Anzeige

Eicher 3056 Gänge 3+4 blockiert

  • Anzeige

    Moin,

    Ich habe eine Frage zu dem Getriebeproblem. Ist beim Eicher 3056 die gleiche Synchronisierung verbaut? Hintergrund meiner Frage ist das in meiner Nachbarschaft ein 3056 steht wo sich die Gänge 3+4 nicht mehr einlegen lassen. Könnte das nicht auch mit den Federn und Riegeln an den Schaltwellen zusammenhängen?

    Ferundliche Grüße

    Nicht die Großen besiegen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!

  • Moin!

    3056 sind werksseitig mit "ZF-Synchronisation" bestückt, da wirst du keine Probleme bekommen. Also musst an Federn und Co nachsehen, dazu muss er allerdings ebenfalls zerlegt werden.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Moin,


    wie stellt sich das denn da? Spürst Du beim Schalten einen Widerstand oder lässt sich der Schalthebel gar nicht bewegen? Aber so oder so, da sollte das Getriebe geöffnet werden. Evtl liegt ein größerer Schaden vor.

    Aber bei MF Getrieben kenn ich mich nicht so aus, da weiß 3085 mehr.


    Grüße aus dem Eichernorden

    Uwe

  • Anzeige

  • Moin,

    man bekommt den Schalthebel gar nicht weit genug nach rechts um Gänge 3 oder 4 einzulegen. Daher hege ich noch die Hoffnung das oben etwas ausgehakt ist. Werde nächste Woche nachsehen und wenn gewünscht berichten.

    Freundliche Grüße

    Nicht die Großen besiegen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!

  • Gerne in einem eigenen Thread, da sich das Problem durchaus von dem im 3085 unterscheidet. Vielleicht kann man das an dieser Stelle auch trennen.

    Grundsätzlich ist zum Schalten der synchronisierten Gänge einiges an Kraftaufwand nötig. An der Schaltstange selbst wird hierzu ein langer Schraubenzieher oder ein Montierhebel benötigt. Es ist natürlich vorausgesetzt dass alle anderen Gänge auf Neutral stehen, ansonsten ist hier alles gesperrt.


    Falls alles auf Neutral stehen sollte und trotzdem weder in 3 oder 4 geschaltet werden kann sind mehrere Probleme vorstellbar. Da kommt man dann aber um Trennen des Schleppers nicht herum. Nochwas: Wenn du die Schaltgabel von 3. und 4. Gang ausbaust ist eine Grundeinstellung der Überschaltwege erforderlich.


    Edit:

    Bevor du den Schlepper trennst, solltest du jedoch erst mal den Getriebedeckel abnehmen und direkt an den Schaltwellen probieren was geht oder auch nicht, siehe oben.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

    Einmal editiert, zuletzt von 3085 ()

  • Anzeige

  • Moin,

    die letzten Tage war es wieder warm genug in der Werkstatt, ich konnte dem Eicher wieder auf die Sprünge helfen. Die Kegelfeder am Schalthebel war gebrochen und runtergerutscht. Das abgerutschte Ende verhinderte, das der Schalthebel in die richtige Stellung einrasten konnte. Zur Reparatur musste nur der Öleinfülldeckel rausgeschraubt und der Schalthebel entsichert und hochgezogen werden. Materialkosten ca. 5 Euro.

    Freundliche Grüße

    Nicht die Großen besiegen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!