Anzeige

baumstamm ziehen mit ganzen bäumen

  • Anzeige

    Moin,


    haben gestan große tannen gefällt und die mit unserem d 6006 gezogen.
    da der trecker über winter keinerlei gewichte hat habe ich nur unser heckgewicht von ca. 1t angebaut und dann die bäume weg gezogen.
    war voll geil die meiste zeit bin ich auf der hinterachse gefahren und lenken ging auch nur noch mit der einzelradbremse :D


    war echt mal eine coole sache kann ich nur weiter empfehlen.


    mfg oldi nils

  • Vielleicht wären Fotos mal nicht schlecht. Ich meine alle wissen wie sich ein Trecker in einer "Extremsituation" verhält. Also es fehlen Fotos um es konkret bei deinem Schlepper zu sehen

    Porsche-Diesel Junior 108 Bj. 1960
    Bautz AL 240 Bj. 1960
    Hanomag R324 Bj. 1958
    Mc Cormick D326 Bj. 1964
    Deutz D25 N Bj. 1960

  • Hallo,


    Geile Sache was??? Ja hab ich schon oft mit meinem 3009 erlebt! mit der winde kommt der vorne schnell hoch wenn hinten einiges dranhängt! und die Lenkbremsen sind doch dafür da^^!


    Bilder wird etwas schwierig wenn man fährt und noch Bilder machen sollte!

  • Anzeige

  • Einfach ist das sicherlich nicht, da so ein Baum im Gelände (Gefälle) ins "Rollen" kommen kann. Der schmeißt euch den Schlepper um. Daher würde ich nicht empfehlen, das man sowas ohne Erfahrung im Gelände nachmacht.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Wir immer mit unserem 35 IHC und dem Blockschneider für 80 PS Traktoren. Hat vorne im Zugmaul ein schätzungsweiße 150 kg Gewicht hängen. Der geht vorne hoch wie sonstwas. Nicht zu bändigen das teil, lediglich mit der Lenkbremse...
    Wenns einen interessiert.
    Gewicht:
    http://img144.imageshack.us/img144/6214/projekt2oi6.jpg
    Abflug vorne mit unserem großen Heckmähwerk und Bruder hinten dran..:
    http://img113.imageshack.us/img113/6219/projekt16do9.jpg
    Mit dem Siloblockschneider der randvoll mit Silo ist steigt sie (die Hofhure oder IHC) vorne noch stärker...

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

  • Ja Guter Tipp für die wo net oft sowas machen!! (weiß ich scho^^)
    Man muss halt immer senkrecht zum gefälle fahren! aber wenn man den Stamm ganz kurz am Rückeschild anhängt dass der sich net drehen kann kan nichts passieren! Man darf aber ich nicht zu schräg am Hang fahren weil da geht der Stamm mal schnell runter und zieht den Schlepper mit!

  • Zitat von Super450Vdriver

    Wir immer mit unserem 35 IHC und dem Blockschneider für 80 PS Traktoren. Hat vorne im Zugmaul ein schätzungsweiße 150 kg Gewicht hängen. Der geht vorne hoch wie sonstwas. Nicht zu bändigen das teil, lediglich mit der Lenkbremse...


    Ich habe ja nen 423 (bis auf die andere Einspritzpumpe identisch), OK, die Frontladerschwinge hängt auch noch dran, aber gerade mit dem 423 habe ich was Hecklasten angeht keinen Stress: Staplermast + DB-Box voll mit Eichenholz, da können sich zusätzlich noch zwei 100kg-Männer auf die Gabelenden stellen, da geht nichts hoch.
    Was Dir aber auch fehlt ist das originale Frontgewicht aus Guss, ist das Gewicht unter dem Kühler vorhanden? Wobei, das gabs erst beim 423...


    Michael

    --
    IHC/McCormick 323 Bj. 68
    IHC 423 Bj. 70
    Robur LO2002A Bj. 75

  • Anzeige

  • Da ist vorne nichts anderes dran. Dein Staplermast mit Eichenholz wiegt niemals so viel wie unser Blockschneider mit einem Siloblock der den ganzen Blockschneider ausfüllt!

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Zitat von Super450Vdriver

    Da ist vorne nichts anderes dran. Dein Staplermast mit Eichenholz wiegt niemals so viel wie unser Blockschneider mit einem Siloblock der den ganzen Blockschneider ausfüllt!


    Mag sein. Aber Moment, rechnen wir mal:
    Duplex-Staplermast 300kg, DB-Box mit Holz knapp 500 kg. Dann noch zwei Dicke Jungs auf der Gabel. Macht zusammen ne Tonne. Für mich reichts.
    Habt Ihr mal ausprobiert, wieviel Ihr noch an Gewicht braucht um den Kahn wieder auf Kurs zu bringen? Lässt sich ja leicht machen...
    Ich habe jetzt 80kg serienmässigen Ballast vorne, plus Frontlader. Dürften mit Schwinge/Konsolen nochmal 200 kg sein.


    Michael

    --
    IHC/McCormick 323 Bj. 68
    IHC 423 Bj. 70
    Robur LO2002A Bj. 75

  • Hallo,


    Wenn ich mit dem 4006 (35 PS, 2 t) und der Heckgabel (ca. 100 kg) arbeite kann ich runde 800 kg damit heben, dann kann man die VA zu zweit von Hand hochheben. Im Moment hab ich noch kein Frontgewicht, ich hatte mal runde 200 kg ausgeliehen, so ließ er sich mit der Last noch ganz gut fahren.


    @ Super 450v-Driver: Ist euer IHC ein 353? Mein Seniorchef in der Zimmerei hat auch so einen.

    Viele Grüße


    Simon



    Deutz D 4006, DX 3.50 A StarCab, Clark CGP 30 H, Manitou MC 25

  • Anzeige

  • Also bei uns wird mehr als ne tonne hinten dran sein, denn genau derselbe Blockschneider war früher am 45PS Schlüter gehangen. Bei dem war die Hydraulik wirklich ma Ende wenn er einen schweren Siloblock heben musste.(hebt 1500 kg und ist 10 jahre älter als der Cormick) Man muss dann noch mit dem Hubgerüst aufheben und da wird dieser vorne auch sehr leicht. Er wiegt 2,5 (mit Allrad!)hat auch einen Frontlader dran (bringt gewicht nach vorn).
    Ich weiß es nicht genau, aber ein sehr wissensreicher Schlepperbuchauthor hat geschrieben es sei ein 433...

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Ich habe mal nen paar Bilder von unserem IHC in Aktion gemacht. Ich musste zu dem Zeitpunkt einen Block voll Silo holen :twisted:
    Der Blockschneider war randvoll und ich hob die Hydraulik soweit auf wie es ging. Danach kam das Bild zustand. Noch so nebenbei: um auf den Feldweg zu gelangen muss ich mit dem IHC eine kleine steigung "bezwingen" (sieht man etwas)
    Auserdem kam diese blö.. s.. vorne garnicht mehr runter. Sie blieb auf den Vorderrädern. Ich musste den halben Block wieder runterschmeißen um einigermaßen fahren zu könne. Die Vorderräder waren da nur noch minimalst mit dem Boden in berührung!







    Da will wohl jemand "hoch" hinaus. :lol:

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!