Anzeige

Orginaler Frontkraftheber am Eicher

  • Anzeige

    Hallo Traktorfahrer,


    ich suche Abbildungen von dem Frontkraftheber von Eicher der Raubtierreihe. Hat jemand vielleicht so etwas und kann mir diese zu kommen lassen?


    Danke im voraus und Dieselgrüße


    Uwestraktor

  • Hallo Uwe,


    von dem Original Eicher Frontkraftheber habe ich leider nur eine Kopie mit Bildern auf dem er als Anbauteil für die " Eicher Frontporta " zu erkennen ist. Wenn dir aber auch Bilder von Nachbauten bzw. Eigenbauten genügen könnte ich dir welche zuschicken welche ich auf verschiedenen Eichertreffen aufgenommen habe. An sensten hätte die Eicher Landmaschinen-Vertriebs GmbH in Ganacker welche in Ihrem Programm.

    Gruß. Torben


    Der Bauer träumt - oh Herr der Fendt ein guter Eicher wär !


    Massey Ferguson 3630 Xtra, Eicher 3048, Eicher EKL 15/II, Eicher ES 202.

  • Anzeige

  • Und was hat Torben im Beitrag vorher beschrieben? Das ist jetzt der zweite Spambeitrag von Dir mit Hinweis auf Eicher Ganacker. Wenn Du was verkaufen willst, mach das in den Kleinanzeigen.


    Gruß
    Michael

    "'And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of
    someone who wears his underpants on his head.'"
    (Terry Pratchett in "Maskerade")

  • Hallo,


    also:
    @ eicher20:
    Es gibt leider keinen orginalen Nachbau.
    Der Orginale von Eicher besteht aus dem Heckkraftheber aus dem Schmalspur vom "Puma". Dieser wurde an eine Grundplatte angeschraubt, die wiederum in die Frontporta eingeschoben werden konnte.


    Ich habe bis jetzt leider nur ein kleines Foto aus einem Prospekt aus dem entsprechenden Baujahren aber es ist leider auch etwas unscharf.


    Torben :


    Wenn Du mir die Bilder zu kommen lassen könntes, wäre ich Dir dankbar. Vielleicht kann ich daraus entsprechend die orginale Konstruktion ableiten...



    GTfan :
    Danke :)

  • Anzeige

  • Hallo Uwe,


    bezüglich der Bilder habe ich Dir eine Mail geschickt die Dir bei Deinem Vorhaben weiter helfen dürften. :wink:

    Gruß. Torben


    Der Bauer träumt - oh Herr der Fendt ein guter Eicher wär !


    Massey Ferguson 3630 Xtra, Eicher 3048, Eicher EKL 15/II, Eicher ES 202.

  • Moin, in der aktuellen Oldtimer Traktor ist ein Bericht über Pumas drin, einer hat eine Fronthydraulik dran. Ich kenn mich mit Eicher nicht so aus, aber aus dem Text hab ich verstanden, dass das wohl die Originale ist.


    Gruß Fendt Fix 2

  • moin,


    ja, die Fronthydraulik sieht in einer Weise originalgetreu aus und besitzt auch eine starke Ähnlichkeit zu der des ES200. Ist aber nicht ganz das, was gesucht wird, scheinbar gab es da verschiedene Versionen. Jedenfalls ist die dort abgebildete Fronthydraulik inklusive Frontzapfwelle nochmal seltener, verbreiteter war vermutlich die alleinige Fronthydraulik.
    Ausführliche Bilder eben dieses Schleppers, aufgenommen in diesem Sommer, hat der Themenstarter bereits vorliegen ;)


    mfg
    GTfan

  • Anzeige

  • Hallo Lenkradwinkelversteller,


    der Frontkraftheber in der Zeitschrift ist leider auch ein Nachbau, der aber dem Orginal recht nahe kommt. Allerdings gab es bei dieser Art des Frontkrafthebers keine Frontzapfwelle.
    Mitlerweile habe ich schon einiges an Material bekommen (vielen Dank noch mal an alle). Was mir noch fehlt, ist die Befstigung des Hydraulikzylinders an der "Frontporta". Vielleicht habe ich beim nächsten Eichertreffen Glück und dann kann ich mal unter so einem Eicher legen und mal nachschauen :)


    Ihr merkt schon, ich mache es euch nicht leicht ;)

  • So, nun habe ich so ein paar Infos gesammelt. Leider ist das mit Fotos einstellen so eine Sache, da sie nicht von mir stammen-> aber so wie ich mal so etwas im Orginalen vor die Linse bekomme, wird das nachgereicht.


    Fronthubwerk1:
    Wie ich schon oben beschrieben habe, gab es den Frontkraftheber aus Teilen des Eicher Puma (Heckraftheber) und eine Anbauplatte, die vorne in die Frontporta einfach eingesteckt wurde. Davon gab es ein paar Versionen, wie z.Bsp: Verstärkung an den Unterlenkern, verschiedene Anbauplatten (für Puma, Königstiger, Mammut,...) und einmal mit einem Zylinder oder Doppelzylinder.


    Fronthubwerk2:
    Um genau zu sein, nicht direkt Hubwerk! Es gab Geräte, die in das Frontporta eingeschoben wurden. Wie z.Bsp: Frontmäher, Jauchepumpe, Düngerstreuer und Frontkiste...


    Fronthubwerk3:
    Für Kumunalzwecke gab es "Frontplatten" die in die Frontporta eingesteckt wurden. Daran hat man dann Schneeschieber o.ä. angehängt.


    Fronthubwerk3:
    Eine ganz andere Konstruktion habe ich entdeckt bei Anbau einer Schneefräse! Es gab Schneefräsen mit eigenem Motor. Die wurden vorne eingehängt, hatten also ein eigenes Hubgestänge. Interessant ist, dass die Schneefräse mit dem Fronlader ausgehoben wurde.


    Man war also sehr erfinderisch.


    In diesem Sinne und Grüße


    Uwestraktor

  • Hallo Zusammen,


    vorerst mal kurz zu mir, ich bin Christian, komme aus dem schönen Schwaben und besitze seit letztem Jahr im Mai einen Königstiger von Eicher, die erste Ausführung mit den Lampen am Achsbock (Baujahr 61). Da ich mich langsam an dessen Restauration heran wagen will, bin ich derzeit auf der Suche nach einem Puma ES 201, den ich während der Restauration des Königstigers fahren kann. Denn ohne Bulldog fahren will ich nicht mehr leben ... :D:D Es macht mir einfach total viel Spaß ...


    Da ich mir auch irgendwie in den Kopf gesetzt habe, mit dem Puma im Winter Schnee zu räumen, bin ich derzeit überall auf der Suche nach einer Aufnahme für das Schneeschild. Natürlich hätte ich das sehr gerne also Original oder eben als Nachbau des Originals.


    Uwestraktor, du hast ja wohl schon relativ viel darüber heraus gefunden, könntest du mir etwas behilflich sein?


    Besten Dank und beste Grüße,


    Christian

    Eicher Königstiger EM 300 Baujahr 1961
    Eicher Puma ES 201 Baujahr 1964


    Eicher Zwei-Schaar Wendepflug AG50
    Eicher Pagri Kartoffelroder

  • Anzeige

  • Moin zusammen,


    wie sieht es denn mit dem Frontkrafthebern aus, hat jemand was nachgebaut?
    Ist gar nicht so einfach an brauchbare Fotos und Informationen zu kommen. Habe einige Bücher über Eicher aber daraus wird man auch nicht
    unbedingt schlauer, zum Teil sind die Bilder auch nicht immer die besten. Leider durfte ich auch noch bis jetzt keins in Original sehen, wo man mal ein
    paar Maße nehmen könnte.
    Kann mir da einer vielleicht weiter helfen?


    Gruß aus Ostfriesland
    Matthias

  • Ich nutze die letzten Tage meines Weihnachtsurlaubs um endlich mal eine brauchbare, einfach nachzubauende, solide Fronthydraulik zu bauen.
    Ich "denke jetzt mal laut" in der Werkstatt und will im Nachgang das ganze im CAD erfassen und aufbereiten.


    Ich hoffe man kann schon bisschen was erkennen.


    Viele Grüße
    Schorsch

  • Anzeige

  • Das stimmt, ich hab aber lange abgewägt und bin auf den Entschluss gekommen dass ich die Haube nicht oft öffne.
    Ist ja eh der erste Versuch der FH.
    Hab eh schon sehr viele Teile nur angeflanscht statt geschweißt um sie leicht tauschen zu können.
    Momentan ist eine Zwangspause. M20er Gewindebohrer+Windeisen sowie Konusaustreiber für die MK Bohrer bestellt, dann geht's weiter :wink:

  • Anzeige

  • Weiter geht es:


    Unterlenker Fanghaken selbst gebaut (Sicherung fehlt noch)
    und dann mal mit den beiden Extremlagen des OL ausprobiert (welchen ich bestellen muss)


    Ich denke das Dreieck und die Konstruktion ist schwer genug, dass ich kein Frontgewicht mehr brauche :D