas. Wenn das Öl dann wärmer wird (nach gut 5 Min Fahrtzeit), dann steigt der Öldruck auf die gewohnten 4,5 Bar an (wie im Sommer).


    Kann es denn sein, dass das noch kalte bzw. zähe Motoröl zunächst vermehrt über das Überdruckventil (Filterplatte mit Schraubpatrone) entweicht (an den Lagern läuft es ja noch nicht so gut durch) und somit der Öldruck niedriger ist?


    Wer hat eine Idee oder ist dieses Phänomen ganz normal. Im Winter wie im Sommer fahre ich 50w20 Mehrbereichsöl.


    VG Markus

  • hallo,

    Du schreibst :


    Wer hat eine Idee oder ist dieses Phänomen ganz normal. Im Winter wie im Sommer fahre ich 50w20 Mehrbereichsöl.


    Das ist dad vollkommen falsche öl , im Winter bzw niedrigeren Temperaturen viel zu Dick, wird wohl nichtmal richtig durch den Filter gehen ! Mach 15w40 rein und du wirst das Problem nicht mehr haben.


    Gruß Markus

    Meine Eicher :
    Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
    Königstiger 2 (3015) in Restauration
    Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
    Eicher G 400
    Eicher ES 201
    Eicher ES 400
    Eichus Stapler
    Eicher 3251 HS



    Eicher war gut, ist gut ,
    und bleibt weiterhin gut !

  • Anzeige

  • das hab ich als 20w50 gelesen und darauf bezogen !


    Gruß

    Meine Eicher :
    Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
    Königstiger 2 (3015) in Restauration
    Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
    Eicher G 400
    Eicher ES 201
    Eicher ES 400
    Eichus Stapler
    Eicher 3251 HS



    Eicher war gut, ist gut ,
    und bleibt weiterhin gut !

  • Ganz einfach: Das Absteuerventil sitzt vorm Filter und macht auf, weil deine dickflüssige Plörre nicht durchkommt. Wäre meine einzige Erklärung dazu. Daher 15W40 rein, ist besser als 20W50.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

  • hi,


    Das 20w50 ist für den Papierfilter einfach zu Dick bei niedrigen Temperaturen und für den Papierfilter völlig ungeeignet sowie auch für den Motor.

    Beim Spaltfilter fällt dein Problem Wahrscheinlich überhaupt nicht auf ...


    Gruß Markus

    Meine Eicher :
    Eicher Tiger 2 EM 235 mit FL (restauriert)
    Königstiger 2 (3015) in Restauration
    Eicher 3072 TURBO im Original Zustand
    Eicher G 400
    Eicher ES 201
    Eicher ES 400
    Eichus Stapler
    Eicher 3251 HS



    Eicher war gut, ist gut ,
    und bleibt weiterhin gut !

  • Könnte denn auch sein, dass das Kugelventil zu früh öffnet bzw. die Feder nicht mehr "linear" regelt?


    Allerdings würde dagegen sprechen, dass im Sommer alles gut ist - oder?

    Damit hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet. Du hast kein technisches Problem, sondern nur zu dickes, falsches und ganz nebenbei für Eicher-Motoren nicht zugelassenes Öl drin. 15W40 rein und dein Problem ist gelöst.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige