Anzeige

Motor dreht schwer

  • Anzeige

    Hallo habe ein Problem bei meinem Deutz 7006,
    gestern sprang er noch normal an.
    Heute morgen dreht er sehr schwer.
    Habe Batterie gewechselt, aber das gleiche.
    Was kann das sein? :?:
    danke schon mal im voraus.
    Gruss Nemo

  • Anzeige

  • Wenn einmal gefressen ist, dann ists gefressen. Öl in den Brennraum ist keine dauerhafte Lösung, wenn er nun schon schwer drehen sollte, ist das auch mehr oder weniger rausgeworfenes Geld.


    Bau mal den hintersten Zylinderkopf runter, Buchse ziehen und den Kolben begutachten.


    Wie viel Öl hat gefehlt? Ein Liter oder vier bis fünf? Wenn der Ölmessstab trocken ist, ist das bedenklich.


    Wie läuft der Motor? schwer? Steht er gut/schlecht am Gas?

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Anzeige

  • Hey, Ich hab schon von 3 Kumpels die en 7006 habe mitbekommen dass immer der 1. Zlinder frisst nicht der Letzte.. (Der Typ hat anscheinend damit bissl n Pronlem??) Das Mit dem Öl geht schon mei Meiner dt hats mir beim Crossen den Ölschlauch weggerissen und ich habs net bemerkt bin noch 7km heim gefahren...! Dann zusätzlich noch oben bissl was in Zylinder und in Tank und ich bin dann wieder weiter gefahren! Ich hatte auch erst den Zylinder unten aber der Kolben ist ganz minimal eingelaufen! Die Läuft noch super! Wenns bei der nicht schlimm is was er gefressen hat dann zeht der jetzt ghalt schlecht durch weil er keine schmierung hat! Aber wenn der mal angefressen hatt dann frisst der so langsam immer Weiter da kannst mit extra viel öl auch nichts mehr machen! Du kannst so schon noch ne Weile fahren wenn du extra Öl reinkippst aber irgendwann ist Ende und der Schaden eventuell noch größer!

  • Hallo,
    Deutz 7006!!?? ist glaub ich schon was größeres


    Wir hatten mal einen Detz 2 Zyl 16 oder 18 PS der hat auch jede menge Öl Verbraucht indem er es auf den Boden laufen lies.


    Will damit nur sagen das der Motor auch bei niedrigem Ölstand gelaufen st ohne Schaden davon zu Tragen===> Alte solide Bauweise
    Niedriger Ölstand nicht gar kein ÖL!!!!!!
    Wir haben im Schnitt 1,5 bis 2 Liter Nachfüllen müssen wenn wir danach geschaut haben.
    Aber wenn er einmal gefressen hat ist es zu Spät! da kanste ein ganzes Fass Öl Reinkippen das macht die Riefen nicht weg!
    Gruß
    Christian

  • Habe ca 1,5 liter nachgefüllt, der ein sagt 1 der letzter Zylinder von wo gesehen?
    Er springt nicht an, wenn ich mit der Ratsche vorne am Keilrimenrad drehe geht das eigendlich leicht.
    Muss ich die Einspritzdüse mit ausbauen?
    Gruss Nemo

  • Anzeige

  • Johannes meint den dem Zylinder ganz hinten also richtung Fahrersitz!
    Ich meinte den 1 Zylinder also der an der Vorderachse! Weil ich 3 mit einem 7006 kenne und die alle Schon Probleme mit dem 1. Zlinder hatte weil der angeblich Leicht frisst...! Ob was dran ist weiß ich Leider nicht! Wenn du den aber so mit ner Ratsche drehen kannst dann kann der nicht viel gefressen haben! Wie lange bist den ohne Öl gefahren?? Hat er als er noch Lief leicht hochgedreht oder eher schlecht und träge??

  • Wenn es sich mit der Ratsche "leicht" drehen lässt, kann das ein zeichen für 0 Kompression sein. Kann auch ein gutes Zeichen sein, kommt drauf an, wie "leicht". Du musst auf alle Fälle einiges an Widerstand haben. Bei einem kleinem "Automotörchen" muss man schon richtig drehen.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Hallo erstmal danke,
    ich habe den Abends abgestellt, da lief er ganz normal, morgens ging dann orgeln los, dann habe ich die Baterie gewechselt, ging aber dann nur mit kräftig startpilot, habe jetzt mal den Anlasser wieder zum Boschdienst gebracht der hat getestet, und sagt das der Anlassser schwer dreht. Jeztz mach er in wieder auseinander.
    Gruss Kurt.
    dann lasse ich erst mal die Zylinder zu.
    Kann mir jemand sagen wie ich die Haube abbekomme, das ist ja ein murgs so zu arbeiten.

  • Anzeige

  • Hallo,
    Wenn man ihn leicht drehen kann ohne das er hängen bleibt oder "rau" dreht dann könntest du nochmal glück gehabt haben.
    1 Liter ist ja auch nicht wirklich viel........
    Ist es möglich das der Fehler gar nicht vom Motor kommt sondern das vieleicht der Anlasser mal hängen geblieben ist. Fehler an der Kupplung...


    Er Springt jetzt nicht mehr an???
    Dreht der Anlasser normal?
    Gruß
    Christian

  • Anzeige

  • :D:roll:
    Es war der Anlasser, der Bosch mann sagt ist selten das er nach 3 Monaten den Geist auf gibt, so habe ich es wenigstens auf Garantie bekommen.
    Er läuft wie vorher super.
    Danke an alle für euer Tipps.
    Gruss Nemo

  • Zitat von nemo

    ein sagt 1 der letzter Zylinder von wo gesehen?


    Der 1. Zylinder befindet sich doch immer entgegengesetzt der Kraftabgebenden Seite... Kann man sich gleich mal merken. :wink:

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

  • Zitat von Super450Vdriver


    Der 1. Zylinder befindet sich doch immer entgegengesetzt der Kraftabgebenden Seite... Kann man sich gleich mal merken. :wink:


    Das kann man aber nicht auf alle Motoren und Hersteller übertragen!

  • Anzeige

  • Der letzte Zylinder ist bei luftgekühlten Deutz immer am schlimmsten betroffen, da die Kühlungsart von Deutz bei Mehrzylindermotoren nichts taugt. Hatz und Eicher haben das mit den Radialgebläsen für jeden einzelnen Zylinder besser gelöst.


    Also das ewige Postproblem. Anlasser... Wie ist es um den Zahnkranz bestellt? Wenn der richtige Macken hat, ist der Anlasser ganz schnell kapput.

    Viele Grüße


    Eicher EKL15/II
    Eicher 3085 mit FH Synchron
    Eicher 3???


    Machen wir uns nichts vor: Saugmotoren haben leider keine Turbolader...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!